Staufenberg

Ein Festival der Spitzenklasse, hoch oben auf Schloss Staufenberg bietet die 2. JAZZ NIGHTS vom 19. bis 22. März 2020.

Jazz Weltstars zu Gast auf Schloss Staufenberg: Sieben Bands präsentieren zur zweiten Auflage des viertägigen Festivals exklusiv und hautnah die ungeheure Vielfalt der Jazzmusik.

Die Initiatoren Dominic Müller, Inhaber Hotel „Ritter in Durbach“, Jörg Helmke von Steinway & Sons, Claudio Labianca, Inhaber des gleichnamigen Klavierhauses in Offenburg sowie Jürgen Sigloch sind sich einig darüber, dass das erstklassige Programm der internationalen Künstler erneut begeistert.

Das Eröffnungskonzert am Donnerstag, 19. März 2020, 20 Uhr, gestaltet ein weiblicher Star. Im Festsaal auf Schloss Staufenberg ist Multitalent Ada Morghe mit ihrer Band zu Gast. „Das verspricht einen Abend der musikalischen Extraklasse“, so Labianca, der dabei Morghe´s Weltklasse Band aus London besonders betont. Exklusiv für dieses Konzert sind die Musiker Luke Smith, Keyboarder der ersten Stunde von Amy Winehouse, Drummer Josh MckNasty, Bassist Livingstone Brown, und Luca Boscagin als Jazz Gitarrist live zu erleben. Die Sängerin, die Songs mit ihrer tiefen Stimme ausdrucksstark gestaltet, lebt in München, Berlin und London und heißt eigentlich Alexandra Helmig. Bekannt als Drehbuchautorin, Produzentin und Schauspielerin hat sie sich zudem im Jazz einen Namen gemacht. Nach dem Konzert ist nach Aussage von Dominic Müller bei guten Weinen vom markgräflichen Weingut und chilliger Atmosphäre ein zusätzliches Musikerlebnis mit dem selbstspielenden "Steinway SPIRIO" Flügel im Jazzkeller zu erleben.

Als Großes Highlight spielt das "Omer Klein Trio" am Freitagabend im Festsaal. Der Pianist und Komponist Omer Klein stammt aus Israel und begeistert durch seine Raffinesse und Kreativität Jazzfans auf der ganzen Welt begleitet wird der Solopianist von Haggai Cohen Milo am Bass und Amir Bresler am Schlagzeug. Danach begleiten im Jazzkeller die bereits aus dem vergangenen Jahr bekannte Band "Thomas Förster & Friends" sowie das Serviceteam vom Hotel Ritter mit kulinarischen Extras den restlichen Abend.

Mit geballter Frauenpower geht es am Samstagabend weiter. Die Grande Dame des skandinavischen Jazz ist Sängerin Cæcillie Norby aus Dänemark, die gemeinsam mit ihrem weiblichen Jazz Orchester nach Durbach reist und damit Musikerinnen verschiedener Länder und Generationen zusammenführt. Im Anschluss daran geht es im Jazzkeller weiter mit den "HIPSTICKS", die nicht nur Jazz, Funk, Rock, Blues und Fusion, sondern auch einen entspannten Lounge-Sound spielen.

by ReiseTravel.eu

Das Abschlusskonzert wird von "Bun-Jon & The Big Jive" am Sonntagmorgen gestaltet. Die Band mit den sechs Hamburger Jungs zündet final ein Feuerwerk der Jazzmusik mit Swing, Groove, Drive und Jive sowie Interpretationen zur Musik von Louis Jordan, Nat King Cole, Ray Charles bis hin zu Ray Collins. Im Anschluss daran gestaltet "Unikat" auf der Sonnenterrasse lässig das Finale mit Armin und Gaby Heuberger aus Offenburg.

Für den sozialen Zweck unterstützt das viertägige Festival die von Jürgen Sigloch ins Leben gerufene Organisation „team4 winners“, die seit vielen Jahren die Integration von Kindern und Jugendlichen fördert. https://www.jazz-nights.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Sabine Zoller.

Sabine Zoller by ReiseTravel.euSabine Zoller lebt im Schwarzwald. Als freie Journalistin schreibt sie für verschiedene online Portale, Magazine und Tageszeitungen. Kultur,  Handwerk und Brauchtum fasziniert Sie ebenso wie gute Küche und Natur. Ihre Berichte beschäftigen sich mit historisch attraktiven Themen, landschaftlich reizvollen Regionen und lukullisch attraktiven Stationen und machen Lust auf Reisen.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben