Istanbul

Istanbul ist ein beliebtes Reiseziel und Touristen aus aller Welt besuchen die Metropole: Kultur steht auf dem Programm und Shopping!

Flanieren & Shopping: Istanbul ist eine Trend Metropole, hier vereinen sich Tradition und Moderne. Die Stadt wirkt wie ein Magnet, besonders auf Junge Leute. Direkt am Bosporus gelegen. Halb in Europa – halb in Asien:

Zeichen der Geschichte und nicht zu übersehen:

Istanbul by ReiseTravel.eu

Der Galataturm oder Galata Kulesi wurde um 1348 erbaut und dominiert das Nordufer des Goldenen Hornes. Auf etwa 50 Meter Höhe erbaut ist der Turm 67 Meter hoch. Zum Besuch der Aussichtsplattform werden Eintrittskosten fällig. Istanbul selbst ist fast 2.000 Jahre alt.

Istanbul by ReiseTravel.eu

Streetfood ist angesagt. An der Galata Brücke ein Fischbrötchen kaufen, auf türkisch „Balik Ekmek“ oder in ein Speiselokal Platz nehmen: Leben und Leben lassen!

Die modern ausgestatteten Einkaufszentren in Istanbul laden zum Flanieren zwischen Istiklal Caddesi, Bağdat Caddesi und Nişantaşı ein. Doch nicht nur zur Schnäppchenjagd kommen Touristen in die türkische Metropole – auch die kulturelle Vielfalt der Stadt am Bosporus lässt sich während dem Shoppen ideal erkunden.

Manche besuchen die quirlige Metropole Istanbul, Shopping oder kulinarische Genüsse stehen auf dem Programm. Die Stadt bildet zugleich die "Grenze" zwischen Europa und Asien und unter dem Bosporus fährt eine U-Bahn, die Metro. Die Türkei ist ein großes Land und so manche Region ist noch "touristisch" unbekannt.

Istanbul by ReiseTravel.eu 

Zahlreiche edle Boutiquen wechseln sich hier mit hypermodernen Shoppingcentern sowie dem traditionellen Großen Basar mit handgefertigten Stücken lokaler Verkäufer ab. Die Kombination aus Tradition und Moderne macht das Stöbern durch die Shopping-Malls und Basare zu einem unverwechselbaren Erlebnis.

Super Attraktion:

Istanbul by ReiseTravel.eu

Modebegeisterte können darüber hinaus an Late Night Shopping, Fashion Shows und Designer Workshops teilnehmen.

Istanbul by ReiseTravel.eu

ReiseTravel Fact: Istanbul ist die „Stadt auf den sieben Hügeln“, die sich als einzige Stadt der Welt auf zwei Kontinenten befindet und über ein „eingeschlossenes“ Meer verfügt. Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft bietet Istanbul aufregende Kulturerbestätten, Moscheen, Kirchen, Synagogen, historische Basare, sowie kulinarische Delikatessen. Hier trifft der Osten auf den Westen und birgt unzählige historische Sehenswürdigkeiten wie etwa die ehemalige byzantinische Kirche Hagia Sophia, den aus antiken Legenden bekannten Leanderturm sowie den Topkapı Palast, der jahrhundertelang Wohn- und Regierungssitz der Sultane war. Ebenfalls beeindrucken die nächtlich beleuchteten Wolkenkratzer der Skyline Istanbuls. Auch eine Bootsfahrt zu den Prinzeninseln – Adalar - auf dem Mamarameer durch Schwarz- und Mittelmeer bleibt unvergessen.

Istanbul by ReiseTravel.eu

Gewissensfrage: Kaffee oder Tee? Am besten Beides!

ReiseTravel Service

Die Anreise nach Istanbul ist relativ unkompliziert. Auf dem Airport befindet sich auch der Heimatflughafen von Turkish Airlines, die von Deutschland aus 14 Ziele anfliegt. In aller Regel bleiben die Besucher zwischen zwei bis vier Tage in Istanbul. Gebucht wird oft ein Reisebüro.

Tipp: Die Reise selbst planen. Mit einer „Frühmaschine“ anreisen. Nach Verlassen der Einreise Kontrolle den „Tourist Info“ Stand aufsuchen. Hier ist auch ein Stadtplan erhältlich. Gleich daneben ist der Eingang zur Metro – METRO Istanbul. Die Linie M1A fährt direkt vom Airport Atatürk Havalimani (Rote Linie) bis zur Endstation Venikapi. Quer durch die Stadt, im Tunnel und auch oben. Hier umsteigen in die Linie M2 (Grüne Linie) und an der Station Taksim in Fahrtrichtung nach vorn aussteigen. Diese einfache Fahrt kostet 10 T Lira. Von hier läuft man zu Fuß quasi rückwärts – bis zum Bosporus. In umgekehrter Form ist natürlich auch die Rückfahrt zum Airport möglich. Jegliche Beschriftung ist verständlich. Sicherheitshalber sollten 1,5 Stunden für eine Fahrtstrecke eingeplant werden.

Das vorgesehene Hotel - entsprechend der Kosten - kann im Vorfeld gebucht werden oder direkt vor Ort: Haben sie ein freies Zimmer? Was kostet das?

Im Angebot ist auch eine „Istanbul Card“ mit Bahnfahrten und Besuch von Museen.

Buchtipp: Zur Einstimmung auf die Architektur in Istanbul dieser Architekturführer Istanbul.

Architekturführer Istanbul von Hendrik Bohle und Jan Dimog, DOM publishers

Als weltweit einzige Millionenmetropole hat sich Istanbul auf zwei Kontinenten entwickelt. Die Stadt am Bosporus ist auch eine Schnittstelle zwischen den Traditionen des Islam, einer sich emanzipierenden Zivilgesellschaft und europäischen Wertvorstellungen.

Stadt am Bosporus: Im Stadtbild präsentiert sich das heutige Istanbul mit weltbekannten Bauten wie der Hagia Sophia oder der Blauen Moschee, jedoch auch mit umstrittenen Bauprojekten. Neben der Altstadt (UNESCO-Liste) verfügt das frühere Konstantinopel auch über ein Architekturerbe der Moderne. Bruno Taut, Ernst Egli und andere Exilarchitekten haben Istanbul in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ebenso geprägt wie Sedad Hakkı Eldem, der Hauptvertreter der türkischen Moderne.

Architekturführer Istanbul von Hendrik Bohle und Jan Dimog, DOM publishers, 352 Seiten, 600 Abbildungen, ISBN 978-3-86922-292-9, www.dom-publishers.com

Das Buch kostet im Buchhandel 38 Euro.

Istanbul, Airport, Shopping, Einhaufen, Türkei, Duty Free,

Der Istanbul Airport ist ein Paradies für Shopping Fans. Der Geldumtausch erfolgt in Banken, Wechselstuben und so manches Geschäft nimmt auch Euro in Zahlung.

Türkei Informationen unter www.tuerkeifasziniert.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

München

Business-Lounge und Offroad-Macho: Die Gewissheit, dass „X“ für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im...

Stockholm

Ein Schwede mit amerikanischem Akzent: Volvo will seine Autos in Zukunft dort zu bauen, wo sie auch gekauft werden – und deshalb ist der S60...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben