Salzburg

Fahrrad Pilger Reise von Regensburg nach St. Wolfgang mit dem E-Bike

Auf Radpilgerreise von Regensburg nach Sankt Wolfgang: Von Regensburg an den Wolfgangsee führt der Pilger- und Wallfahrtsweg. Vorbei an einzigartigen Kraftplätzen entführt der Weg seit dem Mittelalter die Gläubigen und bietet Einblick in eine Jahrhunderte alte Geschichte.

St. Wolfgang am Wolfgangsee ist das Ziel der Pilgerradreise: St. Wolfgang war im Mittelalter eines der Pilgerzentren des christlichen Abendlandes.  976 ging der heilige Wolfgang von Regensburg in die Eremitage am Falkenstein. Von dort oben warf er sein Beil mit dem Versprechen, dort, wo er sie wiederfindet, eine Kirche zu errichten. Die Kirche in St. Wolfgang wurde zu einem bedeutenden Wallfahrtsort im Mittelalter, der dritt größte nach Jerusalem und Rom. 1780 wurde die Wallfahrt verboten, erfreut sich aber heute wieder wachsender Beliebtheit.

Der Wolfgangweg kann zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, beide Wege treffen sich in der Nähe von Braunau am Inn. Der Radweg umfasst verschiedene markierte Radrouten wie den Donauradweg, den Apfelradweg, den Mattigtal-Radweg und den Salzkammergut-Radweg.

Mit dem E-Bike kann die Strecke auch von ungeübten Radfahrern gut bewältigt werden.

Die angebotene geführte Radwanderung mit einer Gesamtstrecke von 324 umfasst insgesamt vier Tagesetappen, jeweils zwischen 54 und 105 Kilometer. Das Paket beinhaltet wahlweise 5 oder 7 Übernachtungen inklusive Frühstück, 1 E-Bike leihweise mit Wechsel-Akku, Ladegerät und Fahrradtasche, Kartenmaterial, einen Wolfgangsee-Rucksack, einen Pilgerführer „Der Wolfgangweg“ mit Wegbeschreibung und Geschichten von Regensburg bis an den Wolfgangsee, ein persönliches Reisetagebuch mit allen notwendigen Informationen für die Reise, eine Broschüre St. Wolfgang – Geschichte und Gegenwart und eine Stadtführung in Regensburg und Straubing auf Anfrage.  Buchbar unter www.wolfgangsweg.at

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich spezielle Packages zusammenstellen zu lassen und optional der Besuch einer Abendmesse mit Pilgersegen in der Basilika St. Emmeran in Regensburg und die Besichtigung des Klosters Gut Aich.

ReiseTravel Fact: Am Rande einer Pilgerreise auf den Spuren von Sankt Wolfgang vorbei an den traumhaft schönen Städten entlang des Wolfgangweges ins Salzkammergut gibt es nicht nur faszinierende Kirchen zu bewundern wie zum Beispiel am Mondsee oder in St. Wolfgang, Pilgerwege zu überqueren wie den Falkenstein, sondern auch Ablenkung für die Sinne während einer Schifffahrt über den Mondsee oder Wellness in den zahlreichen Hotels.

Unser Tipp: Am Rande einer Pilgerreise Wallfahrer auf den Spuren von Sankt Wolfgang vorbei an den traumhaft schönen Städten entlang des Wolfgangwegesins Salzkammergut Radeln gibt es nicht nur faszinierende Kirchen zu bewundern wie zum Beispiel am Mondsee oder in St. Wolfgang, traumhafte Pilgerwege zu überqueren wie den Falkenstein, sondern auch Ablenkung für die Sinne während einer Schifffahrt über den Mondsee oder Wellness in den zahlreichen Hotels wie z. B. Hollweger

Anreise: Mit dem Auto von Salzburg her kommend über die B 158 – Bad Ischl, von Wien auf der A 1 bis Regau, dann über die B 145 nach Bad Ischl. Achtung: Bei der Benützung österreichischer Autobahnen fallen Mautgebühren an, mit der Bahn über Bad Ischl, mit dem Flugzeug nach Linz/Hörsching, Graz/Thalerhof, Salzburg oder München.

Salzkammergut Tourismus, Salinenplatz 1, A-4820 Bad Ischl, Tel. 0049 (0) 6132/269090, info@salzkammergut.at - www.salzkammergut.at

Tourismusverband Ostbayern, Im Gewerbepark, D-93059 Regensburg, Tel. 0039 (0), info@ostbayern-tourismus.de - www.ostbayern-tourismus.de

Sabine Erl ReiseTravelEin Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Sabine Erl.
 

Redakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel Suche

nach oben