Gabi Dräger

Ein lukullischer Tag trotz oder wegen Corona: Die Angst fährt mit. Ein Luxustag

Genuss trotz Corona: Gestern war ein Ausflug zum Viktualienmarkt angesagt.

Luxusessen auf dem Viktualienmarkt - COVID-19

Luxusessen Viktualienmarkt Maskenpflicht COVID-19 by ReiseTravel.eu

Viktualienmarkt – das Herz Münchens

In der U-Bahn hatten fast alle Fahrgäste einen Mund- und Nasenschutz getragen, aber irgendwie fährt die Angst trotzdem mit. Jeder war auf Abstand bedacht. Es ist noch April, der Maibaum steht noch nicht wieder auf dem Viktualienmarkt. Da die Gastronomie wegen Corona noch geschlossen ist, holte ich mir bei Karnoll’s Back- und Kaffeestandl eine Breze. Das sind angeblich die besten Brezen der Stadt. www.karnoll-standl.de

Dazu bestellte ich mir beim Bio-Obst- und Gemüsestand Trübenecker einen frisch gepressten Saft mit viel Vitamin C für das Immunsystem. www.truebenecker.de. Das war ein Luxusmahl. Der Viktualienmarkt ist angenehm leer, die Atmosphäre ist tiefenentspannt, von Hektik keine Spur.

Für mein Abendessen hatte ich mir ein Entenpflanzerl und ein Gemüsepflanzerl bei Stephani’s Geflügel & Feinkostparadies gekauft, die sehr lecker waren. www.gefluegelparadies.com. In der Hofpfisterei gleich nebenan, konnte ich der Quarktasche mit Rhabarber nicht widerstehen, die wurde für den Nachmittagskaffee eingeplant. www.hofpfisterei.de. Denn eine Breze als Mittagessen ist ja auch nicht gerade üppig.

Der Luxus geht weiter

Den Luxustag habe ich dann noch mit einem Cappuccino auf der schmalen Bank vor der Eismeisterei, hinter der Heilig-Geist-Kirche, gekrönt. www.dieeismeisterei.com.

Der Turm der Pfarrkirche Sankt Peter, den die Münchner nur der „Alte Peter“ nennen, lag gerade in meinem Blickfeld. Auf der Aufsichtsplattform des 91 Meter hohen Turms waren keine Menschen zu sehen. Karl Valentin beantwortete die Frage, warum am Turm des Alten Peter acht Zifferblätter angebracht sind: „Ja mei, damit acht Leute gleichzeitig auf die Uhr schauen können.“ Fazit des Tages: Es ist erstaunlich mit wie wenig man ganz schön zufrieden sein kann.

Kontaktpflege in Zeiten von Corona

Den späten Nachmittag widmete ich meinen Freunden per mail und Telefon.

Sonne

Blüten und Blätter

Luft und Duft

ein anderer Sommer

ein Jahr, das anders ist

Ritual am Mittwoch

Same procedure as every day – Das tägliche Programm um 21 Uhr – Klatschen. Da der Abend wieder kühl war, war nur ein Gast zum Klatschen, Pfeifen, Johlen und Wolfsgeheul gekommen. Suna, die junge Hündin, hat im Nebenhaus bei offenem Fenster sieben Mal laut gebellt. Bis Morgen verabschieden sich alle Teilnehmer des Rituals hoffnungsvoll.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Neuhaus Rennweg

Eine Reise zu den Orten entlang der Deutschen Spielzeugstraße führt zugleich zu den Träumen der eigenen Kindheit. Rund 300 km...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben