Helgoland

Um Helgoland - den roten Felsen in der Nordsee - ranken sich Mythen: Schmugglernest in der Zeit der napoleonischen Kriege, deutsche „Festung“ in den Weltkriegen, aktuelles Ziel für Tagesfahrten!

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen Dünen. „Grün ist das Land, rot ist die Kant, weiss ist der Strand – das sind die Farben von Helgoland“.

Lange Anna – Wahrzeichen auf Helgoland

Helgoland by ReiseTravel.eu

Das bekannteste Wahrzeichen der Insel ist die „Lange Anna“, ein aus dem Meer herausragender Felsen. Auf dem Klippenrandweg kann die Insel Helgoland, in etwa 45 Minuten, umrundet werden, natürlich kann es auch schneller Geschehen.

Helgoland by ReiseTravel.eu

Wechselvolle Vergangenheit: Im 12. und 13. Jahrhundert gehörte die Insel zu Dänemark, kam im 14. Jahrhundert zum Herzogtum Schleswig und wurde 1807 durch britische Truppen besetzt. Da die Insel nur 40 Kilometer vom Festland entfernt liegt, war dem Deutschen Reich unter Kaiser Wilhelm II. die Nähe eines englischen Stützpunkts aus strategischen Gründen ein Dorn im Auge.

„Sansibar“ Streit-Gespräch: 1890 wurde im Rahmen einer Neuordnung der Einflussgebiete der Kolonialmächte in Afrika der Helgoland-Sansibar-Vertrag zwischen Großbritannien und Deutschland abgeschlossen. Fälschlicherweise kam in Deutschland die Meinung auf, man habe lediglich die Inseln „getauscht“. Damals wurde das Steuerprivileg von England übernommen, das bis heute noch gilt: Zollfreies Einkaufen!

Geschichte: Ursprünglich war Helgoland mit dem Festland verbunden als um ca. 5.000 v. Chr. durch den erhöhten Meeresspiegel die Verbindung abbrach. Ausgrabungen haben eine menschliche Kultur nachgewiesen, die bis in die Jungsteinzeit zurückreicht. Später siedelten germanische Friesen auf Deutschlands einziger Hochsee-Insel, die damals noch um einiges größer war. Der ursprüngliche Name der Insel lautete Farria oder Fositesland nach dem germanischen Gott des Rechts "Fosite". Heilig waren die Viehherden die niemand schlachten durfte und eine Quelle, der man sich nur schweigend nähern durfte.

Lied der Deutschen

Helgoland by ReiseTravel.eu

Nationalhymne: August Heinrich Hoffmann schrieb im August 1841 das „Lied der Deutschen“ auf Helgoland – zusammen mit dem Kaiserquartett von Joseph Haydn, erklärte Reichspräsident Friedrich Ebert es 1922, knapp 50 Jahre nach dem Tod des als Hoffmann von Fallersleben bekannt gewordenen Dichters, zur Nationalhymne.

Helgoland by ReiseTravel.eu

Hummerbuden: Zum richtig gut Essen in die „Bunte Kuh“ gehen. Neben kleinen Gerichten werden Fisch- und Fleischgerichte offeriert. Besonders beliebt sind „Helgoländer Knieper“, das sind die Scheren von Taschenkrebsen und natürlich der „Pannfisch“. Schmeckt lecker.

Helgoländer Eiergrog: „Der hat es in sich. Nach 2 bin ich platt wie eine Flunder“, betonen „erfahrene“, in Sachen Getränke. Aber dennoch einfach mal Degustieren im „Café Hinrichs“, Siemensterrasse 168. Das Traditionscafé auf Helgoland bietet auch selbst gebackenen Kuchen sowie diverse Café Spezialitäten.

Der original „Helgoländer Eiergrog“ besteht aus: 1 Eigelb, 1 Esslöffel Zucker, je 4 CL Rum und Arrak, eine Prise Zimt.

Zubereitung: Das Eigelb vom Eiweiß trennen, anschließend das Eigelb, Zimt und Zucker zusammen in einem vorgewärmten Eiergrogglas schaumig aufschlagen. Dann den Alkohol hinzufügen und mit heißem Wasser auffüllen. Trinkhalm rein und Genießen:

Helgoländer, Eiergrog, Trinken, Café Hinrichs, Helgoland, Maria Gabor,

Helgoländer Eiergrog Urkunde:

„Dem Besitzer dieser Urkunde wird bescheinigt, das „Helgoländer Eiergrogtrinken“ recht gut überstanden zu haben. Nach letzten Aussagen der Serviererin, soll er das Café Hinrichs relativ aufrecht und bei fast vollem Bewusstsein verlassen zu haben“.

Tipp: Zwei Gläser Helgoländer Eiergrog reichen!  (Pro Glas etwa 4,90 Euro)

Zollfreier Einkauf: Insbesondere alkoholische Getränke, Parfüm, Markenkleidung und Zigaretten können auf Helgoland zollfrei eingekauft werden, da die Insel weder zum Zollgebiet der Europäischen Union noch zum deutschen Steuergebiet gehört. Zurück auf dem Festland wartet dort manchmal der Zoll.

Gründer des heutigen Seebades

Helgoland by ReiseTravel.eu

ReiseTravel Fact: Eine Helgoland Tagesfahrt lohnt zu jeder Jahreszeit. Solche Tour mit Schiff kostet etwa 52 Euro, hinzukommen die Kosten an Land. Ob ein Café, Restaurant oder „Zollfrei Einkaufen“, die „Mehrwertsteuer“ sparen – alles kostet Geld. Es gilt den roten Felsen in der Nordsee zu Erleben. Helgoland ist ein aktuelles Ziel für Tagesfahrten. Früher waren das sogenannte „Butterfahrten“!

ReiseTravel Service

Die Anreise erfolgt in aller Regel mit einem Schiff. Das Besondere an einer Helgoland Reise zeigt sich bereits am Anfang: Nimmt man das Schiff, so beginnt die Erholung sofort. Von Cuxhaven aus kann man beispielsweise das ganze Jahr über nach Helgoland fahren: Fahrgastschiff MS „Helgoland“ der Reederei Cassen Eils. www.cassen-eils.de

Der Katamaran „Halunder Jet“ der FRS Helgoline fährt mit Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 Knoten (65 km/h) von Hamburg über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland. www.helgoline.de

Der schnellste Weg nach Helgoland ist ein „Luftsprung“ übers Meer. Ganzjährige Verbindungen mit dem Flugzeug gibt es von Heide Büsum und Cuxhaven Nordholz. www.fliegofd.de

Tipp: Lohnenswert ist eine Übernachtung in einem der zahlreichen Hotels oder Pensionen. Beispiel: Haus Rungholt www.helgoland-rungholt.de

Ab 16.00 Uhr wird es ruhig auf der Insel: Die Tagestouristen verlassen das Eiland. Aber dennoch, ganz allein ist man trotzdem nicht! www.helgoland.de  

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben