Essen

Die Messe Essen gehört zu den Top Ten in der deutschen Messelandschaft

Kulturhauptstadt Europas ist Messe Metropole: Die Ruhrgebietsmetropole Essen mit über 573.000 Einwohnern ist die viertgrößte Stadt in Nordrhein Westfalen und steht Essen auf Platz neun der Liste der Großstädte. Die Gründung soll um 845 erfolgt sein. Essen ist Sitz zahlreicher Großunternehmen, ist zugleich Amtssitz des katholischen Bischofs von Essen und Universitätsstadt. 2010 war die Stadt im Rahmen des Projekts RUHR.2010 Kulturhauptstadt Europas. Die ehemalige Kohlenzeche Zollverein gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer sich für Fußball interessiert, kommt in Essen gleich zweifach auf seine Kosten. Rot-Weiß Essen und Schwarz-Weiß Essen haben dort ihre Stadien. Ehrlicherweise muss gesagt werden, beide Vereine haben schon bessere Zeiten gesehen. Die 1907 gegründeten Rot-Weißen Essener spielen heute in der 5. Liga. 1953 gewann man den DFB-Pokal, spielte 1966, 1969 und 1973 sogar in der 1. Bundesliga. Fußballweltstar Pele ist seit 2005 Ehrenmitglied! Die 1881 gegründeten Schwarz-Weißen Essener spielen in der Oberliga Niederrhein. Diese Essener wurden 1959 DFB-Pokalsieger. 1967 nahm das Team - allerdings erfolglos - an der Aufstiegsrunde zur Fußball Bundesliga teil. Essen ist weltweit bekannt als Messestadt. Oliver P. Kurth, Geschäftsführer der Messe Essen, betonte: „Die Messe Essen gehört zu den Top Ten in der deutschen Messelandschaft“.  

Erstmals trat Essen 1893 als Messestadt in Erscheinung. 1913 bezog die Messe in der Norbertstraße im Stadtteil Rüttenscheid neue Hallen. Dort ist sie heute immer noch anzutreffen. Waren es bei der damaligen Eröffnung knapp 5.000 Quadratmeter Messefläche, verzehnfachte sich diese Zahl 1971 nach Fertigstellung weiterer Messehallen. Nach weiteren Ausbauten der bestehenden Hallen und zusätzlichen Neubauten sind es mittlerweile 110.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Rund fünfzig Messen finden jährlich statt. Die Messe beschäftigt 200 festangestellte Mitarbeiter und sorgt für den Erhalt von Arbeitsplätzen in angrenzenden Bereichen wie im Taxigewerbe, Gastronomie und bei Hotelbesitzern. Hohe Umsatzzahlen verdanken diese Branchen den Messebesuchern aus dem In- und Ausland.

18 Hallen kann Essen anbieten, die alle miteinander verbunden sind. Eine Attraktion ist die Galerie in den Messehallen. Ein großes, zusammenhängendes Bleiglaskunstfenster trägt den Namen „Energie.“ Der namhafte Künstler Jörg Immendorff (1945-2007) schuf das Kunstwerk 2004. Zum Messegelände gehört auch die Grugahalle. Die Veranstaltungshalle wurde 1958 eingeweiht und steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Heute finden dort Sportveranstaltungen, Parteitage, Hauptversammlungen von Aktienkonzernen und Konzerte statt. In Essen finden folgenden Messen statt: IPM (Internationale Fachmesse für Pflanzen, Technik, Floristik, Verkaufsförderung), E-world energy & water (Fachmesse für Energie- und Wasserwirtschaft), Security (Messe für Sicherheits- und Brandschutztechnik), Acqua alta (Messe für Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement), Equitana (größte Pferdefachmesse der Welt), Reise/Camping, SPIEL (weltweit größte Publikumsveranstaltung für nicht-elektronische Spiele), Mode Heim Handwerk, Essen Motor Show (Automobilhersteller zeigen ihre Neuheiten).

ReiseTravel Fact: Fällt der Name der Stadt Essen, hat kaum jemand Essen als Messestadt vor Augen. Dabei spielt ja die Messe Essen, wie es Geschäftsführer Oliver P. Kurth ausgedrückt hat, in der Riege der „Top Ten.“ Essen hat eine moderne und leicht zu erreichende Messe. Sie liegt direkt an U-Bahnstationen, das erleichtert die Anreise. Parkplätze sind auch vorhanden, erfahrungsgemäß sind diese zu Messezeiten aber oft sehr schnell besetzt. Die Parkgebühren sind auch nicht gerade im niedrigen Preissegment angesiedelt. Die 18 Messehallen bieten einen Vorteil, von dem andere Messeorte nur träumen können: Alle Messehallen sind miteinander verbunden. Man bleibt immer im trockenen und warmen Messebereich. Wer in Berlin auf dem Messegelände sich im Spätherbst und Winter vor Erkältung schützen will, kommt nicht umhin, beim Übergang von Messehallen seinen Mantel über dem Arm zu tragen und dann draußen anzuziehen. Ein Minister hat dazu seinen Referenten, der den Ministermantel trägt, aber der Normalbürger natürlich nicht. Messen in Essen haben also ihren ganz besonderen Flair.  

Messe Essen - Norbertstraße 1, D-45131 Essen, www.essen.de - www.messe-essen.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Volker T. Neef.  

Volker T. Neef ReiseTravel.euSehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Potsdam

Monet. Potsdam: Die berühmten Seerosen, Mohnblumen, Frauen mit Sonnenschirmen und das ländliche Leben: Das Museum Barberini in Potsdam...

Berlin

Laureus Awards: Sie gelten weltweit als die bedeutendsten Auszeichnungen für Spitzensportler. Berlin war zum zweiten Mal Gastgeber der...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben