Gabi Dräger

Ruhe statt Feuerwerk oder stille Nacht, Silvester anders als sonst: Corona am 31.12.2020 in München

Silvester 2020

Am Vormittag bin ich noch schnell zum Supermarkt gegangen, der erstaunlich leer war. Eigentlich wäre ich heute im Hoferwirt im Stubaital. Es würde ein Silvestermenü geben und anschließend wäre Abtanzen mit einem DJ angesagt. Auf dem Dorfplatz hätte es dann um Mitternacht ein gigantisches Feuerwerk gegeben. www.hoferwirt.at - www.stubai.at

Raunächte - Silvester ist wieder eine Raunacht oder Rauhnacht.

In den Raunächten ist das Geisterreich offen und die Seelen der Verstorbenen und die Geister haben Ausgang und Dämonen veranstalten Umzüge oder ziehen als wilde Jagd durchs Land. 

Die wichtigsten Raunächte sind: vom 20. zum 21. Dezember, die Thomasnacht ist die Nacht auf den Thomastag, den kürzesten Tag des Jahres. Dann folgt die Nacht vom 24. zum 25. Dezember das ist Heilig Abend die Christnacht und Vigil von Weihnachten. Die dritte Raunacht ist die Nacht vom 31. Dezember zum 1. Januar Silvester. Den Abschluss bildet die Nacht vom 5. Januar zum Dreikönigstag. Im Haus darf keine weiße Wäsche auf der Leine hängen, die würden die Seelen der Verstorbenen stehlen und würden sie im Laufe des Jahres als Leichentuch für den Besitzer zurückbringen. Frauen und Kinder sollten nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine auf der Straße sein. Auch heute noch verzichten einige Menschen auf das Wäschewaschen zwischen Weihnachten und Neujahr, die meisten kennen allerdings nicht den Hintergrund des Brauchs. Um Mensch, Tier und Haus vor dem Unheil zu schützen, werden in manchen Gegenden schon seit Jahrhunderten Weihrauch, Heilpflanzen und Harze in Räucherschalen verräuchert und in jeden Winkel ins Haus getragen.

Sternemässiges Silvestermenü

Silvester 2020 by ReiseTravel.eu

Kurz nach 16 Uhr haben mir heute Freunde aus Ottobrunn eine Menükiste vom Sternerestaurant „ESSZimmer“ vom Küchenchef Bobby Bräuer in der BMW-Welt bei mir vorbeigebracht. Um halb acht habe ich angefangen die Sternekiste zu öffnen.

Zuerst gab es Josphbrot aus Wien mit Entenriellette als Aufstrich. Dann folgte als Amusie bouche hausgemachte Leberpaté auf Pumpernickel mit Cornichon und Perlzwiebel. Die Vorspeise war Gelbflossenmakrele an Glasnudeln mit Erbsenschote, Paprika, Karotte und Dashi Vinaigrette. Ich hätte die Vinaigrette über die Glasnudeln gießen müssen, ich habe sie versehentlich über die Makrelen gegossen. Der Suppengang ist einer Hummercrèmesuppe mit Hummermedaillions. Die Suppe wird im Topf erwärmt und dabei mit einem Mixstab schaumig gemixt. Zur Dekoration kamen Schwarzwurzelscheiben und Orangenfilets auf die Suppe.

Für den Hauptgang gab es Entenbrust mit Wirsinggemüse und Kartoffelmousseline. Ich musste den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Ente in eine Pfann mit dem Schmalz in den Ofen geben und dann ca. 10 bis 12 Minuten bei Oberhitze knusprig werden lassen und dabei ab und zu mit dem Schmalz übergießen. Das Wirsinggemüse in einem kleinen Topf erwärmen, das Kartoffelmousselin, den Kürbis, Maronen und die Soße. Die Ente aufschneiden und mit dem Gemüse und dem Kartoffelmousseline anrichten und zum Schluss die Soße dazugeben.

Zum krönenden Abschluss gab es Vanillepudding und geröstete Mandeln, dazu hausgemachter Rumtopf der noch von einem Mousse von zart-bitter Schokolade mit Cassislikör gekrönt. Das Menü war göttlich und das beste Silvestermenü meines Lebens. ESSZimmer by Käfer To Go www.feinkost-kaefer.de

Silvester 2020 by ReiseTravel.eu

Silvesterknallerei

Wird geknallt oder nicht?

Bleibt es ruhig, halten sich die Menschen daran?

Trotz Lockdown und Corona bereiten sich Herr Hoppel und Herr Blume auf Silvester vor. Sie haben in Eigenregie Raketen, Feuerwerkskörper und Böller gebastelt. Hoffentlich geht das gut und keiner verletzt sich.

Ich hatte eine Zoom-Silvester-Konferenz um 23:30 Uhr mit einem blubbernden Getränk. In Schwabing wurden viele Feuerwerke abgeschossen, die Kirchenglocken der Ursulakirche läuteten, die Leuten trommelten auf Töpfen, sangen, kreischten, es war eine Mordsstimmung.

Silvester 2020.

Schornsteinfeger und Marienkäfer bringen Glück, Morgen ist Silvester: Corona am 30.12.2020 in München

Einen Tag vor Silvester

Ich hatte heute Lust auf Farbe, das können zurzeit nur Blumen liefern, da die Natur noch schwächelt. Ich bin zu „Twoinone“ am Pündterplatz gegangen und habe mich dort an der Blumenpracht erfreut. Die kleinen Glücksbringer, wie Marienkäfer und Schornsteinfeger, haben auch eine positive und fröhliche Stimmung verbreitet. Ich habe mir ein Toastbrot mit Mozzarella und Tomaten und einen Cappuccino bestellt und bin wieder auf den Kinderspielplatz gegangen, da alle Bänke belegt waren. Im „Café Kinderspielplatz“ habe ich den Cappuccino getrunken und das Toastbrot verspeist.  www.twoinone-muenchen.de

Kurz vor Ultimo

Ultimo – Silvester 2020 by ReiseTravel.eu  

Am Nachmittag habe ich den Staubsauger angeworfen und dann weiter Pizzaschachteln bemalt.

Der Abend gehörte dem Luxusausklang aus diesem anderen Jahr. Ich habe mir Sushi liefern lassen. Es gab Sushi mit Tunfisch, Lachs, Garnele, Avocado und dazu einen Chardonnay. Der Inhalt des Fortune Cookie hatte den Text: „Nur zu, verwöhne dich morgen“. Ja, das werde ich machen, das passt. www.kimssushi.de

Olympiapark, Bratwurst und ein Bettel-Mops: Corona am 29.12.2020

Zwischen den Jahren

Heute ist Dienstag, aber ich treffe mich mit der Ebersbergerin am Kurfürstenplatz, denn Freitag ist Neujahr. Normalerweise treffen wir uns ja immer am Freitag. Wir fahren mit der Straßenbahn 27 bis zur Gartenstraße und gehen den Berg zur Olympia-Alm hinauf und genießen die Aussicht auf das Olympia-Dach, den Olympiaturm und das BMW Hochhaus.

Zwischen den Jahren

An der Alm bestellen wir je eine Semmel mit Bratwurst und eine heiße Blutorange und einen heißen Ingwer. „Eine heiße Inge oder eine wilde Inge?“ wiederholt der Mann am Schalter und lacht. Wir finden eine Bank und genießen unsere Brotzeit. Die Sonne scheint nur ziemlich fahl und spendet nur etwas Wärme. Die Semmel mit der Bratwurst hat wirklich gut geschmeckt. Vom Bratwurstgeruch angelockt kam ein Mops zu uns. Nein, wir geben nichts ab. Zweimal kam der Mops noch und hat versucht mit einem treuherzigen Blick etwas von der Bratwurst zu erbetteln – vergeblich. Das Herrchen hat sich bei uns bedankt, dass wir den Mops nicht gefüttert haben. Gestärkt gehen wir durch das Olympiagelände und füttern ein paar Gänse, die schnatternd das Brot ergatterten. Unsere Tour geht am Olympiaturm vorbei zur Schwimmhalle zum Olympiadach, BMW-Welt bis zur U-Bahn. Schritte habe ich heute genug gemacht.

Semmel mit Bratwurst

Semmel mit Bratwurst

Pizzaschachteln am Nachmittag

Am Nachmittag male ich noch ein Motiv auf eine Pizzaschachtel.

Inder Dhaba To Go

Ich bestelle mir beim Inder Dhaba gegenüber: Murgh Nilgiri mittelscharf, das ist Hühnerbrustfilet mit Korianderblättern in orientalischer Kräutersauce mit Kokosnussmilch, grünem Chili, Minze, Spinat mit Reis und einer Mangocreme. Ich hole mir das Essen selber ab, so kommen noch ein paar Schritte und vier Stockwerke dazu. www.dhaba.de

Bitte schaut mal rein: Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru im #Stubaital mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu Eure Gabi.

Impfungen in Europa, pinkfarbene Pizzaschachteln, frisches Brot und Farbspiele: Corona 28.12.2020 in München

Farbspiele: In meinem Wohnzimmer gibt es eine indirekte pinkfarbene Beleuchtung durch die angemalten Pizzaschachteln, die zum Trocknen rumliegen.

Meine Corona App zeigt: Keine Risiko-Begegnungen. Ich hatte keine Kontakte über Weihnachten. Durch die Ausgangssperre um 21 Uhr bin ich auch nicht zu Freunden gegangen, die mich eingeladen hatten. Ich bin brav zu Hause geblieben. Die Weihnachtsdekoration wollte ich eigentlich wegräumen, habe es aber dann doch noch verschoben.

In der Herzogstraße parken heute wieder, wie gewohnt, viel Autos. Um frische Luft zu schnappen bin ich zum Bäcker gegangen, um Brot zu holen. Bei der Gelegenheit habe ich am Kurfürstenplatz im Papershop noch Briefumschläge gekauft. Dort stand eine lange Schlange mit Umtauschpaketen vor dem Postschalter.

Farbspiele

Die Lichtinstallation an der Alten Pinakothek in lila und blau verdrängt das leichte Schneetreiben. Es macht Spaß, die wechselnden Farben zu beobachten. Die Farben tauchen die Umgebung in eine märchenhafte Welt ein. Trotz des Schneeregens holen sich doch noch einige Coffee To Go an kleinen Cafés ab.

Am Abend gibt es eine Brotzeit mit dem frischen Brot von heute. Ich habe mir dazu den Gerhard Richter Film „Werk ohne Autor“ im ARD angesehen.

Heute wird in Deutschland mit dem Impfen begonnen, da heißt es geduldig abwarten, bis ich auch an der Reihe bin: Corona 27.12.2020 in München

Weihnachten - Dritter Weihnachtstag

Ein geschenkter Tag: Nach dem opulenten Ganserl Essen von gestern Abend fällt das Frühstück aus. Die Sonne scheint zwar ziemlich fahl und im Regenradar ist kein Tropfen Regen in Sicht, also muss ich wieder raus und Schritte machen. Seit Weihnachten gibt es in der Herzogstraße so viele freie Parkplätze wie noch nie, wo sind die ganzen Autos hingefahren?

Mein Ziel ist der Englische Garten, Radfahrer, Jogger, Spaziergänger und Hunde mit ihren Herrchen sind außer mir auch unterwegs. An der Eisbachwelle waren 15 Surfer, die bei der Kälte gesurft sind:

Diese Eisbach Welle in München ist einzigartig in der Welt. Einige Zuschauer standen mit Abstand und Mundschutz rechts und links vom Eisbach.

Im Pizzaservice in der Belgradstraße, der endlich wieder geöffnet hat, habe ich mir zehn Pizzaschachteln geholt um sie zu bemalen. Ich habe sie heute beim Fernsehen weiß grundiert.

Meister Eder und sein Pumuckl

Doch am Nachmittag habe ich mir „Meister Eder und sein Pumuckel“ im Fernsehen angesehen. 1962 erschien die Kinderreihe von Ellis Kaut. Sie handelt von einem rothaarigen Kobold Pumuckel, der für den Münchner Schreinermeister Franz Eder sichtbar wurde, weil er am Leimtopf kleben geblieben ist. Nach Koboldgesetz muss Pumuckl, ein Nachfahre der Klabautermänner, nun bei Meister Eder bleiben. Für Tiere ist er sichtbar, Meerschweinchen und Mäuse mag er sehr gerne, Katzen dagegen mag er gar nicht. Schokolade und Pudding liebt er leidenschaftlich und Käse ist ihm ein Greul, er sagt, dass der Käse faule Milch ist. Pumuckl macht sich gerne als Unsichtbarer bemerkbar, denn er hat hauptsächlich Unfug im Kopf. Meister Eder, ist Junggeselle, hat eine kleine Schreinerwerkstatt in einem Münchner Hinterhof, über der Werkstatt befindet sich auch seine Wohnung. Er muss sich oft über den kleinen Kobold herumärgern, er ist jedoch froh, nicht mehr alleine zu sein. Seine Stammtischfreunde machen sich häufig wegen des Kobolds über ihn lustig. www.br.de

Putenschnitzel à la Piroschka

Heute wird kein Essen abgeholt, heute wird selbst gekocht, es gibt Putenschnitzel mit Paprika à la Piroschka, also ziemlich scharf.  Es ist auch sehr scharf geworden, aber das liebe ich.

Der zweite Weihnachtstag. Genusstag. Focaccia in der Sonne und Ganserl am Abend: Corona am 26.12.2029 in München

Weihnachten - 2. Feiertag

Spaziergang und Tante Emmas Bistro

Die Sonne ist, wie vom Wetterbericht versprochen, mit ein paar Wolken doch noch durchgekommen. Meiner Devise: „Raus und Schritte machen“, steht nun nichts im Wege. Ich gehe in der Mittagszeit eine Runde in Schwabing spazieren, im Schatten ist es noch ganz schön kalt. Da ich kein Frühstück hatte und es schon Mittagszeit ist, habe ich mir im Tante Emmas Bistro auf der Belgradstraße einen kleinen Cappuccino und ein Focaccia mit Mozzarella bestellt und bin damit zum Kinderspielplatz am Pündterplatz gegangen.

Café Spielplatz

Auf einer Bank in der Sonne am Pündterplatz hatte ich dann das Gefühl in einem Outdoor-Café zu sitzen – „Café Kinderspielplatz“. Außer mir ist noch ein kleiner Junge da, der gelangweilt am Klettergerüst rumhängt. Der Vater des Jungen steht mit seinem Handy in der Sonne und daddelt darauf rum. Als der kleine Junge den Fußball im Gebüsch entdeckt, spielt es begeistert mit dem Ball und auch sein Vater, steckt das Handy weg und spielt mit. Dann war wirklich Aktion mit Bolzen und lautem Torgeschrei angesagt.

Der erste entsorgte Weihnachtsbaum

Entsorgter Weihnachtsbaum by ReiseTravel.eu

Wo vor Weihnachten noch die Weihnachtsbäume verkauft wurden, lag heute am zweiten Weihnachtstag, schon der erste Baum, der entsorgt wurde. Das war aber eine kurze festliche Zeit.

Festessen

Ich habe mir schon vor Tagen im Österreichischen Restaurant Ö1 in der Herzogstrasse ein Ganserl mit Rotkraut, Erdäpfelknödel, Preiselbeeren und einem Blauen Zweigelt bestellt, dass ich mir um19:30 Uhr abgeholt habe. Das Ganserl-Angebot hat sich in Schwabing schon rumgesprochen, drei Kurierfahrer warteten schon vor dem Restaurant und zwei andere Abholer waren vor mir da. Das Warten hat sich gelohnt, das Ganserl war hervorragend, die große Portion Sauce war gut zum Erdäpfelknödel. Nach dem opulenten Mahl ist nur noch fernsehen angesagt. www.öeins.de

Regen statt Schnee am ersten Weihnachtstag: Corona am 25.12.2020 in München

Weihnachten - 1. Feiertag 

Am Vormittag habe ich viel mit Freunden telefoniert und Whatsapps beantwortet. Vor der Wohnungstüre fand ich heute Quittengelee, selbst gebackene Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsschokolade und Lebkuchen, das war eine Überraschung, gefreut. Die Geschenke kamen von Nachbarn im Haus. Der Comiczeichner Kaèf hat mir einen von ihm gezeichneten witzigen Weihnachtshasen gemailt.

Halleluja – Wir danken  

Halleluja Kaef by ReiseTravel.eu

Königin der Straßenbahn: Am Nachmittag hat es sogar kräftig geschneit, glücklicherweise ist der Schnee nicht liegen geblieben. Danach habe ich mich aufgerafft an die frische Luft zu gehen, um ein paar Schritte zu machen. Ich bin mit der Straßenbahn zu den Pinakotheken gefahren. Ich war der einzige Fahrgast in der Straßenbahn und fühlte mich wie eine Königin. Am Ägyptischen Museum wollte ich mir die Videoinstallation ansehen, die aber leider nicht gelaufen ist. So habe ich mir noch einmal die Leuchtkugeln hinter der Alten Pinakothek und die Videos an der Pinakothek der Modere von der Münchner Videokünstlerin Betty Mü, angesehen. Auf der Fahrt zurück waren nur zwei Fahrgäste außer mir in der Straßenbahn, die aber an der nächsten Station ausgestiegen sind, so hatte ich wieder die ganze Straßenbahn für mich alleine. www.kunstareal.de, www.muenchen.de

Weihnachten mit Beethoven

Den Abend habe ich mir die ARD-Biografie „Louis van Beethoven“ gewidmet. Das Highlight für mich Weihnachten ist die Ludwig van Beethoven Verfilmung mit Tobias Moretti, Anselm Bresgott, Colin Pütz und Regie Niki Stein. www.ard.de

Corona Weihnachten 2020 - nicht nur in München: COVID-19

Heiligabend

Heiligabend und keine weiße Weihnacht

Der Heiligabend fängt fast frühlingshaft an, es ist über zehn Grad warm und die Sonne scheint. So wie es aussieht, gibt es keine weiße Weihnachten.  

Weihnachtliches Treppenhauskonzert

Um elf Uhr ist im Haus in der Herzogstraße 63 ein weihnachtliches Treppenhaus-Konzert angekündigt. Im ersten und zweiten Stock werden zur Gitarre gesungen und im zweiten Stock gibt es am Klavier „Die Ode an die Freunde“ von Beethoven. Am Ende singen alle, im Treppenhaus, natürlich mit großem Abstand verteilt: „Oh du Fröhliche“. Der Text wird schnell zum Singen auf dem Smartphone gegooglet.

Ich wollte mir in der Pizzeria auf der Belgradstraße Pizzakartons zum Bemalen holen, ja klar, Heiligabend war die Pizzeria geschlossen.

Wiener Zuckerl

Von meiner Nachbarin habe ich „Wiener Zuckerl“, in einer lustigen und farbkräftigen Weihnachtsverpackung erhalten. Die Zuckerl bestehen aus sechs verschiedenen Sorten wie: Himbeere, Marille, Zitrone, Ananas, Mandarine und Ribisel. Die Wiener Zuckerl kann man in ganz Wien kaufen.

Seltsame Weihnachten - Corona 2020 - nicht nur in München

Corona Weihnachten by ReiseTravel.eu

Wehmütige Heiligabend-Erinnerung

Mit Wehmut erinnere ich mich, im letzten Jahr am Heiligenabend war ich mit Freunden, wie jedes Jahr im Hotel Hoferwirt in Neustift im Stubaital. Nach dem Frühstück bin ich am Heiligenabend mit dem Skibus zum Gletscher gefahren und bin Ski gelaufen. An der Kaffeebar habe ich mich mittags mit Freunden zu einem Cappuccino, zu dem die Bergbahn Weihnachtskekse spendierte, getroffen. Mit dem Skibus ging es am frühen Nachmittag wieder zurück nach Neustift. Im Hotel Hoferwirt in der alten Zirbenstube mit warmen Kachelofen im ersten Stock, haben wir dann noch ein paar selbst gebackene Weihnachtskekse mit Genuss schnabuliert. Dann ging es, wie jeden Tag, in die Sauna. Am Heiligen Abend gibt es ein festliches Menü und Angelika Zittera, die Besitzerin des Hotels, liest die Weihnachtsgeschichte neben dem geschmückten Weihnachtsbaum und anschließend werden die Sternwerfer am Baum angezündet. Um kurz vor zehn Uhr heißt es, sich warm anzuziehen, denn es geht in die Pfarrkirche, in der eine große Krippe aufgebaut ist, zum Bläserkonzert. Schon um 23 Uhr gibt es die feierliche Messe. Alle Kerzen in der Kirche werden angezündet und der Männerchor begleitet die Messe. Jeder bekommt am Ende der Messe am Ausgang eine Kerze, so bringt man das Licht hinaus in die Welt. www.stubai.at - www.hoferwirt.at - www.stubaier-gletscher.com

Heiligabend

Ein gemütlicher Heiligabend in München in der eigenen Wohnung, durch die Ausgangssperre konnte ich nicht zu Freunden gehen, die mich eingeladen hatten. Zuerst gab es bei mir eine Bescherung, ich habe Geschenke ausgepackt und anschließend gab es Rinderfilet mit Auberginen und einen Valpolicella Ripasso von 2017, einen etwas edleren Rotwein. Im Fernsehen habe ich mir dazu Christmas in Vienna mit den drei Tenören: Luciano Pavarotti, José Carreras und Plácido Domingo im Wiener Konzerthaus von 1999 angesehen. Mein Favorit ist Pavarotti. Der Abend war feierlich und genussvoll.

Bitte schaut mal rein: Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru im #Stubaital mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben