Passau

Innplätte nimmt Kurs auf Neuhaus am Inn als Flusserlebnis auf der Prunkplätte

Neuhaus schickt eine historische Innplätte auf Fahrt: Neuhaus am Inn ist eine reizvolle Stadt in der Nähe der Dreiflüssestadt Passau. Wer in Neuhaus am Inn auf der Brücke flussabwärts schaut, erblickt auf der linken Seite das niederbayerische Neuhaus am Inn und auf rechten Seite die vom Jahrhundert-Hochwasser 2014 Jahr zerstörte Uferpromenade der österreichischen Stadt Schärding sowie ein Ausflugsschiff auf der österreichischen Seite des Inn. Ein Ausflugsschiff auf bayerischer Seite hatten rechtliche Angelegenheiten bisher verhindert. Was auf österreichischer Seite bereits seit zwanzig Jahren möglich war, ist mit der historischen Prunkplätte „Neuhaus“ nun auch auf bayerischer Seite Wirklichkeit geworden.

Die Neuhaus ist eine originalgetreu nachgebaute Fürstenplätte

Wolfgang Eder, leidenschaftlicher Taucher, war es, der schon lange den Gedanken mit sich trug, in seiner Heimatstadt Neuhaus eben solches zu bewirken. Schon als kleiner Junge liebte er den Inn mit seinen natürlichen Ufern und hat nicht nachgegeben Möglichkeiten für eine Ausflugsschifffahrt auf der bayerischen Seite des Inn zu eröffnen. Ein langer Weg war es seit der ersten Antragseinreichung im Jahr 2010 bis hin zu den ersten Probefahrten 2013. Schließlich fanden sich noch zwei weitere Gesellschafter, Florian Noe für die Donauschifffahrt Wurm und Köck und Manfred Eichberger für Eichberger Schiffservice GmbH, mit denen Wolfgang Eder die Inn Gesellschaft gründete. Gemeinsam tüftelten sie an einer Idee für das neue Innschiff.

Im Mittelalter war das Wasser der bequemste Reiseweg. Plätten sind die traditionell kiellosen, weitgehend kastenförmigen hölzernen Arbeitsschiffe, die im Alpen-Donauraum für die Schifffahrt genutzt wurden. Die reichen Salzhändler, die Salzfürsten ließen sich in der Bauart der Plätten prunkvolle Reiseschiffe bauen, auf denen sie von Salzburg nach Wien reisten. Teilweise erreichten diese Schiffe eine Länge von 18 Metern und eine Breite von fünf Metern. Solch ein historisches Schiff sollte es werden. Nostalgisch, traditionell, und prunkvoll, so als würde Kaiserin Sissi mit ihrem Schiff zu König Ludwig fahren auf Besuch, so sollte es aussehen. Entstanden ist nun ein Novum auf dem Gebiet der Fließgewässer, den Bug ziert der Hl. Nikolaus

Da der Inn hier ein Naturschutzgebiet ist, wird das Schiff mit einem Elektromotor betrieben. Die verwendete Silicium-Ionen-Speicherbatterie ist geräusch- und emissionsarm. Darüber hinaus handelt es sich um ein Schiff, dessen Lärmbelastung so gering ist, dass nicht einmal die Vögel beeinträchtigt werden.

So sagt Eder zu Recht: „Man spürt, wie das Wasser arbeitet und jede Welle. Auf der Neuhaus wird man eins mit dem Inn“. Zweimal täglich fährt nun die Neuhaus vom Festplatz in Neuhaus am Inn ab. Von dort geht es in einer rund zweistündigen Fahrt innabwärts nach Wernstein. Passiert werden die landschaftlich reizvolle Vornbacher Enge und die Baudenkmäler Kloster Vornbach und Schloss Neuburg. Plätten-Saison ist von Mai bis Oktober. www.innschiff.de

Ein Beitrag mit Foto für ReiseTravel von Sabine Erl.

Sabine Erl ReiseTravelRedakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

München

Business-Lounge und Offroad-Macho: Die Gewissheit, dass „X“ für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im...

Stockholm

Ein Schwede mit amerikanischem Akzent: Volvo will seine Autos in Zukunft dort zu bauen, wo sie auch gekauft werden – und deshalb ist der S60...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben