München

Wenn eine Reise ins Ausland ansteht, muss man sich zwangsläufig mit dem Thema Geld und Bezahlen auseinandersetzen

Ohne Geld kommt man nicht weit. Hierbei ist vor allem der Aspekt der Sicherheit von hoher Bedeutung. Offenes WLAN, Online Banking oder das Bezahlen mit Karte bei unseriösen Händlern bieten einige Risiken, denen man sich bewusst sein sollte. Nicht selten hört man davon, dass gehackte Kreditkarten und geplünderte Kontos den Urlaub ganz schön ruiniert haben - doch wie kann man solche Betrügereien vermeiden?

Digitale Geldboerse auf Reise

Pixabay

Eine Möglichkeit, das Risiko zu mindern, liegt in alternativen Zahlungsmethoden. Digitale Geldbörsen zeichnen sich nicht nur durch ein hohes Maß an Sicherheit aus, sondern sind in der Handhabung auch noch sehr unkompliziert.

Gerade beim Reisen ist Vorsicht in Sachen Geld gefragt

Wenn wir uns in einem fremden Land befinden, ist es häufig die größte Angst, physisch überfallen zu werden. Sicherlich kann es passieren, dass einem Kreditkarte, Bargeld und Co. geklaut werden, doch birgt das Reisen noch ganz andere Risiken. So befinden wir uns nicht mehr im geschützten WLAN in den eigenen vier Wänden, um Online-Transaktionen auszuführen, sondern greifen möglicherweise auf einen Hotspot oder ein Internetcafé zurück. Diese Verbindungen sind nicht immer sicher, weshalb im Idealfall das eigene technische Gerät mit einer zuverlässigen VPN genutzt werden sollte, um Zahlungen im Netz vorzunehmen.

Werden einige Sicherheitstipps beherzigt, muss im Urlaub auf nichts verzichtet werden. Gerade vergnügliche Aktivitäten wollen in dieser besonderen Zeit schließlich nicht zu kurz kommen. Sind Sie beispielsweise ein Fan von Casinospielen, muss Ihnen die Sicherheit beim Bezahlen keinen Strich durch die Rechnung machen.

Fast alle guten Online Casinos akzeptieren digitale Wallets wie Skrill oder Neteller, womit Sie das Spielerkonto sicher und schnell aufladen können. Damit das Spielerlebnis ein Rundum-Erfolg wird, sollten Sie sich außerdem mit den Spielregeln vertraut machen. Doch keine Panik, diese sind in der Regel universell, ganz egal, in welchem Land Sie sich befinden. So gibt es beim Poker Begriffe und Jargon, die weltweit die gleiche Bedeutung haben.

Was sind digitale Geldbörsen?

Als digitale Geldbörsen bzw. elektronische Geldbörsen oder eWallets werden virtuelle Portemonnaies bezeichnet. Es gibt verschiedene Anbieter, wobei PayPal weltweit wohl der bekannteste Bezahldienst ist, der nach diesem Prinzip funktioniert. Als Nutzer muss man zunächst ein Konto erstellen und dieses dann mit Guthaben aufladen. Das Geld wird auf der Online-Plattform des entsprechenden Anbieters sicher verwaltet und ist für den Kunden jederzeit zugänglich.

Das Besondere an Transaktionen, die via Wallet durchgeführt werden, ist die Tatsache, dass hierbei keinerlei Informationen der Hausbank angegeben werden müssen. Selbst wenn es also zu einem Hackerangriff kommen sollte, kann allenfalls das Guthaben entwendet werden, das auf der digitalen Wallet ist. Sensible Kontodaten und das Guthaben auf Ihrem klassischen Konto bleiben unberührt und somit gänzlich geschützt.

Wie funktioniert die Nutzung einer Wallet?

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, für Ihre nächste Reise eine Wallet zu nutzen, dann geht es im ersten Schritt um die Suche eines Anbieters. Ist dies erfolgt, geht es an die Kontoerstellung, die innerhalb weniger Minuten abgeschlossen ist. Hierfür müssen Sie einige personenbezogene Angaben tätigen, wie Ihren Namen, Geburtsdatum, Adresse etc.

Um das Wallet nutzen zu können, ist es in der Regel erforderlich, Guthaben aufzuladen. Je nach Anbieter stehen Ihnen dafür unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können stets das Konto Ihrer Hausbank verknüpfen und darüber eine Überweisung tätigen. Die Daten Ihrer Hausbank werden nicht auf der Wallet gespeichert und die Transaktion erfolgt komplett verschlüsselt, was eine erhöhte Sicherheit gewährleistet.

In anderen Fällen können Sie auch einen Prepaid-Voucher wie die Paysafecard nutzen, um das Wallet aufzuladen. Dabei handelt es sich um eine vollständig sichere Methode, da Sie Ihre Bankdaten überhaupt nicht verwenden. Um das Risiko weiter zu minimieren, empfehlen wir, nicht mehr Geld als nötig zu transferieren.

Möchten Sie nun im Ausland eine Zahlung über Ihre digitale Geldbörse tätigen, müssen Sie lediglich die Informationen des Wallets angeben und nicht die Ihrer Hausbank. Zudem muss die Zahlung durch Fingerabdruck, Gesichts-ID oder SMS-Code bestätigt werden, was wiederum zusätzlichen Schutz bietet.

Welche Wallet bietet sich für Reisen an?

Ein Problem, auf das Sie beim Bezahlen im Ausland stoßen könnten, ist, dass das von Ihnen ausgewählte Wallet von gewünschten Händlern nicht akzeptiert wird. Es ist daher von wesentlicher Bedeutung, sich im Vorfeld über die Verbreitung der Wallets im Reiseland zu informieren. Besonders verbreitet sind die von den größten Betriebssystemen für Smartphones auf den Markt gebrachten Wallets: Apple Pay und Google Pay. Gute Chancen werden Sie außerdem auch mit PayPal haben. Der Anbieter operiert in 202 Märkten und in 25 verschiedenen Währungen.

Digitale Geldboerse auf Reise

Fazit - Wallets als sicheres Zahlungsmittel

Abschließend lässt sich sagen, dass digitale Geldbörsen ein sehr sicheres Zahlungsmittel sind und daher für Reisen sehr empfehlenswert sind. Sie müssen das Geld nicht physisch mit sich herumtragen, weshalb dieses auch nicht gestohlen werden kann. Selbst wenn Ihr Handy entwendet werden sollte, auf dem sich die App für den Online-Bezahldienst befindet, kann der Betrüger nicht auf diese zugreifen, da diese passwortgeschützt ist. Auch beim Durchführen von Transaktionen ist eine weitere Authentifizierung erforderlich, weshalb es sehr unwahrscheinlich ist, dass Geld aus der virtuellen Brieftasche gestohlen werden kann.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Doha

Doha Hauptstadt von Katar. Ein Land auf einer Halbinsel am Persischen Golf. Die moderne Metropole erstreckt sich entlang der Bucht von Doha. Das am...

Riad

Middle East: Saudi Arabien ist ein Wüstenstaat, der sich über den Großteil der Arabischen Halbinsel erstreckt, an das Rote Meer und...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Hannover

Reisen & Speisen: Hannover ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort und Shopping ist angesagt. Ein Besuch der „Metropole“ sollte...

AlUla

Die Landschaft von AlUla ist ein wahrhaft lebendiges Museum. Ob ausgedehnte Abenteuerreisen oder eine kurze Städtereise: Reisen in diese...

London

Frisch ins zehnte Jahr: Auch ein „goldener Oktober“ ändert nichts an der Tatsache, dass für viele Cabriofahrer im Herbst die...

Tokio

Ein Cross-over für die Familie: Nicht alles, was aussieht wie ein SUV ist auch einer – wenigstens aus Sicht der Marketing-Experten. Der...

Berlin

Olivenöl ist zu einer unverzichtbaren Zutat geworden, die den Geschmack jeder Küche bereichert und ihr eine gesunde und schmackhafte Note...

Berlin

Im Fokus der Fachmessen belektro und SmartHK standen aktuelle Themen rund um Energiewende und Klimaschutz. Dazu zählen intelligente...

ReiseTravel Suche

nach oben