Berlin

André Hellers Zirkusextravaganz vom Kontinent des Staunens in Berlin

Tempodrom Berlin: 77 Künstler aus über 14 Ländern gestalteten gute zwei Stunden ein exzentrisches Theaterereignis. Sie zeigten schwierigste, außerhalb Afrikas noch nie gesehene Acts. Den roten Faden der Show bildet die Live Musik, die multimedialen Bilderwelten des LED-Bühnenraumes sowie die Tänze.

In Berlin war „Afrika! Afrika!" letztmalig in Europa zu sehen und eine Verlängerung wie auch eine Wiederaufnahme hat André Heller ausgeschlossen. „Die Begeisterung über die neue Show ist sensationell, was uns sehr freut", erklärt André Heller, „offenbar könnten wir gut und gerne noch viele Monate länger spielen und uns immer noch über volle Hallen freuen. Aber die Tour ist aus guten Gründen auf sieben Monate beschränkt und wird nicht wieder in Europa zu sehen sein. Wer die Show dann nicht sieht, hat Afrika! Afrika! für immer versäumt."

André Heller, Jahrgang 1947, ist Multitalent und als Sänger, Aktionskünstler und Manager hat er große erfolge zu verzeichnen. Die Idee für eine „Afrika“ Inszenierung ist dem österreichischen Künstler bereits 1973 gekommen. Bis zur Verwirklichung dauerte es dann viele Jahre. Wie er auf den Titel der Show gekommen ist, hat André Heller so beschrieben: Er habe sich einen Matrosen vorgestellt, der im Ausguck eines Schiffes sitzt, das lang ersehnte, unbekannte Land erblickt und freudig ausruft: „Afrika! Afrika!“

Zur neuen Show erklärt Heller: „Das neue Afrika! Afrika! ist ganz heutig sowie um einiges exzentrischer und subtil spektakulärer als 2006. Wir arbeiten mit 77 Künstlern aus über 14 Ländern. Auf drei LED Elementen mit rund 140 qm Gesamtfläche werden wir die Show mit häufig surrealen Bildwelten der afrikanischen Vergangenheit und Gegenwart in all ihrer Verrücktheit, Schönheit, Problematik, künstlerischer Intensität und Traumverlorenheit untermalen. Es gibt auch Kostüme afrikanischer Modeschöpfer und ein internationales Musikerensemble der Extraklasse begleitet die Show live“.

„Man bekommt ein frohes Herz"

Es wird fantastisch getanzt, von US-Breakdance über diverse Basketball Tricks bis zu Stammestanz Inspirationen. Atemberaubend und witzig wird jongliert und balanciert. Ein super Erlebnis für Alt und Jung und nicht nur in Berlin. Besonders erwähnenswert die Band: Super Sound vom Feinsten. www.afrikaafrika.de

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben