Gheorghe Zamfir

Gheorghe Zamfir – der Meister der Panflöte

Gheorghe Zamfir (geb. am 6. April 1941, in G?e?ti, Kreis Dâmbovi?a, Rumänien) hat die ganze Welt mit einem fast vergessenen Musikinstrument, der Panflöte, erobert. Im Laufe der Zeit änderte er sogar die Form, den Aufbau und die Technik der Panflöte. Er erweiterte das Instrument von 20 Bambusrohren auf bis zu 30 Rohre und damit das Klangspektrum um bis dahin unbekannte Töne. Mit dieser Revolution und Evolution der traditionellen Panflöte gelang es ihm auch, ein modernes Publikum zu begeistern. So startete die Panflöte einen Siegeszug durch alle Musikgenres.

Zu den Bewunderern Gheorghe Zamfirs zählte auch Papst Johannes Paul der Zweite. Zwischen 1988 und1990 wurde er drei Mal im Vatikan empfangen. So wurde er auch zum ersten Musiker, der während einer privaten Messe des Kirchenoberhauptes spielen durfte. Nach dem Tot Johannes Pauls komponierte Gheorghe Zamfir mit Totus Tuus eine musikalische Aufzeichnung seiner intensiven spirituellen Gespräche mit dem heiligen Vater. So schuf er zu Ehren von Papst Johannes Paul dem Zweiten eine Reihe von Liedern für Panflöte, Orgel und Männer Chor.

Durch seine Arbeit an weltberühmten Soundtracks sicherte er sich seinen Patz in der Filmgeschichte. Er komponierte Melodien für Filme wie: Once upon a time in America, vom Regisseur Sergio Leone oder auch Karate Kid. Weitere namhafte Produktionen wie „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“ tragen seine Handschrift. Unerreicht sind auch seine Produktionen mit dem deutschen Komponisten und Musikproduzenten James Last. Aus dieser Zusammenarbeit entstand eines der bekanntesten Stücke. „Der einsame Hirte“ avancierte zur Titelmelodie von Quentin Tarantinos Hollywoodstreifen „Kill Bill“.

In seiner mittlerweile 50-jährigen Karriere hat Gheorghe Zamfir mehr als 300 Lieder komponiert. Seine Werke prägen die verschiedensten Stile von Folklore über Chor bis hin zur klassischen Musik. Sein Repertoire umfasst Komponisten von Barock bis hin zur Pop-Musik. Gheorghe Zamfir erhielt über 90 Gold- und Platin-Auszeichnungen und hat mehr als 120 Millionen Tonträger verkauft. Er ist der einzige europäische Künstler, der mit zwei goldenen Schallplatten in den USA ausgezeichnet wurde und er ist zudem der einzige rumänische Künstler, der eine goldene Platte in Ungarn erreichte. Gheorghe Zamfir wurden im Laufe seines bisherigen Schaffens verschiedene Titel und Auszeichnungen verliehen.

Seit nunmehr zwei Jahren ist Rumänien Mitglied in der Europäischen Union. Das hat auch deutliche Auswirkungen auf den Tourismus in Rumänien. Bereits 2007 konnte das Land seine Besucherzahlen aus Deutschland um 30 Prozent erhöhen. Im Vergleich zum Vorjahr reisten mehr als 150.000 zusätzliche Gäste aus Deutschland an. Auch im von der internationalen Krise in der zweiten Jahreshälfte geschüttelten Jahr 2008 bestätigte sich der Trend. 2008 konnte das Vorjahresergebnis noch um weitere 10 Prozent verbessert werden. Damit reisten zum ersten Mal in der Geschichte mehr als 500.000 Urlauber aus Deutschland nach Rumänien. Damit stellt Deutschland die meisten Urlauber im Land.

Der rumänische Tourismus Verband ANAT prognostiziert auf Grund dieser Tatsachen für 2009 ein stabiles Wachstum im ein- bis zweistelligen Bereich. Ziel ist es, Rumänien nachhaltig am europäischen Tourismus-Markt zu etablieren und die unbegrenzten Urlaubsmöglichkeiten in Deutschland zu präsentieren.

Um das Image als Land der grenzelosen Möglichkeiten zu unterstreichen läuft eine Imagekampagne in den Städten Berlin, München und Stuttgart. Unter dem Slogan „Die letzte große Freiheit – Rumänien“ werden mit unterschiedlichen Motiven die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten des Landes dargestellt. „Mit dieser Kampagne möchten wir zeigen, dass unser Land noch Erlebnisse bietet, die so in den anderen EU-Staaten nicht möglich sind.“ so die Ministerin für Tourismus Elena Udrea. „Wo können Sie zum Beispiel noch wilden Bären begegnen oder tagelang querfeldein Wandern und ständig bestens erhaltene Monumente der Vergangenheit entdecken?“

Rumänisches Touristenamt,  www.rumaenien-tourismus.de

 

Ein Beitrag für ReiseTravel von Maria Naber.

 

ReiseTravel aktuell:

Lima

Traumziele: Meine ersten Weltreisen nach Neuseeland, Burma oder China in den 80-ern: Ich möchte sie nicht missen. Die Vorbereitung war...

Doha

Abenteuer: Manchmal hat man ja das Glück, vor einer Reise keinen Wecker einpacken zu müssen. Entweder kräht der Hahn bei Sonnenaufgang...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Seoul

Maß und Mitte: Mitte ist modern. Politiker sprechen gern von Maß und Mitte, wenn sie ihre Aussagen als „alternativlos“...

Köln

Kölner Sparmeister: Zu den Pionieren der Hybrid-Technik gehört neben Toyota auch Ford. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern in Detroit setzte...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Henstedt-Ulzburg

Knallerei: Silvester mit seinem zahlreichen Feuerwerk und der Knallerei ist für viele ein besonderes Ereignis. Doch verirrt sich eine Rakete ins...

ReiseTravel Suche

nach oben