München

„Bayern – traditionell anders“: Kulturlandschaften und Stadtverführung Bayern setzt auf Nachhaltigkeit und regionale Identitäten!

Konsequent Nachhaltig: Brauchtum und regionale Eigenheiten sind für Bayern identitätsstiftend und machen den Freistaat einzigartig. Ein Lebensgefühl zwischen Tradition und Moderne macht Bayern aus.

Die UN-Generalversammlung hat das Jahr 2017 zum Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung erklärt. Die Bayern Tourismus Marketing hat sich bereits seit Langem dieses Themas angenommen und ist konsequent dabei, die Zukunft des Tourismussektors mit immer neuen Ideen nachhaltig zu bereichern.

Traditionell anders

Darüber hinaus spiegeln die „traditionell anders“-Geschichten nicht nur die Einzigartigkeit Bayerns wider, sie tragen zudem dazu bei, die in ihnen vorkommenden landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten des Freistaats auf eine Bühne zu heben. „Denn was man kennt, das schätzt man, was man schätzt, das schützt man“, erläutert Dr. Martin Spantig, Geschäftsführer von Bayern Tourismus. Dabei stehen 2017 authentische Geschichten über bayerische Persönlichkeiten und ihre Lebensweisen im Mittelpunkt. „Sie alle sind sehr individuelle Charaktere, doch verbindet sie eine Besonderheit miteinander: Sie kombinieren Althergebrachtes mit Neuem und verkörpern unterschiedliche regionale Identitäten Bayerns“, sagt Geschäftsführer Jens Huwald von Bayern Tourismus. „Diese Einzigartigkeit Bayerns möchten wir für unsere Besucher erlebbar machen und mit all unseren Maßnahmen kommunizieren sowie nachhaltig fördern.“ Auf dieser Grundlage sind auch die beiden neuen Oberthemen „Kulturlandschaften“ und „Stadtverführung“ von „Bayern – traditionell anders“ entstanden. Denn traditionell anders sind Bayerns „Kulturlandschaften“ und eben auch ihre Bewohner, die sich mit Hingabe dafür einsetzen, diese landschaftlichen Besonderheiten wie das Nördlinger Ries oder das „Land der tausend Teiche“ in der Oberpfalz zu erhalten. Die Geschichten der „Stadtverführung“ erzählen von Menschen, die geschichtsträchtige Orte in Bayerns Städten – wie das Bieramt in Nürnberg oder der Viktualienmarkt in München – zu etwas Besonderem machen: zu einem Treffpunkt von Einheimischen und Besuchern.

Stade Zeiten

Ein anderes Thema ist „stade zeiten“, das Entschleunigung und Stille in der intakten Natur Bayerns in den Fokus des Urlaubsproduktes setzt.

www.bayern.by   

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Open-Air-Show mit Meerblick: „Funny Girl“ ist in Tanzlaune. Auf der Fahrt von Büsum nach Helgoland rockt das Motorschiff die...

Straßburg

Fundgrube für Gourmets und Städtetouristen: Straßburg, Flammkuchen und Sauerkraut gehören zusammen, wie Dortmund und sein Bier...

Potsdam

Als erste Ausstellung erkundet Die Form der Freiheit diesen transatlantischen Dialog der Kunst von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Paris

Hotels, die wir lieben - Das neue Mama Paris La Defense Seit Jahren bin ich in das Mama Shelter Brand verliebt, das Objekt meiner Begierde war...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Barcelona

Ohne großen Durst munter unterwegs: Der Ibiza gehört zum Urgestein von Seat. Er teilt seine Technik mit den Konzernbrüdern VW Polo...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben