Berlin

Endlich wieder live und in Farbe: Zum IFA Innovations Media Briefing (IMB) erhielten ausgewählte Medienvertreter erste Einblicke in die Trends und Innovationen der IFA 2022

David Ruetz, Senior Vice President IFA 2022, hieß die Teilnehmenden des IMB willkommen. „In den vergangenen Pandemiejahren haben wir beobachten können, dass sich im Bereich Consumer Electronics und Home Appliances sehr viel getan hat. Die digitale Entwicklung ist in vielen Bereichen deutlich vorangekommen, auch in den eigenen vier Wänden – gerade dank der Mobile- und Homeoffice-Konzepte vieler Firmen. Die passenden Produkte und Innovationen dazu bietet die IFA 2022 vom 2. bis 6. September.“

In 30 Messehallen und auf mehreren Sonderflächen stellen nicht nur die weltweit wichtigsten Aussteller, sondern auch Newcomer, Start-ups, Verbände und Forschungseinrichtungen neue Technologietrends vor.

gfu Insights & Trends

Im Rahmen der gfu Insights & Trends präsentierten Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu Consumer & Home Electronics, und Dr. Martin Schulte, Partner bei der Unternehmensberatung Oliver Wyman in München, die Studie „Der wahre Wert von Grün – Zahlungsbereitschaft für Nachhaltigkeit in Home Electronics“.

Laut der repräsentativen Umfrage sind nachhaltige Produkteigenschaften wie Reparierbarkeit und Energieeffizienz für Konsumenten kaufentscheidend. Es liege aber an den Herstellern und Händlern, das Einsparpotential besser zu kommunizieren. In Zukunft werden rechtliche EU-Regelungen von den Produzenten weitere Zugeständnisse an die Nachhaltigkeit der Produkte einfordern.

Panel: Diversität als Innovations-Garant?

In einem Panel zum Thema Diversität tauschte sich Carine Lea Chardon, Bereichsleiterin Consumer, Geschäftsführerin Fachverbände Consumer Electronics und Media Networks, ZVEI, mit zwei Berliner Gründerinnen aus. Sie kamen zu dem Fazit, dass der Abbau von Rollenbildern und mehr Frauen in der Tech-Branche notwendig sind, um dem demografischen Wandel und dem Fachkräftemangel zu begegnen. „Vielfalt ist eine Chance und eine Notwendigkeit gleichermaßen. Verschiedene Perspektiven ergeben neue und innovative Sichtweisen auf unterschiedliche Themen und erhöhen damit die Chancen für innovative Lösungen und Entwicklungen. Diversität hat sich zudem längst zu einem Wettbewerbsfaktor gewandelt, der von Unternehmen ernst genommen werden muss: um qualifizierte Arbeitskräfte zu sichern und auch, um als Arbeitgeber attraktiv für die neue Generation zu bleiben, für die Chancengleichheit ein Selbstverständnis ist. Vielfalt aktiv zu fördern, ist damit ein wichtiger Baustein der Unternehmensstrategien in der Elektro- und Digitalindustrie.“

Power Briefing

Das Miele Power Briefing von Bernhard Hörsch, Commercial Director Sales, Miele Germany, stand bereits unter dem IFA Motto „Entdecken Sie die Qualität, die ihrer Zukunft voraus ist“. Das Unternehmen präsentiert sich auf der IFA noch komfortabler, noch smarter, noch nachhaltiger. Hörsch zeigte Produktneuheiten aus den Segmenten Dampfgarer und Kochfelder, Einstiegsbacköfen und Kühlgeräte. Das Unternehmen hat sich auch dem Kleingerätebereich gewidmet und bringt drei neue Kaffeevollautomaten heraus, die jeweils auch ein Jahr länger Garantie haben. Eine Weltpremiere verspricht Miele zur IFA mit dem „stärksten Staubsauger“ des Unternehmens, dem Triflex HX2.

Briefing JURA

Horst Nikolaus, Managing Director, und Wiebke Reineke, Leitung Verkaufsförderung, JURA, präsentierten den neuesten Premium-Kaffee-Vollautomaten des Unternehmens. „Die Besonderheit der GIGA Z10 sind die zwei Präzisionsmahlwerke, sodass ich genau zuordnen kann, aus welcher Mühle ich für welches Produkt den Kaffee beziehen möchte. Sie bietet die Möglichkeit, 35 verschiedene Kaffeespezialitäten zu beziehen, kalt oder warm, vom ganz kurzen Espresso bis zum langen Americano, vom hippen Cortado bis zum Flat White, Cappuccino oder Latte Macchiato. Von der Bedienung her ist das Panorama-Coffee-Panel neu, bei dem man über drei Bildschirme sliden kann und damit leichter zu seinem Kaffee geführt wird“, erklärte Reineke.

GfK

Alexander Dehmel, Head of Market Intelligence Germany & Austria, GfK sprach auf dem IMB darüber, wie sich technische Konsumgüter im Jahr 2022 entwickeln werden. „Die Unsicherheit der Konsumenten schlägt sich auch auf die technischen Konsumgütermärkte nieder. Insgesamt zeigt sich im Handel in den ersten fünf Monaten 2022 ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr (+3%), dieses verteilt sich aber nicht gleich über die unterschiedlichen Produktsegmente. Für Handel und Hersteller besteht damit die Herausforderung jederzeit zu wissen wo und wie sich Märkte entwickeln, um auf die sich ändernden Bedürfnisse der Konsumenten eingehen zu können.“

Neue Marke von BSH Hausgeräte feiert Weltpremiere

Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) stellte mit seiner neuen Marke Solitaire The Waterbase eine Weltpremiere vor.

Als Newcomer auf dem deutschen Markt ging Tineco mit seinem neuen Akku-Sauger auf die stärkere Verbreitung von Hartböden ein. Vorgestellte Hausgeräte von Bosch tragen dem Wunsch der Verbraucher nach mehr Nachhaltigkeit Rechnung.

Hersteller wie Siemens treiben das Thema Design im Haushalt weiter. Eine Preview auf ihr Programm gaben die Berlin Photo Week und XPRO, die als Partnerevents zeitgleich zur IFA 2022 stattfinden werden.

Siemens Hausgeräte befasst sich intensiv mit den Veränderungen der Lebensbedingungen. Michael Mehnert, Geschäftsführer Siemens Hausgeräte, kündigte dazu einen neuen Trendreport an, der auf der IFA 2022 vorgestellt werden wird. Eine Produktneuheit, die ganz besonders für Lebensqualität steht, ist laut Mehnert die vollautomatische Kaffeemaschine. Siemens stellte sein neues Modell EQ 900 in Berlin vor. Es verfügt über „Bohnen-Intelligenz“, die die Bohnensorte automatisch erkennt, um den Kaffee-Geschmack voll zur Geltung zu bringen. Darüber hinaus stellte Mehnert die Backofen-Serie iQ 700 vor, mit der Künstliche Intelligenz fürs Kochen ins Spiel kommt. www.messe-berlin.de

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.  

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Karlsruhe

Erlebnis-Parcours digitale Welten: Die Ideenfabrik, welche die Kunst von morgen heute schon denkt, wurde 1997 in einer ehemaligen Munitionsfabrik...

Amsterdam

Der Rhein ist 1.232,7 km lang, eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Das Quellgebiet des Rheins liegt überwiegend im...

Blankenfelde

Bereits 1886 wurde ein „elektrophonisches Klavier“ von Richard Eisenmann in Berlin, kreiert. E-Pianos unterschieden sich in erster Linie...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Potsdam

Gelagert meist in Fässern aus amerikanischer Weiß-Eiche oder gebrauchten Exemplaren, früher mit Portwein gefüllt. Daraus...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben