München

Die ABS Protection GmbH hat den Lawinenairbag 1985 erfunden und ist dabei, diesen stetig zu verbessern!

Ispo München: Michael Vogt moderierte die ABS Präsentation und stellte Dr. Stefan Mohr, den neuen Unternehmer vor. Er erklärt, dass Dr. Stefan Mohr vor vier Monaten die Firma ABS übernommen hat und viele Pläne hat. Ein Plan ist schon verwirklicht worden, Dr. Stefan Mohr hat Felix Neureuther, den besten deutschen Skifahrer mit ins Boot genommen.

Felix Neureuther gab bekannt, dass es hier um seine berufliche Zukunft nach der aktiven Karriere als Skirennfahrer geht. Er selbst sagt: „Die neuen Eigentümer haben mich von den Perspektiven des Unternehmens überzeugt und mir die Möglichkeit gegeben, mich auch persönlich einzubringen. Ich halte es für sehr wichtig, dass das Freeriden durch Lawinenairbags sicherer gemacht wird. Ich bin auch als leidenschaftlicher Freerider im Tiefschnee unterwegs. ABS besitzt als Erfinder und Technologieführer von Lawinenairbags für mich das beste Produkt.“

Auch Felix Neureuther spricht über das große Potenzial der Marke und erzählt in einem Nebensatz, dass sogar sein Großvater, damals als Arzt bei der Bergrettung in Garmisch-Partenkirchen Einsatz war, schon an der Entwicklung des ersten Lawinenairbags vor über 30 Jahren beteiligt war. Wenn das kein Zeichen des Schicksals ist.

Dr. Stefan Mohr und Felix Neureuter ABS Protection by ReiseTravel.eu

Am Ende der Präsentation lösen Dr. Stefan Mohr und Felix Neureuther als Partnerschaftsauslösung die Lawinenairbags aus und stehen mit den aufgeblasenen Lawinenairbags auf der Bühne. Das ist ein Symbol für eine gemeinsame Zukunft.

Dr. Stefan Mohr und Felix Neureuter ABS Protection by ReiseTravel.eu

Protection in Adventure

„Mit dem Claim „Protection in Adventure“ soll ABS auch mithilfe von Felix Neureuther eine Marke werden, die als Synonym für den Schutz bei egal welchem Abenteuer werden, im Winter und in Zukunft auch im Sommer. Wir haben viele Ideen und sind gerade dabei uns viel breiter aufzustellen als bisher und weg vom saisonalen Geschäft zu gehen“, erklärt Dr. Stefan Mohr. „Das Thema Sicherheit liegt mir sehr am Herzen und ich möchte gerne das bestehende Produktportfolio erweitern und auch aktiv an der Produktentwicklung mitarbeiten, schließlich geht es jetzt für mich als Teilhaber nun auch um den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens“, ergänzt Felix Neureuther.

Als kleinen Willkommensbonus verkündet ABS, wird es nach der Ispo eine Aktion geben, die aktuellen Modelle der Serien p.RIDE Original und p.RIDE Compact zu einem Spezialpreis von 699,- Euro (ohne Carbon- Kartusche inkl. Zip-On) zu erwerben. Zudem bekommen alle Kunden die Möglichkeit in einem Gewinnspiel unter dem Motto „p.RIDE with me“ einen Tag zusammen mit Felix Neureuther zum Freeriden zu gehen.

Über ABS:

Die ABS Protection GmbH hat den Lawinenairbag 1985 erfunden und ist dabei, diesen stetig zu verbessern. Produziert werden die Lawinenairbags im niederbayerischen Gottfrieding. Das weltweit tausendfach praxiserprobte ABS System funktioniert dort, wo es darauf ankommt: in der Lawine. Im Falle eines Lawinenabgangs kann es die Verschüttung verhindern und so die Überlebenswahrscheinlichkeit deutlich erhöhen. Innovation und höchste Qualität sind die wesentlichen Schlüsselfaktoren für den Erfolg und die Marktführerschaft von ABS. Der ABS Airbag hat schon viele Leben gerettet.

ABS Protection GmbH www.abs-airbag.com

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

Bitte Abonnieren YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

München

Business-Lounge und Offroad-Macho: Die Gewissheit, dass „X“ für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im...

Stockholm

Ein Schwede mit amerikanischem Akzent: Volvo will seine Autos in Zukunft dort zu bauen, wo sie auch gekauft werden – und deshalb ist der S60...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben