Würzburg

Es gibt viele Straßen in Deutschland und auch viele Ferienstraßen, aber es gibt nur eine Romantische Straße - hier vereinen sich Natur, Kultur und Gastfreundschaft und die Reise die Straße entlang wird zu einem einmaligen Ferienerlebnis!

Zwischen Main und Alpen: Im Wohnmobil über die Romantische Straße. Nach eigenem Plan auf Deutschlands schönster Ferienstraße. Auf 413 Kilometern warten nicht nur Städte wie Würzburg, Augsburg oder Landsberg am Lech auf Reisende, sondern auch natürliche Sehenswürdigkeiten wie das Nördlinger Ries oder der Lechrain. Die Romantische Straße ist dabei ein perfektes Beispiel dafür, wie vielfältig Deutschland als Reiseland sein kann.

Eine Ferienstraße mit Geschichte - warum die Romantische Straße so reizvoll ist.

Seit 1950 gibt es die Romantische Straße in ihrer ursprünglichen Form. Ziel der Ferienstraße war es, die Bau- und Kunstdenkmäler Deutschlands und die gesamteuropäische Geschichte des Landes zu verbinden, um so die Bundesrepublik nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder zu einem attraktiven Reiseziel zu machen.
Tatsächlich war die Strecke in ihrer Entstehungsform so lange derartig beliebt, dass erste Änderungen erst 2009 durchgeführt wurden. Seitdem veränderte die Strecke sich allmählich und band etwa Orte wie Donauwörth mit ein, verlegte einen Teil der Strecke über Hohenfurch, kleinere Nebenstraßen von Harburg bis Kaisheim und das Kloster Bronnbach.
Beginn und Abschluss der Ferienstrecke sind aber gleich geblieben, nach wie vor führt die Romantische Straße von Würzburg bis nach Füssen. Dort endet sie am Franziskanerkloster St. Stephan, unweit der österreichischen Grenze.

Im Wohnmobil über die Romantische Straße

Romantische Straße im Wohnmobil

Architektur Wohnhaus (Foto Quelle: pixabay.com/de/haus-architektur-fassade-fenster-3193558/

Übrigens genießen nicht nur deutsche Urlauber die Straße, beliebt war sie ursprünglich vor allem bei US-Amerikanern und heute ist sie eine der Top-Attraktionen in Japan und Brasilien.
Auch wenn die weiten Landschaften, Dörfer und Schlösser entlang der Route Anderes vermuten lassen, trägt die Romantische Straße ihren Namen nicht, weil sie Herzen höherschlagen lässt. Vielmehr hat sie ihren Ursprung in einer Route aus dem 19. Jahrhundert und versetzt Reisende zurück in eine andere Zeit abendländischer Kunst, Architektur und Kultur, in der das Wandern und Schwelgen in der Natur im Vordergrund stand - die Romantik eben.

Im Wohnwagen über die Romantische Straße - Entschleunigung im eigenen Zeitplan
Eine ganz besondere Reise entlang Deutschlands beliebtester und bekanntester Ferienroute lässt sich im Wohnmobil erleben. Schließlich geht es bei der Romantischen Straße ja um genau jene Auszeit von der modernen Welt, Rokoko-Bauten, Schlösser und malerische Landschaften, soweit das Auge reicht. Auf solch einer Wegstrecke sollte sich natürlich niemand hetzen lassen.
Statt einem festen Zeitplan von Hotel zu Hotel zu folgen, hält das Wohnmobil die Reise nach Wunsch an. Es gibt zahlreiche Campingplätze entlang der Strecke und mit ein wenig Muße lässt sich immer dort verweilen, wo die Sehenswürdigkeiten der Straße gerade besonders locken.
Diese Freiheit beim Anhalten bedeutet natürlich auch, dass kleinere Ortschaften und Routen in die Natur eher zu Fuß oder zu Rad erkundet werden müssen. Denn mit Camper, Anhänger oder großem Wohnmobil durch schmale Gassen zu fahren, widerspricht dann doch etwas dem Sinn der entspannten Reise.
Dafür bieten gerade größere Wohnmobile eben auch eine mobile Entspannung und einen Luxus, der sich sonst so leicht unterwegs nicht finden lässt. Perfekt, wenn die Tour sich unerwartet verlängert; und das kann durchaus sein, wenn Reisende am historischen Rathaus in Donauwörth entlang schwelgen oder ein Kammerkonzert in Augsburg besuchen.
Natürlich besitzt nicht jeder Reisende in spe auch ein eigenes Wohnmobil. Und gerade für vergleichsweise kurze (und durchaus auch spontanere) Touren, wie die Romantische Straße, ist Campanda wie gemacht. Hier können Urlauber ein maßgeschneidertes Wohnmobil für ihre Wunschreise von privaten Anbietern ausleihen und so den richtigen Untersatz für Deutschlands schönste Ferienstraße finden.
Übrigens ist die Romantische Straße nicht nur im Wohnwagen oder Pkw ein reizvolles Ferienziel. Wer mehr von Luft, Leuten und Landschaft genießen will, kann die Romantische Straße auch als Radfernweg nutzen. 424 Kilometer misst die alternative Radroute, eine schöne Raddistanz, die aber auch ein wenig Ausdauer voraussetzt.

Die Freiheit der Straße
Auch wenn viele Reisende beim Blick auf die Ferienzeit lieber in die Ferne schweifen, ist auch Deutschland ein tolles Reiseziel mit ganz besonderen Anblicken. Und kaum eine Strecke ist so vielfältig, landschaftlich und architektonisch so reizvoll wie die Romantische Straße.
Denn die Romantische Straße ist nicht nur eine Auszeit vom Stress des Alltags, sondern auch vom Stress unserer Zeit. Eine liebevolle Zeitreise wartet hier auf Urlauber, ein herzerwärmender Anachronismus aus malerischen Dörfern entlang von Main und Donau und schließlich auch eine Reise entlang deutscher Gastfreundschaft: Schlemmen und Genießen für Körper und Geist.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Martin Otto.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Lima

Traumziele: Meine ersten Weltreisen nach Neuseeland, Burma oder China in den 80-ern: Ich möchte sie nicht missen. Die Vorbereitung war...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Wien

Ostergenuss und Tradition: Mehr als 40 Tausend handbemalte Ostereier werden auf dem Ostermarkt auf der Freyung zum Kauf angeboten. Ostereier und...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

Hotels: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts stieg die Zahl der Gästeübernachtungen in Hotels, Hotels garnis, Gasthöfen und...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Stuttgart

Der Mercedes Benz CLA als Quasi-Coupé: Da duckt sich einer, der mehr Schein als Sein vorgibt. Der Mercedes CLA ist das zweite Coupé der...

Detroit

Umfang ist nicht gleich Masse: In der Luxusklasse rollt seit drei Jahren wieder kräftiges Material mit scharfen Kanten aus Detroit. Der Cadillac...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

ReiseTravel Suche

nach oben