Gabi Dräger

Fazit und Finale. Corona am 2.6.2020 in München: ReiseTravel Fazit Covid-19

Ich habe in der Ausgangsbeschränkung in der Corona-Zeit mit mir auskommen müssen, aber es war mir nicht langweilig mit mir. Ich hatte den Corona Blog geschrieben und mich für viele Kunstausstellungen beworben. Natürlich verfolgte ich die Nachrichten mit den Corona-Zahlen immer. Ab und zu hörte ich klassische Musik oder sah mir in der Mediathek Filme an. Mein Tag war strukturiert. Ich hatte immer die Mahlzeiten zur ähnlichen Zeit eingehalten. Ich bin auch nicht in Jogginghosen oder Nachthemd verschlumpft.

Die Trends in der Corona-Krise

Für viele war in der Corona-Zeit Home Office angesagt und die Kinder konnten nicht zur Schule und in den Kindergarten gehen. Zuerst gab es kein Toilettenpapier mehr in den Supermärkten, dann gab es keine Küchenrollen mehr. Danach waren die Regale mit Nudeln, Tomaten in Dosen und Fisch in Dosen wie leer gefegt. Reis und Mehl waren auch lange nicht vorrätig. Hefe wurde lange nicht angeboten. Desinfektionsmittel und Einmal-Latex-Handschuhe waren danach dann oft nicht vorhanden. Inzwischen gibt es wieder alles. Dann kam der Run auf die Masken, die kann man inzwischen auch überall kaufen. Es gibt sogar einen Modetrend für die Masken, wie in der Haut Couture. Dann war Schlange stehen vor vielen Geschäften angesagt und immer wieder Abstand halten. Pfingsten gab es Schlange stehen vor Eisdielen und Cafés, auch im Eiscafé Venezia

Eiscafe Venezia by ReiseTravel.eu

Maske tragen und Abstand bleibt, das wird noch lange bleiben.

Klatschen, Balkonkonzerte und „To Go“

Etwas Besonderes war das Klatschen jeden Abend in der Herzogstraße, das hat die Bewohner näher zusammengebracht. Suna, die Hündin, die meistens zum Klatschen gebellt hatte, wird bei vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Die Balkonkonzerte in der Degenfeldstraße waren auch sehr beeindruckend, da die Musiker keine Profis waren, eine Woche probten und dann mit Herzblut am Sonntag spielten. In meinen Stammlokalen holte ich mir ab und zu ein Gericht oder ließ es liefern, um die Restaurants in der schweren Zeit zu unterstützen. Im Buchhandel hatte ich mir auch Bücher bestellt, die mir per Fahrrad geliefert wurden. Durch meinen Blog wussten meine Freunde auch immer, was ich gemacht habe.

Kaèf Comic Reise mit ReiseTravel

Kaef Comic Reise by ReiseTravel.eu

Die fast neue Freiheit

Viele Grenzen in Europa werden am 15. Juni öffnen. Fernreisen sind noch in weite Ferne gerückt. Ich habe noch keine Reiseplanung, ich warte ab und werde mich spontan entscheiden, wohin die Reise gehen soll.

Mein Blog wird heute beendet

Meinen Corona Blog Gabis Tagebuch beende ich heute, da das Leben fast wieder normal ist.

Das waren exakt zwölf Wochen, also 77 tägliche Corona Berichte. Falls durch eine zweite Welle wieder Ausgangsbeschränkungen kommen, werde ich meinen Blog weiterschreiben. Heute werde ich in aller Ruhe im Eiscafé Venezia ein Eis bestellen, ich habe jetzt ohne Blog wieder mehr Zeit für die Kunst und um Artikel zu schreiben.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

 

Danke sagt die Redaktion!

Liebe ReiseTravel User,

das war eine schwere Zeit, die aber immer noch nicht hinter uns liegt. „Genau zu wissen, wie viel von der Zukunft in die Gegenwart eingehen kann, ist das Geheimnis einer guten Regierung“, sagte Victor Hugo (1802-1885) Frankreich.

Jede Krise zwingt zum schärferen Nachdenken

ReiseTravel hat gleich und sofort am Anfang der Corona Krise auf das aktuelle Geschehen reagiert.

Am 18. März startete Gabis Tagebuch.

Vielen Dank an unsere Autorin und Gabis Tagebuch.

ReiseTravel bedankt sich zugleich bei allen Usern für die Treue. Zahlreiche Zuschriften kamen. Unser Dank folgt in Form eines Konzerts.

Claus-Erhard Heinrich, Domkantor KMD Halberstadt, spielt:

"Großer Gott, wir loben dich. Herr, wir preisen deine Stärke. Vor dir neigt die Erde sich und bewundert deine Werke. Wie du warst vor aller Zeit, so bleibst du in Ewigkeit".

Claus-Erhard Heinrich ist ein begnadeter Organist, wirkt seit 1997 als Kantor am Dom zu Halberstadt und ist Leiter des Kirchenmusikalischen Seminars Halberstadt.

Corona Warnung aktuell am 3. Juni 2020: „Die Bundesregierung warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland - und auch innerhalb Deutschlands. In vielen Ländern ist mit zunehmend drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie mit Quarantänemaßnahmen zu rechnen. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird weiterhin gewarnt, da auch künftig weltweit mit Quarantänemaßnahmen und drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie auch des Luft- und Reiseverkehrs gerechnet werden muss. Gesundheitsgefahren müssen weiterhin minimiert und ein erneutes Stranden von Reisenden vermieden werden. Deshalb hat die Bundesregierung die weltweite Reisewarnung vorerst bis zum 14. Juni verlängert, dies ist bei jeder Reiseplanung zu berücksichtigen. Noch im Ausland befindliche Touristen sollten zurückreisen, solange es noch Reisemöglichkeiten gibt“.

Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben