Udine

Die Schluchten bei Pradis von Clauzetto sind zur Reise ein Geheimtipp

Canyoning in den Schluchten bei Pradis im Friaul: Ein Geheimtipp sind die Schluchten bei Pradis in der Nähe von Clauzetto. Ein noch relativ unbekanntes Gebiet, welches sich gerade touristisch aufstellt. Pittoreske Landschaften und ursprüngliche Dörfer kennzeichnen die Region, gerne nutzen auch Motorradfahrer die sich in Serpentinen schlängelnden Straßen, weshalb gerade hier in der Gegend sehr viele Betriebe Bed and Breakfast anbieten.

Das Highlight allerdings ist das Canyoning in den Schluchten. Hier befindet sich eine der besten Stellen in ganz Italien. Ja, sogar eine ausgesprochen hohe Konzentration von Schluchten in ganz Europa sagt Amrit Laue. Er ist der Betreiber der Canyoning-Anlage mit Restaurant. Ein gebürtiger Däne, der hier gleich zweimal die Liebe seines Lebens gefunden hat. Zum einen seine Frau und zum anderen die bizarren Felsformationen mit den Wasserläufen- und fällen. Auf seinem Parcours bietet er zehn abwechslungsreiche Canyoning-Touren mit einem Schwierigkeitsgrad von eins bis neun an, welche für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Canyoning heißt abseilen, klettern, in Wasserfälle und glasklare Wasseransammlungen eintauchen. Gut behütet in einem Neopren-Anzug mit Helm und Klettergurt. Für ängstliche Probanden hat Amrit immer ein offenes Ohr, er ist Mental-Trainer und kann bei plötzlich auftretenden Zweifeln mit der EFT-Klopftechnik weiterhelfen.  www.liveandplay.net

Amrit Laue und Piere Paulo betreuen sportliche Touren

Ringsum gibt es Unmengen an Grotten. Allein 300 dokumentierte Ausgrabungen hat man hier aufzuweisen. Darunter befinden sich einige Wallfahrtsorte wie die Grotta di Pradis in der Nähe von Pradis di Sotto. www.grottedipradis.it  Sie war einst voll mit prähistorischen Artefakten,  welche jetzt allerdings in der Schlucht darunter liegen. Ein übereifriger Pfarrer wollte Touristen anlocken und hat kurzerhand die Grotte von dieser Last befreit. Ein wenig Disco-Atmosphäre bietet das smaragdgrüne Licht, in das die Statue "Madonnina delle Grotte", geschaffen vom Bildhauer Costantini die Assisi, getaucht wird. Das grüne Licht in der grünen Grotte, der Grotta Verde de Pradis, entsteht durch die Färbung des Wassers, wird aber von ein wenig künstlichem Licht unterstützt. Die Grotte bietet Platz für an die tausend Personen und wird gerne für Messen genutzt. Allerdings sollen in absehbarer Zeit auch Konzerte angeboten werden.

Grotta Verde de Pradis im smaragdgrünen Licht

Etliche Stufen weiter unten liegt eine zauberhafte Klamm. Der Wildbach Cosa hat sich hier eine reizvolle Schlucht gegraben, in der es sich wundervoll das Plätschern des Wassers genießen lässt. Eine Besonderheit in der Region sind die Allbergi diffuso, kleine in der Gegend verstreute Häuser, in denen man übernachten kann.

ReiseTravel Fact: Die Region überzeugt mit einer unglaublichen Vielfalt. Sei es in Sachen Landschaft, Sport, Kultur oder auch kulinarisch. Ganz zu schweigen von den bezaubernden Ortschaften, die an der Küste der Adria liegen. Ein Aufenthalt lohnt sich.

Anreise: Mit dem Flugzeug zum Flughafen in Triest, mit dem Auto über die Tauernautobahn A 10 Salzburg-Villach, weiter in Richtung Italien-Udine auf der A23. Auf der österreichischen Tauernautobahn ist eine Gebühr für die Nutzung des Tunnels zu entrichten, in Österreich wird darüber hinaus eine Autobahn-Vignette verlangt. Auf den italienischen Autobahnen fallen ebenfalls Mautgebühren an.

Zahlreiche Möglichkeiten für Aktivsportler bieten sich in den Dolomiti Friulane oder auch in den Grotten bei Pradis, die Magredi sind ein Eldorado für Paraglider und Naturliebhaber. Insgesamt punktet die Region mit hervorragenden Weinanbaugebieten in den Colli und seiner herausragenden Kulinarik als Schlemmerland Friaul.

Live and Play, Via del Rifugio 4, I-33090 Clauzetto, info@liveandplay.net - www.liveandplay.net

Sabine Erl ReiseTravelEin Beitrag für ReiseTravel von Sabine Erl.

Redakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben