Gabi Dräger

Corona am 13.11.2020 in München: Aperol-Spritz, Hofgarten, Eisbachwelle und Fräulein Grüneis

In der Autorenausstellung 1, in Schwabing am Pündterplatz, habe ich heute mein Bild abgeholt, da die Ausstellung schon wieder zu Ende ist. 

Pavillon im Hofgarten

Pavillon im Hofgarten Muenchen Corona by ReiseTravel.eu

Freitag-Treffen

Mit der Ebersbergerin habe ich mich am frühen Nachmittag am Odeonsplatz verabredet. Die Ebersbergerin hat sich einen Aperol-Spritz und ich mir einen Prosecco To Go im Tambosi geholt und uns dann im Hofgarten eine freie Bank gesucht.

Prosecco, Spumante, Schaumwein, Perlwein, Venetien, Jesolo, DOC Appellation,

Alle Bänke waren besetzt, so haben wir uns auf die Brunnenabdeckung aus Holz gesetzt und das Getränk und die Sonne königlich genossen. Der Dianatempel, der zwölfeckige Pavillon aus dem Jahre 1615, ist genau das richtige Ambiente für den Beginn des Wochenendes. Ja, das ist Luxus.

Eisbach, Welle, München, Surfen, Wellenreiten, Windsurfen, Wassersport, Surfbrett, Surfanzug, Surfer, Flusssurfen, Kitesurfen, Kiteboarden,

Eisbachwelle

Nach dem Drink sind wir zur Eisbachwelle neben dem Haus der Kunst gegangen. Da könnte man ewig zuschauen, es wird nie langweilig, wie die Eisbachsurfer ihr Können auf der ein Meter hohen Welle zeigen.

Fräulein Grüneis am Eisbach

Die Schlange vor dem kleinen Kiosk Fräulein Grüneis am Eisbach war lang. Wir haben uns für einen Schokoladenkuchen mit Kirschen und einen Cappuccino entschieden. Woher der Name des Kiosks kommt wollten wir wissen? „Der Chef hat einfach das Grün des Englischen Gartens und den Eisbach zusammengelegt“, erklärte die Bedienung. Den Tipp, die Küche im Fräulein Grüneis auszuprobieren, habe ich von der Rikscha-Fahrerin Agnes Burger erhalten. Der Tipp war gut, der Kuchen war lecker. Wir haben eine freie Bank am Kinderspielplatz gefunden und konnten dort unseren To Go Kuchen und Cappuccino genießen und kleinen Buben beim Fußballspiel zuschauen. Ein Hundebaby jagte eine Krähe, immer wenn der Hund in der Nähe der Krähe war, ist sie ein Stück weitergeflogen. Der Krähe hat es offensichtlich Spaß gemacht, denn sie hätte hoch in einen Baum fliegen können.

Monopteros, Chinesischer Turm und Münchner Freiheit

Nach so viel Genuss ist wirklich Bewegung angesagt. Wir sind zum Monopteros gegangen, dort saßen viele, die den Sonnenuntergang beobachtet haben. Es sah aus, als ob sie auf die Landung eines Raumschiffes warten. Bis zum Chinesischen Turm ist es nicht mehr weit, dann geht es über die große Wiese und bis zur Münchner Freiheit ist es nur noch ein Katzensprung. Hier trennten sich unsere Wege die Ebersbergerin nahm die U-Bahn und ich den Bus. www.tambosi-odeonsplatz.de - www.fraeulein-grueneis.de

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Neuhaus Rennweg

Eine Reise zu den Orten entlang der Deutschen Spielzeugstraße führt zugleich zu den Träumen der eigenen Kindheit. Rund 300 km...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben