München

City Night Line

Mit dem City Night Line über Nacht in die Wintersportgebiete: Österreich sowie die Schweiz locken und Ski kostenlos mitnehmen. „Ski und Rodel gut“ heißt es in allen Wintersportorten. Also nichts wie raus aus dem Alltag und rauf auf die Bretter. Einfach abends in den City Night Line, dem Nachtreisezug der Deutschen Bahn einsteigen, eine geruhsame Nacht auf Schienen verbringen und morgens ausgeschlafen am Ziel aufwachen. So können Skifans ihre Winterferien von der ersten bis zur letzten Minute genießen. Dr. Axel Hennighausen, Leiter City Night Line, gibt Tipps für die Nachtzugreise ins Skigebiet:

ReiseTravel: Von welchen Städten fährt der City Night Line in die Skigebiete?
Dr. Axel Hennighausen: Skifahrer und Snowboarder aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, z. B. aus Duisburg, Köln und Düsseldorf, können mit dem City Night Line zu zahlreichen Skigebieten Österreichs fahren, zum Beispiel ins Stubaital, in die Olympiaregion Seefeld oder von Wörgl weiter in die Zillertaler Alpen. Ab Hamburg und einer weiteren Verbindung aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet fährt der City Night Line in die Schweiz. Über Zürich geht es nach Thun, Spiez und Kandersteg im Berner Oberland bis nach Brig in die schönen Skigebiete des Kantons Wallis. 

ReiseTravel: Wie lange ist der Fahrplan gültig? 
Dr. Axel Hennighausen: Durch die saisonalen Verlängerungen der City Night Line-Verbindungen können Wintersportler bis zum 14. April 2012 über Nacht in die Skigebiete nach Österreich und in die Schweiz fahren.

Mit dem City Night Line komfortabel zum Ziel

ReiseTravel: Welche Vorteile bietet eine Reise im City Night Line gegenüber der Anreise mit dem Auto?
Dr. Axel Hennighausen: Gerade für Skiurlauber ist die Anreise mit dem Nachtreisezug eine echte Alternative zum Pkw. Denn die Straßen in die Skisportregionen sind oft schneebedeckt und eisig. Mit dem City Night Line reisen Wintersportler nicht nur stressfrei ins Skigebiet, sie gewinnen über Nacht auch wertvolle Zeit und können noch am gleichen Tag auf die Piste.

ReiseTravel: Wie stark sind die Züge zur Winterzeit frequentiert? Wie weit muss ich im Voraus buchen?
Dr. Axel Hennighausen: Ganz wichtig vor der Reise ist die rechtzeitige Reservierung im Schlaf-, Liege oder Sitzwagen, um sich das „Bett auf der Schiene“ zu sichern. Denn gerade die Wochenendtermine sind stark nachgefragt.

ReiseTravel: Wo kommt das Gepäck hin? Wird auch das Wintersportgerät transportiert und was kostet das?
Dr. Axel Hennighausen: Das Gepäck findet Platz in den Zugabteilen. Darüber hinaus gibt es einen speziellen Wagen, in dem großes Gepäck und auch Skier oder das Snowboard untergebracht werden können. Die Mitnahme der Wintersportausrüstung im  City Night Line ist kostenlos.

ReiseTravel: Haben Sie spezielle Tipps für eine Reise mit dem City Night Line?
Dr. Axel Hennighausen: Auf der Fahrt ist bequeme Kleidung empfehlenswert. Auch an Hausschuhe oder Ähnliches sollten die Fahrgäste denken. Einen Wecker benötigt man nicht. Denn im Schlaf- und Liegewagen weckt der Weckservice auf Wunsch zu einer bestimmten Zeit am Morgen.

ReiseTravel: Was kostet eine Fahrt mit dem Nachtreisezug?
Dr. Axel Hennighausen: Die Kosten für die Fahrt im City Night Line setzen sich zusammen aus einer Fahrkarte für die gewählte Strecke sowie der individuellen Reservierung für die gewünschte Komfortkategorie. Konkret ist eine Fahrt mit dem City Night Line im Liegewagen bereits ab 59 Euro pro Person und Strecke erhältlich – und das europaweit. Ab 20 Euro mehr reisen Fahrgäste im komfortablen Schlafwagen inklusive Frühstück. Eine Fahrt im City Night Line rechnet sich allein deshalb, weil der Skiurlaub schon bei der entspannten Anreise beginnt. Außerdem entfallen durch die Anreise über Nacht Kosten für Hotelübernachtungen. Und auch der Abreisetag kann noch für sportliche Stunden im Schnee genutzt werden, da die Rückfahrt erst am frühen Abend erfolgt.

Mit dem City Night Line geht es komfortabel und unkompliziert auf insgesamt 16 Verbindungen in acht europäische Länder. Einfach abends einsteigen und morgens ausgeschlafen zum Beispiel in Amsterdam, Berlin, Hamburg, Kopenhagen, München, Paris, Prag, Rom oder Zürich ankommen.

ReiseTravel: Vielen Dank für das Gespräch.

City Night Line Informationen und Buchung unter: 0180 5 99 66 33*, überall, wo es Fahrkarten gibt und unter www.bahn.de/citynightline *14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max.42ct/Min

 

Von Katja Rösener, Wilde & Partner Public Relations

 

Sehr geehrte ReiseTravel User,

bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. 

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Wien

Coole Plätze: Summer in the City – Wien zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite. Unzählige Schanigärten laden zum...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Athos

Evlogite Pater: Mit ihren wunderschönen Sonnenuntergängen gehört die griechische Halbinsel Athos zu einem sehr beliebten Reiseziel, hinzukommen...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Rom

Schönheit hat ihren Preis: Levante, zu Deutsch: „Erhöhen“. So nennt Maserati sein Luxus-SUV, das nicht nur per Luftfahrwerk...

Stuttgart

Feinarbeit an der Ikone: Auch wenn es längst zum Lifestyle-Accessoire avanciert ist: Das G-Modell von Mercedes-Benz ist in seinem Ansatz der...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

Havanna

FITCUBA: Im Jahre 2019 fand bereits die 39. Messe statt. Der Eröffnungsabend mit einer großen Gala-Tanzshow war im Theater in Havanna...

ReiseTravel Suche

nach oben