Nowa Czarnowa

Wäsche waschen gehört im Haushalt zum Alltag, als eine lästige Pflicht. Viele Hotels haben einen ausgeklügelten Waschplan: Sie kooperieren mit Fliegel Textilservice!

Wäsche waschen: In der Nähe der Stadt Gryfino - Greifenhagen wurde 1974 das Kohlekraftwerk Dolna Odra an der Oder gebaut und dieses versorgt die Metropole Stettin mit Strom. Damals eine Dreckschleuder.

Nach der politischen Wende in Polen entstand die Idee für die Großwäscherei in Nowa Czarnowa - Neu Zarnow. „Buchstäblich aus dem Nichts, genauer gesagt aus feuchtem Nichts, aus dem Dampf des Kraftwerks beziehen wir unsere Energie zum Waschen der Wäsche“, informiert Fliegel Personalchefin Aleksandra Lowicz.

Fliegel Textilservice wurde 1992 eingeweiht. Das Unternehmen bietet Wäsche-Service für Hotels in Berlin, Brandenburg, im Raum Leipzig und für zahlreiche Ferien Einrichtungen an der Ostsee.

Modernste Technik im Einsatz: Rationell. Sauber. Hygienisch!

Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

Fliegel Textilservice ist eine der modernsten Wäschereien in Europa. Das Unternehmen bezieht seinen „Dampf“ direkt aus dem Kraftwerk an der Oder.

Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

„Was könnte man mit diesem Dampf anstellen, der als Nebenprodukt einfach so verfliegt, fragten sich die Gründer. Schnell war die Idee geboren, eine Wäscherei damit zu betreiben“, sagt Fliegel Personalchefin Aleksandra Lowicz, zur Betriebsführung.

Zielgruppe waren am Anfang Hotels, des touristisch boomenden Berlins. Nachdem erste Hotelpartner an Bord waren, begannen die Bauarbeiten. Im August 1992 nahm die Wäscherei mit 20 Mitarbeitern ihren Betrieb auf. Seither ist die Nachfrage permanent gestiegen, die Kapazitäten wurden kontinuierlich erhöht.

Qualitätskontrolle im eigenen Labor:

Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

„Zum Thema Wäsche waschen schreibe ich gerade meine Doktorarbeit“, informiert die Laborantin: „Wir verfügen über ein firmeneigenes Labor, das sämtliche Phasen im Bearbeitungsprozess begleitet.“

Fliegel arbeitet mit einem thermischen 90°-Waschverfahren. Das reduziert den Waschmittelverbrauch und erhöht den Weißgrad. Dieses System hat auch einen Vorteil für die Kunden: Es schont die Wäsche und verlängert ihre Lebensdauer spürbar: „Genießen Sie die Fliegel-Wohlfühlgarantie.“

Trotz moderner Technik wäscht sich die schmutzige Wäsche immer noch nicht ganz von allein. Für viele Menschen ist die Reinigung der Schmutzwäsche eine nervige Pflichtaufgabe, die gelegentlich unliebsame Überraschungen wie verfärbte Hemden, geschrumpfte Socken und hartnäckige Flecken bereithält.

„Wir kümmern uns um individuelle Problemlösungen“, sagt die Expedientin. „Unsere Kunden haben zwei Möglichkeiten: Bereits sortierte aber auch unsortierte Wäsche, in die Container zu legen. Wenn wir die Schmutzwäsche sortieren müssen, ist der Preis etwas höher.“

Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

„Wir von Fliegel wollen, dass Ihre Wäsche perfekt sauber wird, aber auch, dass der Weg dorthin so sauber wie möglich verläuft. Wir investieren in modernste Technik, um Umweltstandards nicht nur zu erfüllen, sondern um sie zu übertreffen. Regelmäßige Kontrollen ermöglichen eine permanente Weiterentwicklung unserer umweltschonenden Verfahren“, betonen die Ingenieure.
Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

Fließbänder, flaniert von großen Wäschekübeln und Mitarbeiter in klinisch weißer Arbeitskleidung. In den Hallen duftet es dezent nach Waschmittel. Heute sind hunderte Menschen bei Fliegel damit beschäftigt, jeden Tag Tonnen von Hotelwäsche perfekt zu reinigen und auszuliefern. Der Dampf des Kraftwerks ist eine zentrale Energiequelle. Modernste Transportlogistik und eine wachsende Fahrzeugflotte entspricht den Anforderungen an Pünktlichkeit und wird kurzen Reaktionszeiten optimal gerecht.
Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

Männer und Frauen sortieren an der ersten Station die Einzelteile von einem Fließband in verschiedene Öffnungen der Anlage. Die schmutzige Wäsche wird nach Bettlaken, Bettbezügen, Kopfkissenbezügen und Frotteetüchern vorsortiert. Dann wird diese Schmutzwäsche zur Waschstraße transportiert. Am Ende: Frisch gewaschene Wäsche!

ReiseTravel Fact: Nicht nur Berliner Hotels schicken ihre Bettlaken und Handtücher nach Polen. Seit 25 Jahren betreibt Fliegel Textilservice seine Wäscherei vor den Toren der Stadt Stettin. 500 Mitarbeiter sind hier in drei Schichten beschäftigt, um täglich 70 Tonnen Wäsche zu reinigen, zu trocknen und zusammenzufalten. 97 Prozent der Kunden kommen aus Deutschland. Über 100 Hotels aus Berlin schicken ihre Wäsche hierher, darunter Fünf-Sterne-Häuser. Drei Riesenwaschstraßen mit bis zu 18 Kammern schaffen 1,5 Tonnen Wäsche pro Stunde. Nach 45 Minuten landen die Laken im Trockner, dann geht’s zum Mangeln. Nach ein paar Stunden liegen sie sauber und gefaltet im Container und warten auf den Rücktransport.

ReiseTravel Service

Der Computer hat den Überblick: Große Wäschesäcke, die an Schienen unter der Decke durch die Hallen schweben, Rollcontainer am Boden, so gelangt die Wäsche zum Waschen, Trocknen, Mangeln, Bügeln, Falten. Der ganze Prozess ist computergesteuert. Zusätzlich wird die Wäsche auch noch gekennzeichnet, damit ja keine Verwechslung eintritt. 500 Mitarbeiter hat die Wäscherei Fliegel inzwischen, eine zweite Halle wurde eröffnet.

Standortvorteil Kohlekraftwerk: Neben dem Kraftwerk ist Fliegel der größte Arbeitgeber in der Region um Gryfino. Das Unternehmen bezieht seinen Strom direkt vom Kraftwerk. Ein Stromkabel verbindet, auch die Rohre für den Dampf. Abhängig ist das Geschäftsmodell vom wachsenden Tourismus in Berlin.

Transport: Anfangs mussten sich die Fliegel-Fahrer noch mit Zoll und Grenzformalitäten herumschlagen. Heute ist Polen in der EU. Täglich starten zahlreiche Touren, quasi im Stundentakt geht es in Richtung Berlin.

Kooperation: Kooperationspartner sind für Hotels relevant. Deshalb werden ständig neue Partner gesucht. Fliegel Textilservice kooperiert eng mit der Wirtschaftsförderung West Pomerania, Marschall Amt Stettin. „Als einer der wichtigsten Kooperationspartner ist die Textilreinigung Fliegel zu nennen“, sagt Direktor Jacek Wójcikowski, von West Pomerania.

Fliegel Textilservice by ReiseTravel.eu

Fliegel Textilservice, Nowe Czarnowo 68 c, 74-105 Nowe Czarnowo, www.fliegel.pl

Marschall Amt Stettin, West Pomerania, Zentrum für Investoren beim Marschallamt Westpommern, URZĄD MARSZAŁKOWSKI WOJEWÓDZTWA ZACHODNIOPOMORSKIEGO, ul. Ducha 2, 70-205 Szczecin, www.wzp.pl

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Rauchen gefährdet die Gesundheit: Seit 200 Jahren werden auf Kuba Zigarren hergestellt, in Handarbeit. Einzelne Manufakturen können besucht...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Detroit

Erhabenes Gefühl: Wenn es um amerikanische Autos geht, ist der V8 meist nicht weit. Für die einen verkörpert sich die Autokultur der...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

ReiseTravel Suche

nach oben