Wien

Blaguss fährt Wien–Zagreb in Rekordzeit um 29 Euro

Ein Erfolg auf ganzer Linie: Blaguss ist eines der bekanntesten österreichischen Busreiseunternehmen und startet mit neuen Comfortbussen auf den wichtigsten internationalen Linien voll durch. Erstmals seit Februar 2011 fährt Blaguss täglich die Linie Wien–Zagreb: um acht Uhr morgens ab Wien, um 15 Uhr ab Zagreb. Die Fahrzeit beträgt rekordverdächtige viereinhalb Stunden. Im Vergleich dazu benötigt die Bahn mindestens sechs, mit Umsteigen sogar über acht Stunden für die Strecke.

Auch der Preis überzeugt: Die einfache Bahnfahrt kostet 84,80 Euro, die Busfahrt mit Blaguss nur 29 Euro pro Fahrtrichtung. Ebenso konkurrenzlos ist Blaguss beim Service: Das Familienunternehmen ist stolz darauf, „die jüngste Busflotte“ Europas zu fahren. Blaguss-Busse werden schon nach rund zwei Jahren aus dem Fuhrpark genommen. Die neuen SETRA Comfortbusse bieten Getränkeautomaten, Gratis-WLAN und Steckdosen für den Laptop. Durch größere Sitzabstände haben die Fahrgäste mehr Beinfreiheit. Klimaanlage und WC sind Standard.

Als erstes Busunternehmen Österreichs hat Blaguss schon 1999 vom Kuratorium für Verkehrssicherheit und dem ÖAMTC das Qualitäts- und Sicherheitsgütesiegel erhalten und wurde als Klimabündnisbetrieb ausgezeichnet. Durch seine Mitgliedschaft in der Eurolines-Gruppe ist Blaguss Teil eines europaweiten Busliniennetzwerkes, das in 32 Ländern jährlich über 45 Millionen Passagiere befördert. Nun ist mit Blaguss erstmals täglich auch Zagreb komfortabel erreichbar: in kürzestmöglicher Zeit und vor allem zu einem absoluten Bestpreis!

 

Blaguss Reisen GmbH - Bereichsleiter int. Linien Prok. Darko Selenic

A-1230 Wien, Richard-Strauss-Straße 32, T: +43/(0)1/61090-200 • M: +43/(0)664/88 460 120, dselenic@blaguss.com - www.eurolines.at

 

Von Dr. Doris Schenkenfelder

 

Sehr geehrte ReiseTravel User,

bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.  

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Schierke

Schierke: Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Im Ortsteil Schierke – eine Gemeinde der Stadt Wernigerode Landkreis...

Doha

Abenteuer: Manchmal hat man ja das Glück, vor einer Reise keinen Wecker einpacken zu müssen. Entweder kräht der Hahn bei Sonnenaufgang...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Berlin

Brandenburg bunt: Brandenburgs Agrar- und Ernährungswirtschaft präsentierte sich mit den Ausstellern der heimischen Land- und...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Seoul

Maß und Mitte: Mitte ist modern. Politiker sprechen gern von Maß und Mitte, wenn sie ihre Aussagen als „alternativlos“...

Köln

Kölner Sparmeister: Zu den Pionieren der Hybrid-Technik gehört neben Toyota auch Ford. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern in Detroit setzte...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Berlin

Licht: Schon immer fürchteten sich die Menschen vor der Dunkelheit, denn sie glaubten an böse Geister und hatten Angst vor Räubern und...

ReiseTravel Suche

nach oben