Mels Hakimov

Shavkat Miromonovich Mirziyoyev ist der neue Präsident in Usbekistan: Freie Wahlen!

Tag der Wahl: Ich habe das Gefühl, dass ich Sehnsucht nach meinen Lesern habe. Es ist Zeit, den Stift in die Hand zu nehmen und zu schreiben. Ich bin lange genug schweigend geblieben. Insbesondere, wenn in einem Land eine großartige Geschichte passiert, wenn was Richtiges los ist. Ich bin Ihr ReiseTravel Reporter Mels Hakimov in Taschkent.

Im Dezember wurde ein neuer Präsident der Republik Usbekistan gewählt. Das ist aber nicht nur eine Wahl, sondern Anfang einer neuen Ära, eines neuen Systems. Das ganze Volk hat einem Mann ein großes Vertrauen geschenkt, dem Mann, der weiß, was er machen will. Dieser Mann ist davon überzeugt, dass er kann, wenn er will, was er wirklich muss. Allein sein Aussehen und dein Verhallten macht einen außergewöhnlich überzeugenden Eindruck. Wir als Usbekisches Volk brauchen vor allem als Allererste die politische Stabilität und die regionale Sicherheit. Der ganze Wahlprozess ist unter der Beobachtung der internationalen Wahlbeobachter abgelaufen und von den Interviews der Beobachter konnte man auch merken, dass die Wahlen in Usbekistan gegen die internationalen demokratischen Werte und Gesetze gar nicht gestoßen waren.

Wahllokal in Usbekistan:

Wahl Usbekistan by ReiseTravel.eu

Hier möchte ich einige Meinungen von ein ausländischen Journalisten erwähnen:

„Ich bin sehr oft in eurem Land und ich bin sogar gern in Usbekistan. In unserem Land ist es nicht immer erlaubt während der Wahlen sich fotografieren zu lassen, in eurem Land aber ist man in diesem Bezug freier“.

„Bei uns in Österreich nehmen vielleicht nur 40 Prozent der ganzen Bevölkerung an der Wahl teil, hier sehe ich das aber total Anders. Knapp 70 Prozent der Einwohner von Usbekistan haben sich an der Wahl aktiv beteiligt. Das ist ein Beispiel für die Reformierung der demokratischen Prinzipien“.

„Es ist normalerweise üblich, dass man Demos oder Unruhen als wichtiger Teil des Wahlprozesses miterlebt. Die internationale Medienbeobachtung kann auch davon betroffen werden. In Usbekistan bin ich schon zum dritten Mal und Gott sei Dank, fühle ich mich hier ganz sicher und gefahrlos. Frieden ist der wichtigste Reichtum und Usbekistan hat diesen Reichtum. Die Gastfreundschaft und die kulturelle Aufgeschlossenheit des usbekischen Volkes faszinieren jeden Gast, nicht nur die Wahlbeobachter. Dank diesem großen Ereignis haben wir noch einmal eine günstige Gelegenheit gefunden, die fantastisch leckere Küche von Usbekistan zu genießen. Das absolute Highlight lag aber darin, die usbekischen Frauen mit ihrem Reiz und ihrer Schönheit das Herz von vielen Gästen erobern konnten.  Die usbekischen Frauen sind hübsch und elegant, freundlich und unterhaltsam. Usbekistan kann auf seine Frauen sehr stolz sein“.

Besuch in einem Wahllokal in Taschkent:

Geheime Wahlen: Nach den Meinungen von den Wahlbeobachtern entsprachen die Bedingungen von diesem Ereignis und die technische Vorbereitung den internationalen Normen, während einige von den Gästen, die zum ersten Mal hier sind damit nicht gerechnet haben. Es gibt auf der Erde Länder, die sowohl politisch, als auch wirtschaftlich hochentwickelt sind. Wenn man diese Länder mit Usbekistan vergleichend besprechen soll, sieht man keinen deutlichen Unterschied. Der neue Präsident Shavkat Miromonovich Mirziyoyev hat gleich nach der Wahl  ein neues Gesetz über die Visafreiheit von einigen europäischen Ländern eingeführt. Was uns glücklich macht, dass Deutschland auch zu diesen glücklichen Ländern gehört. Er hat ausdrücklich mehrmals betont, dass der Tourismus ganz wichtiger Wirtschaftssektor sein wird. Das ist eine großartige Sache, auf man seit 20 Jahren mit großer Ungeduld wartet. Wenn die kulturelle Verbindung zwischen Deutschland und Usbekistan ihre blühende Periode erleben wird, dann ist man froh auf die Aufmachung der neuen Türe, der Abschaffung der bürokratischen Mauer und so weiter und sofort.

ReiseTravel Redakteur Mels im Gespräch mit TV Reportern aus Usbekistan und Dr. Michael Borchmann aus Wiesbaden:

Wahl Usbekistan by ReiseTravel.eu

Usbekistan ist noch ein junges Land mit einer großen Zukunft. Die große Zukunft ist aber dank der klugen Jugend, den Bodenschätzen  und dem gastfreundlichen Volk gesichert. Man sieht in diesem Land keine pessimistische Einstellung. Optimismus und Fleiß sind bemerkenswerte Eigenschaften, die man unbedingt in diesem erwähnen soll.

Wir hoffen, dass Usbekistan seine politische Stabilität, seinen Frieden, seine Sicherheit sorgsam weiter so aufbewahren kann, weil die wirtschaftliche Entwicklung und der Übergang zur demokratischen Reformation ohne Frieden gar nicht vorstellbar ist.

Während  Iran, Türkei und Kuba für jeden Deutschen ein Begriff ist, will ich auch als ein Mensch, der seine Heimat liebt, dass Usbekistan auch in der Welt bekannt und berühmt wird.

Eins kann ich versprechen, ich werde alles tun, um meine Heimat in dem deutschsprachigen Raum bekannt zu machen!

Kommen Sie nach Usbekistan, besuchen Sie das Land, erleben Sie das Land zwischen Orient und Okzident.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Mels Hakimov.

Mels Hakimov by ReiseTravel.euUnser Autor wurde in Buchara geboren, studierte in Kassel Germanistik und arbeitet in Usbekistan als Dolmetscher sowie Reiseleiter. Er ist Autor wissenschaftlicher Artikel zum Thema: „Anglizismen im Deutschen am Beispiel der Jugendsprache“, Verlag Taschkent. Mels Hakimov ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in der Hauptstadt Taschkent.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bristol

Bristol: Die Stadt hat britische Geschichte geschrieben. Sie liegt am Fluss Avon und der fließt direkt in das Meer. Früher wurden hier...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Sportwagen unter Hochspannung: Mit dem neuen Taycan ist nun auch Porsche im Elektrozeitalter angekommen. Der rein elektrisch angetriebene Sportwagen...

Rom

Lebensgefühl auf Rädern: Er läuft und läuft und läuft. Seit zwölf Jahren baut Fiat den 500, der als Coupé,...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben