Bad Königshofen

Gesundheit und Erlebnisbad Frankentherme für jedermann

Klein, aber fein lautet das Motto des Kurortes Bad Königshofen: Der Kurort liegt im Naturpark Haßberge, umrahmt von Rhön und Thüringer Wald. Tatsächlich ist er der kleinste im Reigen der fünf Kurbäder im Bäderland Bayerische Rhön. Dass gerade kleine Institutionen ganz schön innovativ sein können beweist die Frankentherme am Rande der Stadt anschaulich. Hier setzt man auf Individualität, Gemütlichkeit, Überschaubarkeit und hohes Niveau. "Gerade Kurgäste wollen mit ihren Problemen ernst genommen werden", sagt Werner Angermüller, Kurdirektor und Leiter der Therme. Hier in der Idylle der Frankentherme kann gut auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden. 

Bad Königshofen Rhön

Der Natur Heilwassersee in Bad Königshofen ist der Einzige in Deutschland

Egal ob in dem modernen, harmonisch gestalteten Wellnessbereich mit Therme, im Therapie-Center, der Finnisch-Fränkischen Saunalandschaft oder im ersten Natur-Heilwasser-See Deutschlands. Das Motto lautet, Stress reduzieren, entspannen, vorbeugen. Als allgemeiner Trend im Gesundheitswesen zeichnet sich Prävention und Rehabilitation deutlich ab. Dies hat man in Bad Königshofen erkannt und erhielt dafür den Bayerischen Innovationspreis für Angebotsgestaltung im Tourismus, eine sehr hohe Auszeichnung.

Kurorte sind prädestiniert dafür die Zeichen der Zeit wahrzunehmen. "Wir müssen mehr tun für die Prävention", sagt Angermüller. Menschen brauchen immer dringender eine Auszeit und sind auch bereit dafür zu bezahlen. Wenn mehr Vorbeugung betrieben wird, bedarf es weniger Behandlungen. Eine Erleichterung auch für das Gesundheitswesen. Angermüller jedenfalls sieht die Zukunft der Kurorte positiv. Kein Wunder scheint doch die Frankentherme eine echte Nische für sich gefunden zu haben.

Der Altersdurchschnitt liegt hier bei 42 Jahren, was natürlich auch der Tatsache zu verdanken ist, dass hier viele Mutter-Kind oder Familienkuren durchgeführt werden. Erfahrungsgemäß fährt der Nachwuchs auch als Erwachsener gerne in Destinationen, welche er als Kind besucht hat. Ein weiteres Plus also für die Zukunftsaussichten von Bad Königshausen.

Bad Königshausen verwöhnt die kleinen Gäste mit Kinderfreundlichkeit und diversen Veranstaltungen das ganze Jahr über. In der Therme befindet sich eine Riesenwasserrutsche namens "Black Hole" mit 65 Metern Länge sowie ein Erlebnisbereich für die Familie. Außerdem gibt es regelmäßig Oma-Opa-Tage.

Die Kinderfreundlichkeit schließt übrigens den Erholungswert der Senioren und anderer Entspannungssuchender nicht aus. Senioren sind ohnehin mehr zu den Zeiten in den Thermen aktiv, wenn die Kinder nicht anwesend sind. Des Weiteren werden die richtigen Spielabteilungen, zu denen auch die Wasserrutsche gehört, durch zwei Türen und eine zusätzliche Lärmschleuse von den anderen Bereichen getrennt.

Besonderen Erholungswert bietet der erste Heilwassersee Deutschlands. Der wärmste und gesündeste See bundesweit, der sogar mit Massagedüsen, Sprudelliegen und einer Felsgrotte aufwarten kann. Er wird von der Regiusquelle gespeist und nachtemperiert. Ein Biofilter sorgt für extrem weiches Wasser, was sich sofort wie eine samtene Hülle um den Körper fügt. Die besondere Qualität entsteht durch diverse Kiesfilterschichten, Pflanzen und Phosphate. Hier wurde von der Natur abgeschaut und gefragt, was sie uns lehrt und wie sie uns helfen kann.  

Das Finnisch-Fränkische Saunadorf ist ein besonderes Highlight der Frankentherme und kann durchaus greifbaren historischen Hintergrund aufweisen. Während der Schwedenkriege wurden von Gustav-Adolf hier Finnen eingesetzt, welche als Elite-Truppe galten. Die haben sich natürlich ihre heimischen Traditionen bewahrt. Somit befand sich die erste Saune im süddeutschen Raum hier in Bad Königshofen.

Eine besondere Zielgruppe bilden hier in Bad Königshofen auch die Menschen, welche mit Reisemobilen unterwegs sind. Der Reisemobilstellplatz direkt neben der Frankentherme wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und bietet Platz für 77 Fahrzeuge. Jede dritte Übernachtung findet auf dem Stellplatz statt. Von hier aus kann der Gast bequem im Bademantel die Therme besuchen. Kur-Camping par excellence.

Zu Fuß von hier aus in wenigen Minuten erreichen kann man auch das Gradierwerk und das Zentrum der mittelalterlichen Festungsstadt mit dem historischen Schlundhaus. Im Rathaus erscheinen drei Mal am Tag Figuren, welche die Grabfeld-Sage darstellen. Nähere Einzelheiten darüber erfährt man am besten vor Ort im Rahmen einer Stadtführung. In der Schranne, einer Zweigstelle der Prähistorischen Staatssammlung München befinden sich seltene Funde aus der Zeit um 4500 v. Chr.

Der Gradierpavillon bietet Champagnerluft für die Gesundheit bei leiser Musik und hat einen wohltuenden Einfluss auf die Atemwege. Auch zeigt sich hier eine Vitalisierung bei Ermüdungserscheinungen und eine Erleichterung bei Herz- Kreislauf und Gefäßerkrankungen.

Heilkräftiges Thermalwasser wirkt sich messbar und nachweisbar positiv auf den Körper aus: Im Bäderland Bayerische Rhön sprießen beinah zwanzig Heilquellen mit unterschiedlicher Wirkung, die in den fünf Kurorten eingesetzt werden.

Kurbetriebs GmbH Bad Königshofen, Am Kurzentrum 1, D-97631 Bad Königshofen, +49 (0) 9761 9120 0, tourismus@bad-koenigshofen.de - www.bad-koenigshofen.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Sabine Erl.

Sabine Erl 

Redakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bristol

Bristol: Die Stadt hat britische Geschichte geschrieben. Sie liegt am Fluss Avon und der fließt direkt in das Meer. Früher wurden hier...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Sportwagen unter Hochspannung: Mit dem neuen Taycan ist nun auch Porsche im Elektrozeitalter angekommen. Der rein elektrisch angetriebene Sportwagen...

Rom

Lebensgefühl auf Rädern: Er läuft und läuft und läuft. Seit zwölf Jahren baut Fiat den 500, der als Coupé,...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben