Milanka Dugosija

Reise nach Belgrad und Dobar dan Beogradu

Sehr geehrte ReiseTravel User: Dobar dan Beogradu oder Herzlich Willkommen in Belgrad. Darf Sie, als Ihre Gästeführerin, zu einem virtuellen Spaziergangeinladen.

Wir Serben nennen unsere Stadt Beograd.

Belgrad ist die Metropole der serbischen Kultur, Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft. Es ist eine der ältesten Städte Europas und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt, der Schnittpunkt der Wege Ost- und Westeuropas. Belgrad ist die Hauptstadt Serbiens mit über 2 Millionen Einwohnern.

Festung Belgrad mit Sieger Denkmal

Belgrad Serbien Donau

Meine Heimatstadt liegt in Südosteuropa, auf der Balkanhalbinsel und an der Mündung der Save in die Donau. So blau ist die Donau nicht, aber Baden kann man darin.

Belgrad Serbien Donau

Die Mehrheit unserer Bevölkerung stellen die Serben mit 90 Prozent und die sind orthodoxen Glaubens. Seit Jahrhunderten leben in Belgrad viele Nationen, was auf die stürmische Geschichte zurückzuführen ist.

Parlament der Serben

Regelmäßig finden geführte Spaziergänge durch Belgrad statt und diese können Sie buchen. Belgrad ist immer lebendig, man spürt wie das Leben in dieser Stadt pulsiert, an der Mündung zweier Flüsse, unter dem Berg Avala, gelegen. Der Charme von Belgrad ist einfach unwiderstehlich.

Im Refrain eines Liedes heißt es: Mein Belgrad hat ein Herz. Und im Herz hegt es reine Liebe. Meine Stadt empfängt alle mit offenen Armen. Und gibt jeden dieselbe Liebe zurück!

Auch Ihnen wird meine Stadt bestimmt gefallen. Der Berg Avala liegt zwar 15 km außerhalb, aber von dort aus kann man eine super Aussicht genießen.

La Boheme

Belgrad Serbien Donau

Bleiben wir im Zentrum und besuchen die Belgrader Festung Kalemegdan. Die sehr beeindruckenden Ruinen der gewaltigen Festung über der Stadt, die über Jahrhunderte umkämpft war zwischen Türken und Österreich. Baulich von beiden geprägt, dient dies heute als Stadtpark. Hier befindet sich auch der Belgrader Zoo.

In der Festung integriert ist das Armeemuseum. Martialisches Kriegsgerät, ein Außenarsenal mit Panzern, Artillerie Geschützen und der „Dicken Berta“ von Krupp aus Essen. Das Museum ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet und es kostet 2 Euro Eintritt.

Uliza Knez Mihailova – das ist unsere Fußgängerzone und diese bildet mit ihren denkmalgeschützten Gebäuden eine eindrucksvolle Kulisse. Hier steht auch das bekannte Hotel „Moskau“ aus dem Jahre 1906. In dieser Straße trifft man sich, flaniert, zeigt sich seinen Mitmenschen. Life ist Live und dabei sein bedeutet alles. 

Rathaus Belgrad

Belgrad Serbien Donau

Bierfestival Belgrad  

Jährlich im August wird das „Bierfestival Belgrad“ in Szene gesetzt und das findet auf der anderen Seite, in Neu Belgrad, statt. Innerhalb von fünf Tagen kommen fast eine Millionen Besucher, bei freiem Eintritt. Rund 50 verschiedene Biersorten könnten verkostet werden. Populäre Bands – auch aus dem Ausland, spielen auf. Von 21 Uhr bis in den frühen Morgen herrscht immer viel Trubel und Ausgelassenheit. Für Jung und Alt ist diese Performance ein besonderes Erlebnis. www.bkm.rswww.begradebeerfrdt.com

Sveti Sava

Belgrad Serbien Donau

Kathedrale Hl. Sava - eine der größten orthodoxen Kirchen der Welt, die allerdings im inneren noch nicht fertig gestellt worden.

Fürst Milos: Der Palast des Fürsten Milos gehört zur Wohnarchitektur des Osmanischen Reiches und der Fürst und damaliger Regierungschef, zog im Mai 1834 in sein Haus ein. In der deutschen Broschüre „Die Belgrader Museen“ sind alle Museen mit Adressen im Detail aufgeführt. Darin steht auch das „Historische Museum Jugoslawiens“, hier wird an Marschall Josip Broz Tito erinnert.

Und abends? Kein Problem!

Viel Stimmung ist in Belgrad angesagt: Bekannt ist unser Boheme-Viertel Skadarlija. Dieses entstand Ende des 19 Jahrhunderts mit diversen „Kaffeehäusern“. Heute ist dies ein populärer Treffpunkt der „Szene“. Wegen des Ambientes und der besonderen Atmosphäre wird diese Skadarska Uliza oft mit Montmartre in Paris verglichen. Besuchen sie diese Straße einfach, abends, in einen der Restaurants einkehren. Gediegenes Interieur, Straßenmusik und kulinarische Spezialitäten erwarten Sie.

Belgrad Serbien Donau

Bitte informieren Sie sich auch in den Medien, ein Teil der Kataloge ist auch in Deutsch, am Kiosk oder in den zahlreichen Buchhandlungen, erhältlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, ich hoffe, mein kleiner virtueller Stadtrundgang fand Anklang. Bitte besuchen Sie meine Heimatstadt. Ich freue mich auf Sie.

Vidimo se u Beogradu – Auf Wiedersehen in Belgrad
Belgrad Serbien Donau
Milanka Dugosija

 

Nationale Tourismus Organisation Serbiens (NTOS) Cika Ljubina 8, 11000 Belgrad, Serbien, Telefon: 00381/11/6557134, office@serbia.travel - www.serbia.travel

Anreise: Per Flugzeug ab verschiedenen Orten nach Belgrad oder mit der Bahn via Wien oder Budapest. Mit dem Auto reist man von Deutschland durch Österreich via Salzburg und Villach. Weiter durch den Karawanken Tunnel und rund 180 km durch Slowenien. Weitere 300 km geht es durch Kroatien und dann vom Grenzübergang Serbien bis nach Belgrad. Die Fahrt erfolgt auf Autobahnen. Es werden Maut und Tunnelgebühren fällig. Raststätten locken mit landestypischen Restaurants und Motels zur Übernachtung. 

Von Gerald H. Ueberscher 

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

Aktuell: Aktuelle Sicherheitshinweise zu Kosovo bitte Beachten, unter: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SerbienSicherheit.html

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Rauchen gefährdet die Gesundheit: Seit 200 Jahren werden auf Kuba Zigarren hergestellt, in Handarbeit. Einzelne Manufakturen können besucht...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

London

Anschleichen mit 550 PS: Der Markt mit den großen Starken funktioniert. Das ist auch im Brexit-Getümmel nicht untergegangen. So schickt...

Stuttgart

Dickes Ding: Dass SUV zu den Gewinnern der Automärkte zählen, ist mittlerweile allgemein bekannt. Dass Mercedes-Benz gleich zwei neue Eisen...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

ReiseTravel Suche

nach oben