Hamburg

Haupteinsatzgebiete sind das Mittelmeer, die Kanaren, die Karibik und die Emirate

Mit mediterraner Lebensart: MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, der weltweit größten Kreuzfahrt-Gesellschaft in Privatbesitz. Mit der Taufe der MSC Preziosa im März 2013 ist die Flotte auf zwölf Schiffe angewachsen. Sie befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und außerdem eine Vielzahl saisonaler Routen.

Ob Nordeuropa, Karibik, Emirate, Kanaren, Südafrika oder Südamerika: Bei MSC ist die mediterrane Lebensart immer mit an Bord. Die MSC-Flotte wurde für ihr Engagement im Umweltschutz bereits mehrfach ausgezeichnet. MSC Cruises beschäftigt weltweit 15.500 Mitarbeiter und unterhält Büros in 45 Ländern.

Haupteinsatzgebiete der zwölf Schiffe für die Wintersaison 2014/2015 sind das Mittelmeer, die Kanaren, die Karibik und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Das Mittelmeerangebot beinhaltet verschiedene sieben- und elf-tägige Routen durch das Östliche und Westliche Mittelmeer. Für Kreuzfahrten auf die Kanaren werden Rundum-Sorglos-Pakete inklusive Flug angeboten. Daneben ist MSC erstmals mit einem Schiff der Musica-Klasse im Orient unterwegs. MSC Divina bleibt in der Karibik auf Kurs. Auf dem Fahrplan steht auch die bisher längste Kreuzfahrt eines MSC Schiffes: 34 Tage dauert die Grand Voyage der MSC Orchestra von Dubai nach Australien.

Mittelmeerprogramm mit zwei Fantasia-Klasse Schiffen: Die klassischen Mittelmeer-Routen ab/bis Genua befährt MSC im kommenden Winter mit zwei Schiffen der Fantasia-Klasse: MSC Fantasia bietet Elf-Nächte-Törns ins Westliche sowie ins Östliche Mittelmeer an. Auf der Ost-Route steuert MSC Fantasia u. a. Haifa und Kreta an. Auf der West-Route geht es via Barcelona und Casablanca nach Teneriffa sowie nach Madeira. MSC Splendida kreuzt im 7-Nächte-Turnus nach Sizilien, Tunesien, Spanien und Frankreich.

MSC Armonia begibt sich im Winter 2014/15 auf Kurs zu den Kanaren, nach Madeira sowie Marokko. Auf unterschiedlichen Touren ab/bis Las Palmas auf Gran Canaria stehen unter anderem Stopps in Casablanca und Funchal, in La Palma und Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa an. 

Erster Orient-Einsatz für MSC Orchestra: Vom 13. Dezember 2014 bis zum 14. Februar 2015 wird MSC Orchestra in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingesetzt. Somit wird nach MSC Lirica dann erstmals ein Schiff der Musica-Klasse mit mehr als 800 Balkonkabinen in diesem Fahrtgebiet zur Verfügung stehen. Auf dem Programm der MSC Orchestra steht die bewährte Route „Vereinigte Arabische Emirate“ ab/bis Dubai über Abu Dhabi und Khor Fakkan in die Hauptstadt des Oman, Muscat sowie in die omanische Enklave Khasab, die aufgrund ihrer fjordähnlichen Küstenlinie auch als das „Norwegen Arabiens“ bekannt ist.

Durch die Karibik mit MSC Divina und MSC Musica: Ab/bis Miami geht es auf unterschiedlichen Routen zu den Großen Antillen, nach Mexiko und zu den Bahamas, die Reisedauer reicht von vier bis zu sieben Nächten sowie 14-Nächte-Kombikreuzfahrten inklusive Flug. MSC Divina verfügt über den exklusiven MSC Yacht Club, zwei Eataly-Restaurants und Sportangebote wie etwa Aqua Cycling.

Zudem ist mit MSC Musica von Dezember 2014 bis April 2015 ein zweites Schiff in der Karibik positioniert. Auf 7-Nächte-Reisen geht es ab/bis Guadeloupe unter anderem nach St. Maarten, in die Dominikanische Republik, Martinique oder St. Lucia.

Die neue Passage von den Emiraten nach Australien mit MSC Orchestra: Eine 34-tägige Grand Voyage mit MSC Orchestra führt vom 21. Februar bis zum 26. März 2015 von den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Australien. Nach Stopps in der indischen Metropole Mumbai geht es ins südindische Kochi und nach Sri Lanka. Die Passage führt anschließend zu den Badeparadiesen Thailands, Malaysias und Balis. In Singapur und Sydney liegt das Schiff jeweils zwei Tage vor Anker – viel Zeit, um die beiden Metropolen zu erkunden oder die spektakulären Kulissen von Skyline und Oper zu bewundern.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Elke Backert.

Elke Backert ReiseTravel

Unsere Autorin ist freie Reisejournalistin und lebt in Hamburg. www.elkebackert.de

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

München

Business-Lounge und Offroad-Macho: Die Gewissheit, dass „X“ für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im...

Stockholm

Ein Schwede mit amerikanischem Akzent: Volvo will seine Autos in Zukunft dort zu bauen, wo sie auch gekauft werden – und deshalb ist der S60...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben