Gabi Dräger

Die Zahl der Infizierten steigt in Deutschland noch weiter. Das ganze Leben ist verändert und dreht sich um Corona: Hände waschen und Abstand halten, das ist das tägliche Motto

COVID-19: Corona am 2. April 2020. Corona Zeit – Doch die Sonne lässt noch keinen Corona-Koller aufkommen.

Auf der Suche nach der Normalität: Die tägliche Routine halte ich ein, Frühstück, arbeiten, Mittagessen, Mittagspause, arbeiten, Kaffeepause, arbeiten, Abendessen und dann ist Zeit zum Chillen geplant. Ich bemerke, dass ich schon lange vor den Mahlzeiten, immer wieder auf die Uhr schaue und auf die Abwechslung warte.

#unverzichtbar

Corona Abstandhalten by ReiseTravel.eu

COVID-19: Corona am 2. April 2020. Corona Zeit

Eis mit Sahne auf der Winterstreukiste

Ich musste gestern verschiedene Brief aufgeben. Für meine kleine vierjährige Freundin in Sendling war eine Katzenklappkarte dabei. Ich bin gespannt, ob ihr die Karte gefällt. Vor dem Schreibwarengeschäft am Kurfürstenplatz, in dem man die Post aufgeben kann, musste ich lange in der Schlange, natürlich mit Abstand, warten. In der Sonne war das allerdings kein Problem. Gleich neben dem Schreibwarengeschäft habe ich mich danach gleich in die nächste lange Schlange vor der Eisdiele Venezia angestellt. Ich bestellte ein Kugel Schokoladen- und eine Kugel Vanilleeis im Becher mit Sahne. Da man sich nicht an die Tische in der Eisdiele setzen darf, habe ich mich auf der Insel auf dem Kurfürstenplatz auf die Winterstreukiste gesetzt und mein Eis genüsslich gegessen. Die Frühlingssonne und ein Eisbecher lassen noch keinen Corona-Koller aufkommen. Ich beobachtete das Treiben auf dem Kurfürstenplatz. Für mich war erstaunlich wie viel Menschen und wie viel Autos doch noch unterwegs waren.

Mundschutzmasken-Jagd

In einer Apotheke auf dem Heimweg habe ich noch nach Mundschutzmasken gefragt und nur ein mildes Lächeln als Antwort bekommen. Es gibt nicht einmal eine Warteliste, so aussichtslos ist die Lage, erklärte mir der Apotheker.

Skype mit holländischer Plüschtier-Show

Ein deutscher Freund der in Leiden in Holland lebt und verheiratet ist, hatte mich gestern angerufen, als gerade das 21 Uhr Klatschen mit Pfeifen, Trommeln und Hundegebell in der Herzogstraße war. Ich habe den Telefonhörer weit aus dem Fenster rausgehalten, er war ganz beeindruckt von der Geräuschkulisse. Er meinte der Hund, den man nicht sehen, nur hören kann, ist ein Schäferhund. Dann erzählte er, dass sein dreijähriges Enkelkind mit ihm gestern per Skype telefoniert hat. Der Kleine war ganz traurig und hat gefragt, wann Oma und Opa wieder nach Amsterdam kommen? Mein deutscher Freund hatte schon Stofftiere bereitgelegt und solange damit Quatsch vor dem Bildschirm gemacht, bis sein Enkelkind wieder gelacht hat. Dann war plötzlich der Bildschirm in Amsterdam leer, plötzlich tauchte das Enkelkind mit einem Plüschtier Drachen auf, der wurde stolz vor die Kamera gehalten.

Sushi mit Verspätung

Heute war Sushi-Tag, ich habe mit Sushi bestellt und habe mehr als eineinhalb Stunden gewartet, das war bisher noch nie vorgekommen. Der Sushi-Lieferant trug vorbildlich Handschuhe und einen Mundschutz. Er hat sich entschuldigt, dass es so lange gedauert hat, und erklärt seit Corona boomt das Geschäft mit Sushi total, sie kommen kaum noch nach. Als Ausgleich fand ich ein paar Glückskekse und einen Beutel Reiskräcker in der Papiertüte. Ein Glückskeks hat den Zukunftszettel: „Gönn dir ab und zu ein paar Minuten Auszeit. Es wir dir gut tun“. Genau, das habe ich mir auch gerade mit der Sushi-Bestellung gegönnt. Per mail habe ich mich bei Sushi-Lieferanten für die Glückskekse und Reiskräcker bedankt.

Gemeinsam Kochen per Video in München

Egal ob Restaurantbesuch, Konzert, Weinverkostung oder Treffen mit Freunden – allen fehlt derzeit das soziale Leben und der persönliche Austausch vor Ort. Deshalb haben sich die vier italienischen Gourmetlokale in München „Osteria Der Katzlmacher“, „Acetaia“, „Martinelli“ und „Vecchia Lanterna“ etwas einfallen lassen: Gemeinsam Kochen per Video und etwas dabei lernen. Unter dem Label Italia in Casa in Zusammenarbeit mit RealStories PR bieten sie Live-Kochkurse mit Weinverkostungen an – ganz einfach über Videoschaltung per Computer. Die nächsten Termine: aus dem Ristorante Martinelli in München am 9. April 2020 um 9:45 Uhr; am 10. April 2020 um 18:30 Uhr aus Vecchia Lanterna in München und am 11.4.2020 um 18:30 aus der Osteria der Katzlmacher München. Weitere Termine gibt es im Internet. Weine und Grundzutaten werden, sicher und hygienisch verpackt, im Stadtgebiet München an die Tür geliefert, so entsteht kein Kontakt mit dem Lieferanten. Frische Zutaten besorgt man selbst im nahegelegenen Supermarkt. Rezept, Weinbrief und einen Zugangslink zum Video-Kochkurs bekommt man ganz einfach per E-Mail nach Bezahlung zugeschickt. www.italiaincasa.de.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Open-Air-Show mit Meerblick: „Funny Girl“ ist in Tanzlaune. Auf der Fahrt von Büsum nach Helgoland rockt das Motorschiff die...

Straßburg

Fundgrube für Gourmets und Städtetouristen: Straßburg, Flammkuchen und Sauerkraut gehören zusammen, wie Dortmund und sein Bier...

Potsdam

Als erste Ausstellung erkundet Die Form der Freiheit diesen transatlantischen Dialog der Kunst von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Paris

Hotels, die wir lieben - Das neue Mama Paris La Defense Seit Jahren bin ich in das Mama Shelter Brand verliebt, das Objekt meiner Begierde war...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Barcelona

Ohne großen Durst munter unterwegs: Der Ibiza gehört zum Urgestein von Seat. Er teilt seine Technik mit den Konzernbrüdern VW Polo...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben