Hamburg

Wer wird Deutschlands Butterkönig?

Sie ist der neue Star in der Küche: Die Butter. Kombiniert mit Gewürzen und Kräutern verfeinern Buttervarianten komplette Gerichte im Handumdrehen und geben ihnen die richtige Würze. Kein Wunder, dass immer mehr Hobbyköche mit dem goldgelben Geschmacksgeber experimentieren und ihre eigenen Rezepte kreieren. Anlässlich des Finales des Wettbewerbs „Butterkönig“ der irischen Buttermarke Kerrygold trafen sich die zehn kreativsten Butterrezept-Entwickler in Hamburg. Hier bereiteten sie vor den Augen einer Jury unter dem Vorsitz des in München lebenden, irischen TV-Kochs Shane McMahon ihre außergewöhnlichsten Butter-Kreationen zu und zeigten, wie vielseitig Butter in der Küche einsetzbar ist. 

Die Deutschen lieben Butter. 82 Prozent genießen sie mehrmals pro Woche als Brotaufstrich. Je nach persönlichem Geschmack verfeinern viele ihre Butter mit Gewürzen oder entwickeln sogar eigene Varianten mit exotischen Zutaten wie Wasabi oder Ingwer. Bei dem Wettbewerb zu Deutschlands Butterkönig suchte die irische Buttermarke Kerrygold Hobbyköche, die besonders kreative Butter-Rezepte zubereiten können. Über 1.000 Butter-Fans hatten sich mit ihren außergewöhnlichsten Rezepten beworben – zehn haben es ins große Finale nach Hamburg geschafft. Hier hatten sie knapp 30 Minuten Zeit, ihre eigene Butterkreation zuzubereiten und ansprechend zu präsentieren. Jury-Chef Shane McMahon war gespannt: „Butter gehört auch in meiner Küche zu den wichtigsten Bestandteilen. Kombiniert mit verschiedenen Zutaten kann sie zur Verfeinerung von fast allen Gerichten verwendet werden. Genauso vielseitig wie Butter sind auch die Rezepte, die von den Finalisten zubereitet wurden.“ Kombinationen wie „Bloody-Mary“, „Adventszauber“ oder „Karamellisierte Schalottenbutter mit Zitronenthymian“ versprachen tolle Geschmackserlebnisse. 

Neben dem Geschmack bewertete die Jury auch die Kreativität des Rezepts, den Schwierigkeitsgrad der Umsetzung und das Anrichten. Die zehn Finalisten aus ganz Deutschland sind Hobbyköche, deren Berufe außerhalb der Küche stattfinden. So waren neben einem selbstständigen Jungunternehmer und einer Sachbearbeiterin aus der Buchhaltung auch eine Studentin und Universitätsdozentin dabei, die in ihrer Freizeit gern mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen experimentieren. 

Die Vorliebe fürs Ausprobieren mit Butter ist dabei keine Frage des Alters: Die jüngste Teilnehmerin, Sandra Fleissner aus Batzenhofen, ist gerade einmal 25 Jahre alt, während Wilfried Olp aus Hannover schon 74 ist. Beide hatten mit ihren Rezepten „Spicy-Sweet Symphony“ bzw. „Petersilien-Butter à la Hannover“  gute Chancen, die Jury zu begeistern.

Kerrygold bietet bereits unterschiedliche Sorten an. „Meersalz-Butter“ und „Kräuter-Butter“ sind das ganze Jahr erhältlich, saisonal verfügbar ist die aktuelle Grill-Butter. Als Kombinationen aus irischer Weidemilch und natürlichen Zutaten kommen sie ohne künstliche Zusätze aus und sind durch die praktischen Becher-Verpackungen gut zu entnehmen. 

Den ersten Preis gewann - wie schön -eine Butterkönigin, Manuela Yildiral aus Herne, mit ihrem „Adventszauber“. Ihr steht eine Reise nach Irland bevor. Ist wunderschön angerichtet, ist wegen der Zutaten Zimt und Lebkuchengewürz allerdings sicher nicht jedermanns Geschmack. Aber die Irland-Reise ist Manuela sicher.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Elke Backert.

Elke Backert ReiseTravel.euUnsere Autorin ist freie Reisejournalistin und lebt in Hamburg. www.elkebackert.de

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel Suche

nach oben