Wien

Der Sommer in Wien ist die Zeit der Schanigärten, des Heurigen, der Terrassen und des Picknicks im Park. Konzerte und Kino unter freiem Himmel runden das Sommerprogramm ab.

Coole Plätze: Summer in the City – Wien zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite. Unzählige Schanigärten laden zum Verweilen ein. Am Naschmarkt sind alle Restaurants und Cafés schon lange für den Betrieb im Freien gerüstet. Es gibt unzählige Tische und Stühle draußen vor den Restaurants. Es ist herrlich, dort an einem lauen Sommerabend zu sitzen, die Speisen und Getränke zu genießen und dabei das quirlige Leben zu beobachten, das sich im Sommer im Freien abspielt. Man trifft sich, um zu sehen und gesehen zu werden. Ein lauer Sommerabend mit dem bunten Treiben am Naschmarkt und dem großen Angebot an verschiedenen Gerichten ist ein Highlight. Im Nautilus und Umar Fisch gibt es gute Fischgerichte und im Trendlokal Neni wird mediterrane Küche serviert. Im Urbanek, im kleinen Feinkostladen, wird Antipasti zu einem guten Glas Wein serviert. Hier trifft sich gerne die Wiener Prominenz.

Strandleben in Wien

Strände in Wien? Natürlich, auch in Wien gibt es Strände. Es sind sogar 21 Kilometer Sand-, Wiesen- und Kiesstrände an der Donauinsel, dazu gibt es Spiel- und Grillplätze. Die Donauinsel ist nur wenige Minuten U-Bahn-Fahrt vom Stadtzentrum entfernt und das beliebteste Naherholungsgebiet der Wiener. Baden, Boot fahren, Rad fahren, skaten, Beachvolleyball spielen, spazieren gehen, picknicken und grillen kann man auf der autofreien Donauinsel. Der Wiener nennt die Donauinsel nur liebevoll die „Insel“.

Wien by ReiseTravel.eu

Sommertage an der Alten Donau

Das aufregende Nebeneinander von Restaurant-Terrassen, nostalgischen Strandbädern und Bootsverleihen bestimmt den Reiz der Alten Donau. Das Gänsehäufel ist ein nostalgisches Bad mit verschiedenen Pools und Naturstränden an der Alten Donau. Hier sind schon viele Wiener als Kind geschwommen. Es gibt in Wien unzählige städtische oder private Strandbäder. Das Krapfenwaldlbad am Rand des Wienerwaldes hat das wohl schickste Publikum. Die Anlage hat heute noch das nostalgische Flair der 1930er-Jahre.

Bäderschiff in Wien

Ein Pool auf einem Schiff im Donaukanal bietet die beste Möglichkeit, mitten in Wien zum Schwimmen zu gehen. Der schwimmende Pool ist 27 Meter lang und hat bis 20 Uhr geöffnet. Zwischendurch oder danach kann man es sich im Restaurant oder an der Bar bequem machen.

Im Museumsquartier sind die farbigen Enzis – die großen Sitzgelegenheiten – ideal zum Sonnen oder als Bühne für Selbstdarstellungen. Es gibt viele Restaurants und Cafés im Museumsquartier, die für einen Drink oder das leibliche Wohl sorgen. Das Museums Quartier ist seit 2001 nicht nur eines der zehn größten Kulturareale der Welt, sondern auch eine riesige Event-und Gastronomie-Zone, die, zusammen mit dem benachbarten Spittelberg, als „Wiens größter Schanigarten“ gilt.

Der kulinarische Genuss im Freien wichtig

Der Sommer ist die Zeit, im Freien zu essen und zu trinken. Der Sommer ist die Zeit der Schanigärten. Selbst die kleinsten Beisln haben ein paar Tische und Stühle vor der Türe. Im Sommer reiht sich ein Schanigarten an den anderen. Auch viele Cafés, Gaststätten und Restaurants haben Plätze oder Terrassen im Freien. Was gibt es Schöneres als ein original Wiener Schnitzel in einer Traditionsgaststätte unter freiem Himmel zu genießen? Die Stimmung im Sommer in Wien ist sowieso locker und relaxed. Im Café Anzengruber in der Nähe des Naschmarkts, einem einfachen Wiener Kaffeehaus, fühlen sich auch die Wiener wohl. Das Café soll das inoffizielle Zentrum der Literaten und Künstler sein. Die Schnitzel sind legendär. Auch viele Hotels haben Plätze im Freien. Im Hotel Beethoven am Naschmarkt gibt es eine kleine romantische Terrasse für einen Absacker – und zum Sterne zählen.

Ohne Eis geht im Sommer gar nichts

Der Sommer ist das perfekte Eiswetter. Dann muss man die Eisdielen in Wien unbedingt besuchen, das gehört im Sommer einfach dazu. Die Wiener streiten sich, welche Eisdiele das beste Eis macht, wobei der Eissalon am Schwedenplatz leicht im Vorteil liegt oder doch das Tichy oder doch das Zanoni & Zanoni?

Der Heurige

Wien ist Weinstadt, Wein gibt es in Wien schon seit mehr als 2.000 Jahren. Wien ist die Stadt auf der Welt mit dem größten Weinanbau im Stadtgebiet. Der Wein gehört zu Wien wie der Stephansdom, Schloss Schönbrunn, die Sängerknaben und das Schnitzel. Doch den Wiener Wein gibt es nicht nur beim traditionellen Heurigen, sondern in der ganzen Stadt. Die meisten Heurigenlokale sind oft mitten im Weinberg. Die ungezwungene Atmosphäre, die Gärten am Rande der Stadt, der gute Wein und die deftigen Schmankerln aus der Vitrine machen den Heurigen zu einem beliebten Ausflugsziel. Dazu wird oft stimmungsvoll Volks- oder Schrammelmusik gespielt, besser könnte die Stimmung nicht sein. Das heutige Buschenschankrecht geht auf eine Verordnung Kaiser Josefs II. aus dem Jahr 1784 zurück, in der er den Winzern erlaubte, Wein aus eigener Erzeugung auszuschenken. Erkennbar ist der echte Wiener Heurige an der „Ausg’steckt“-Tafel oder am Buschen, der anzeigt, dass geöffnet ist. Diese beiden Symbole garantieren auch, dass hier ausschließlich Eigenbauweine aus Wiener Weinbergen ausgeschenkt werden. Eine Besonderheit unter den Wiener Weinen ist der sogenannte „Gemischte Satz“: Er muss zu 100 Prozent aus einem Wiener Weingarten stammen, der mit mindestens drei Rebsorten bepflanzt ist, die gemeinsam gelesen und verarbeitet werden. Seit 2013 hat der Wiener Gemischte Satz auch DAC-Status und damit eine geschützte Herkunftsbezeichnung.

Der Wiener Prater – klassisch

Der Wiener Prater ist im Sommer bei Wienern und Touristen besonders beliebt. Die Grünflächen bieten ein großes Freizeitangebot für Sportler, wie Jogger, Radfahrer, Spaziergänger, Tennis- und Golfspieler. Im Sommer muss man unbedingt im Gastgarten des Schweizerhauses, eine knusprige Stelze und ein Budweiser Bier vom Fass bestellen.

Wien by ReiseTravel.eu

Sommerkonzerte in Wien

Wien gilt als Geburtsort der klassischen Musik. Den gesamten Sommer über kann man Werke der Komponisten hören, die hier gelebt und gearbeitet haben. Der Sommer ist die perfekte Zeit für ein leichtes, festliches Programm in eleganten Veranstaltungsorten. Ein Klassiker sind die Konzerte im Schlosspark in Schönbrunn.

Kino unter freiem Himmel

Jeden Sommer zeigen in Wien zahlreiche Freiluftkinos Filme mit unterschiedlichsten Programmschwerpunkten. Gratis Eintritt gibt es beim Musikfilm-Festival am Rathausplatz, beim Kaleidoskop am Karlsplatz und beim wandernden Volxkino. Oft sind Originalversionen mit englischen oder deutschen Untertiteln zu sehen. Beim alljährlichen Musikfilm-Festival wird der Wiener Rathausplatz zum Treffpunkt für Musikliebhaber und Nachtschwärmer – mit gratis Filmvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite der gezeigten Musikfilme reicht von Oper bis Pop. Das Thema in diesem Jahr ist das 150-Jahr-Jubiläum der Wiener Staatsoper.

Beachvolleyball

Ab Ende Juli findet, im Rahmen der gleichnamigen internationalen Beachvolleyball-Serie, das „Vienna Major“ statt, bei dem die besten Beachvolleyball-Spielerinnen und -Spieler auftreten. Für Beachvolleyball-Freaks ist das Event ein Muss.

Wien Tourismus www.wien.info - Vienna Citycard www.viennacitycard.at - Der Wiener Heurige www.wienerwein.at - Sommernachtskonzerte Schönbrunn www.sommernachtskonzert.at - Hotel Beethoven am Naschmarkt www.hotel-beethoven.at - Eissalon am Schwedenplatz www.gelato.at - Umarfisch am Naschmarkt www.umarfisch.at - Nautilus am Naschmarkt www.nautilus-fischrestautrant.at - Neni am Naschmarkt www.neni.at - Café Anzengruber Nähe Naschmarkt, Schleifmühlgasse 19, 1040 Wien.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Wien

Coole Plätze: Summer in the City – Wien zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite. Unzählige Schanigärten laden zum...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Athos

Evlogite Pater: Mit ihren wunderschönen Sonnenuntergängen gehört die griechische Halbinsel Athos zu einem sehr beliebten Reiseziel, hinzukommen...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Feinarbeit an der Ikone: Auch wenn es längst zum Lifestyle-Accessoire avanciert ist: Das G-Modell von Mercedes-Benz ist in seinem Ansatz der...

Tokio

Ein SUV für das reine Gewissen: Stell Dir vor, Du schaffst ein neues automobiles Segment im Automobilmarkt – und Du merkst es nicht. Als...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

Havanna

FITCUBA: Im Jahre 2019 fand bereits die 39. Messe statt. Der Eröffnungsabend mit einer großen Gala-Tanzshow war im Theater in Havanna...

ReiseTravel Suche

nach oben