Wien

Blaguss fährt Wien–Zagreb in Rekordzeit um 29 Euro

Ein Erfolg auf ganzer Linie: Blaguss ist eines der bekanntesten österreichischen Busreiseunternehmen und startet mit neuen Comfortbussen auf den wichtigsten internationalen Linien voll durch. Erstmals seit Februar 2011 fährt Blaguss täglich die Linie Wien–Zagreb: um acht Uhr morgens ab Wien, um 15 Uhr ab Zagreb. Die Fahrzeit beträgt rekordverdächtige viereinhalb Stunden. Im Vergleich dazu benötigt die Bahn mindestens sechs, mit Umsteigen sogar über acht Stunden für die Strecke.

Auch der Preis überzeugt: Die einfache Bahnfahrt kostet 84,80 Euro, die Busfahrt mit Blaguss nur 29 Euro pro Fahrtrichtung. Ebenso konkurrenzlos ist Blaguss beim Service: Das Familienunternehmen ist stolz darauf, „die jüngste Busflotte“ Europas zu fahren. Blaguss-Busse werden schon nach rund zwei Jahren aus dem Fuhrpark genommen. Die neuen SETRA Comfortbusse bieten Getränkeautomaten, Gratis-WLAN und Steckdosen für den Laptop. Durch größere Sitzabstände haben die Fahrgäste mehr Beinfreiheit. Klimaanlage und WC sind Standard.

Als erstes Busunternehmen Österreichs hat Blaguss schon 1999 vom Kuratorium für Verkehrssicherheit und dem ÖAMTC das Qualitäts- und Sicherheitsgütesiegel erhalten und wurde als Klimabündnisbetrieb ausgezeichnet. Durch seine Mitgliedschaft in der Eurolines-Gruppe ist Blaguss Teil eines europaweiten Busliniennetzwerkes, das in 32 Ländern jährlich über 45 Millionen Passagiere befördert. Nun ist mit Blaguss erstmals täglich auch Zagreb komfortabel erreichbar: in kürzestmöglicher Zeit und vor allem zu einem absoluten Bestpreis!

 

Blaguss Reisen GmbH - Bereichsleiter int. Linien Prok. Darko Selenic

A-1230 Wien, Richard-Strauss-Straße 32, T: +43/(0)1/61090-200 • M: +43/(0)664/88 460 120, dselenic@blaguss.com - www.eurolines.at

 

Von Dr. Doris Schenkenfelder

 

Sehr geehrte ReiseTravel User,

bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.  

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Neuruppin

Fontane 200: „Wenn du Reisen willst, musst du die Geschichte dieses Landes kennen und lieben", war das Credo Fontanes. Wie kein anderer Autor...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Havanna

FITCUBA: Im Jahre 2019 fand bereits die 39. Messe statt. Der Eröffnungsabend mit einer großen Gala-Tanzshow war im Theater in Havanna...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

ReiseTravel Suche

nach oben