Gabi Dräger

Gabis Tagebuch - Corona 8.4.2021

Der Winter ist hartnäckig, eine weiße Schneeschicht deckte gestern Morgen schon wieder alles ab. Zum Glück taut der Schnee tagsüber.

Münchner Kurzkimis mit Rezept „Mordsmäßig Münchnerisch 3“

Mordsmäßig München 3, Hrsg. Ingrid Werner

Auch in München lauert das Verbrechen in den Stadtteilen. Es macht Spaß, die Münchner Krimis zu lesen, da man, wenn man in München wohnt, beim Lesen eine bildhafte Vorstellung von den Stadtvierteln hat. Ja, man kennt viele Schauplätze wie z. B. den Viktualienmarkt, Gasteig, Kurfürstenplatz, Nymphenburger Park und auch die Gegend bis hinaus nach Aubing. Die Geschichten sind sehr unterschiedlich: Sie reichen von 1890 über die Zeit des Zweiten Weltkriegs bis ins Heute. Viele Geschichten drehen sich um Rache und Vergeltung, und manchmal ist eine Leiche auch nicht wirklich tot.

Ein Münchner Dackel wird entführt, eine Ballerina wird zur Mörderin, ein Wilderer wird erlegt und auch ein Eintopf wird einmal zum Mordwerkzeug. Wer nicht in München wohnt, der lernt beim Lesen die Bayernmetropole kennen. Zu jedem Kurzkrimi gibt es ein Rezept. Nein, es sind keine Rezepte zum Morden, sondern echte Kochrezepte. In jeder Geschichte spielt ein Gericht eine Rolle und das gibt es am Ende der Geschichte zum Nachkochen. Das reicht von der einfachen Brotsuppe über eine deftige Schlachtplatte bis hin zu und gefüllten Tauben. Das bayerische Böfflamott darf natürlich als Rezept nicht fehlen. Das Nachkochen der Gerichte ist absolut ungefährlich, die Gerichte gelingen totsicher und man lernt dabei auch noch die bayerische Küche kennen. Die Herausgeberin Ingrid Werner, die auch gerne in ihren Büchern meuchelt, hat zum dritten Mal 20 Krimis von verschiedenen Münchner Autoren zusammengestellt. Die Autoren sind teils preisgekrönte Krimischreiber. Besonders erwähnenswert sind Martin Arz, der mit seiner Krimi-Reihe um Kommissar Pfeffer erfolgreich ist und Oliver Pötsch, der mit der Henkerstochter-Saga bekannt wurde.

Mordsmäßig München 3, Hrsg. Ingrid Werner, Taschenbuch, 224 Seiten, ISBN 978-3-940839-55-8, www.hirschkaefer-verlag.de 

Das Buch kostet im Buchhandel 12,90 Euro.

Farbrausch in Neongelb

Die bestellten Acrylfarben von Boesner sind gestern angekommen, so konnte ich die gesammelten Plüschtiere weiter anmalen und bin seitdem im Neongelb-Farbrausch. www.boesner.com

Eure Gabi

Gabis Tagebuch - Corona 7.4.2021

Das Alte Rathaus in München und griechische Donuts

Das Alte Rathaus steht klein und bescheiden neben dem protzigen und großen Neuen Rathaus aus dem 19. Jahrhundert am Marienplatz. Das Alte Rathaus wurde 1310 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Im Jahre 1460 fiel das Gebäude einem Blitzschlag zum Opfer. Von 1470 bis 1480 erbaute Jörg von Halsbach, sein Hauptwerk war die Frauenkirche, das spätgotische Rathaus. Im Festsaal finden heute noch immer Festakte wie die Verleihung der Ehrenbürgerwürde und München leuchtet statt. Im Keller war damals das Stadtgefängnis und im Erdgeschoss das Brothaus untergebracht.

Gabis Tagebuch Altes Rathaus

Heute befindet sich das Spielzeugmuseum im Turm. Eisenbahnen, Blechautos, Plüschtiere, Teddybären, Puppenstuben und Puppen können Kinder bestaunen. In der Richtung zum Viktualienmarkt steht vor dem Gebäude ein Geschenk der Partnerstadt Verona. Die Julia steht dort in Bronze als Symbol der tragisch endenden großen Liebe. Mit einem Griff an ihre blankpolierte rechte Brust beschwören Paare, dass es ihnen besser ergehe als Julia. Viele Passanten legen Julia Blumen in die Arme.

Lukumades

In der Hohenzollernstraße an der Ecke zur Leopoldstraße stehen vor dem kleinen Geschäft immer Leute an.

Hier werden Lukumades, Teigbällchen verkauft, die in Griechenland aus einem speziellen Hefeteig mit Zimtzusatz zubereitet und dann in Fett schwimmend frittiert werden. Die perfekten traditionellen Lukumades sind außen knusprig und golden und innen flauschig und luftig. Sie sind klein und mundgerecht und werden traditionell in heißem Honig getränkt, mit Zimt bestreut und mit gehackten Walnüssen oder gerösteten Sesam garniert.

Schokoladen-Freak können sie auch mit Schokoladensoße beträufeln lassen. Die Auswahl im Lukumades-Shop ist riesengroß, es gibt Nutella, weiße Schokoladen, Pistazien, Karamell, Erdbeerschokolade, Haselnuss und Waldfrüchte-Sorbet. Bei der herzhaften Variante werden die Lukumades mit Käsecreme gefüllt und mit Tomatensoße, Olivenscheiben und Oregano serviert. www.lukumadesmuc.com

Eure Gabi

Gabis Tagebuch - Corona 6.4.2021

Wintereinbruch und Impfzentrum Riem

Gestern hatte ich um 11:30 Uhr einen Termin im Impfzentrum in Riem. Der kostenlose Bus 99 vom Messezentrum Riem zum Impfzentrum war leider sehr voll.

Im Messezentrum war dann alles perfekt organisiert. Das sehr höfliche Personal hat schon am Eingang nach erster und zweiter Impfung sortiert. Danach wurde meine Temperatur auf einem Bildschirm angezeigt, es blinkte grün, also durfte weiter zur Registrierung gehen. Dort musste ich meinen Personalausweis vorzeigen und bekam viele Vordrucke. Hinter der Registrierung standen unzählige Stehtische an denen ich die Vordrucke ausfüllen konnte. Als ich fertig war, hatte einer vom Serviceteam noch einmal alles geprüft und dann ging es nach einem langen Gang zum Impfen.

Eine Ärztin hatte mich noch einmal aufgeklärt, ich hatte keine Fragen mehr, so war ich schnell fertig. Da ich Rechtshänder bin, habe ich mich in den linken Oberarm impfen lassen. Im Anschluss habe ich an einem Schalter einen Stempel in meinen Impfpass bekommen und dann ging es in einen riesengroßen Raum, in dem einzelne Stühle großen abstand standen. Hier sollte man noch 15 Minuten ausruhen, was ich auch getan habe. www.stmgp.bayern.de

Kinderzeichnungen bringen Farbe ins Impfzentrum

Gabis Tagebuch Impfzentrum in Riem

Nach der Ruhephase ging es an einer langen Wand entlang zum Ausgang.

Radio Gong 96.3 hatte eine geniale Idee zu 1000 Bilder für das Impfzentrum in Riem. Kinder zeichneten ihre Hoffnungen und Wünsche für die Zeit nach Corona, so bekamen die Wände im Impfzentrum Farbe.

Gabis Tagebuch Impfzentrum in Riem

Der Bus 99 auf dem Rückweg zur U-Bahn war nicht voll. Zu Hause am Kurfürstenplatz hatte ich in einer Sonnenphase im Feinschmecker Züricher Geschnetzeltes von der Pute geholt und auf der Insel gegessen. www.zum-feinschmecker.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Gabis Tagebuch - Corona 5.4.2021

Ostermontag

Da Ostermontag das Wetter nicht so gut war, wagte ich mich in den Englischen Garten, es waren in der Mittagszeit auch nicht viel Leute unterwegs. Am Eisbach warteten 20 Surfer rechts und links am Ufer, bis sie an der Reihe waren, um die Welle zu reiten. Am Kiosk von Fräulein Grüneis holte ich mir einen Cappuccino und habe damit auf einer Bank dem Vogelkonzert zugehört. www.fraeulein-grueneis.de

Ostermontag Gabis Tagebuch 

Konzert für Tiere

Am 5. April um 17 Uhr zeigte die Bayerische Staatsoper, zum ersten Mal und kostenlos im Verlauf der Streaming-Serie, ein Montagsstück für Kinder: Töröööö. Vier Sänger mit der Akkordeonistin haben die Bühne mit dem leeren Zuschauerraum der Staatoper verlassen und sind in den Tierpark Hellabrunn gefahren, um dort vor den Tieren zu singen.

Das tierische Spektakel brachte Unterhaltung für die kleinen und die großen Zuschauer. Die Ensemble- und Opernstudiomitglieder Mirjam Mesak, Milan Siljanov und Yajie Zang sowie Michael Nagy und Daniela Huber (Akkordeon) sangen und spielten unter anderem im Affenhaus, der Vogelvoliere, bei den Ziegen, Flamingos und bei den Elefanten Kinder- und Volkslieder. Star des Tierparks war natürlich der kleine Baby-Elefant Otto, der mit seinem kraftvollen „Töröööö“ dem Montagsstück seinen Titel gab. Dabei wurden unter anderem Klassiker wie „Alle Vögel sind schon da", Die Affen rasen durch den Wald“, „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“, „Der Kuckuck und der Esel, die hatten einen Streit“ und „Ich bin ein kleiner Pinguin" gesungen. Bariton Michael Nagy las außerdem eine Auswahl an Gedichten, zum Beispiel von Christian Morgenstern und Matthias Claudius. www.staatsoper.de - www.hellabrunn.de

Home Cooking

Da es gestern am Abend schneite und stürmte, war Home Cooking angesagt. Es gab Rinderfilet mit Zucchini, Paprika, Lauch und Tomaten. Natürlich gab es dazu einen Grünen Veltliner.

Eure Gabi

Gabis Tagebuch - Corona 4.4.2021

Ostersonntag

Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung von Jesus Christi, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. Nach der Verkündigung des Neuen Testaments wurde Jesus Christus, Sohn Gottes, am dritten Tag seit seiner Kreuzigung von den Toten erweckt und erschien seinen Jüngern in leiblicher Gestalt. Ostern gehört zu den größten und ältesten christlichen Festen. Es gibt festliche Gottesdienste, Ostermärkte und Osterdekorationen.

Formularbeginn - Formularende - Eier ein Symbol für die Wiedergeburt. Eier sind seit jeher in vielen Kulturen ein Symbol der Wiedergeburt, Fruchtbarkeit und stehen für neues Leben. Im Christentum erinnert das Küken, das aus dem Ei schlüpft, an die Auferstehung Jesus am Ostersonntag.

Eier färben oder anmalen

Im Mittelalter wurden die Eier rot eingefärbt. Die rote Farbe symbolisiert das vergossene Blut von Jesus. Im Mittelalter wurden in der Fastenzeit kein Fleisch und auch keine Eier gegessen. Damit die Eier nicht faulen, wurden sie hart gekocht. Um sie jedoch von den frischen, rohen Eiern unterscheiden zu können, wurden sie zusätzlich eingefärbt. Die Eier der letzten Fastenwoche galten als besonders heilig und wurden vor dem Verzehr geweiht oder verschenkt. Die Tradition des Eierfärbens ist bis heute geblieben.

Was hat der Hase mit Ostern zu tun?

Der Hase ist ein Symbol für Fruchtbarkeit und Geburt. Zudem ist er ein Frühlingsbote und meist schon bei den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling im Wald und auf den Wiesen anzutreffen. So wurde der Hase ein Symbolträger für Ostern.

Warum suchen Kinder Ostereier?

Im Mittelalter wurden Hühner im Freien gehalten, zwar hatten sie so ein schönes Leben, haben aber auch überall ihre Eier gelegt. Deswegen mussten auch schon früher Hühnerbesitzer auf die Suche nach den Eiern gehen. Eine Legende sagt, dass das „Ostereier suchen“ mit der heidnischen Frühlings- und Fruchtbarkeitsgöttin Ostara zusammenhängt. Ihr zu Ehren wurden Eier verschenkt, doch die christliche Kirche wollte das heidnische Ritual verbieten, und drohte den Menschen mit Strafen. Daraufhin wurden die Eier heimlich versteckt und so verschenkt.

Eierpecken in Bayern

Bevor die bunt gefärbten Eier gegessen werden, werden in Bayern die Eier "gepeckt". In Oberbayern sagt man dazu „Oabecka". Die Regeln sind verschieden: Eierspitze gegen Eierspitze und dann die runde Seite gegeneinander oder jeder Teilnehmer darf es selbst entscheiden. Gewonnen hat der, dessen Ei heil bleibt. Und wehe, einer wird mit einem gefärbten Gipsei beim Eierpecken erwischt.

Der Alte Peter

Der Alte Peter, die Pfarrkirche, ist der richtige Rahmen für den Ostersonntag für mich. Der erste nachweislichen Bau der Peterskirche, auf dem Petersbergl am Viktualienmarkt, geht ins 12. Jahrhundert zurück. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie weitgehend zerstört und schnell wieder aufgebaut. Die Kunstwerke konnten im Krieg ausgelagert werden und sind somit gerettet worden. Die Münchner haben fleißig für den Erhalt der Kirche gespendet. Das Lied „So lang der Alte Peter am Petersbergl steht“ verwendete der Bayerische Rundfunk die ersten Takte als Pausenzeichen in gekürzter Form. Die Kirche ist trotz der barocken Umgestaltung im Kern eine gotische Basilika, die nach dem Stadtbrand 1327 errichtet wurde. Ein Prunkstück in der Kirche ist der 20 Meter hohe Hochaltar von Egid Quirin Asam und Nikolaus Stuber. www.alterpeter.de

ReiseTravel Comiczeichner Kaef Gabis Tagebuch

Assistenten für den gestressten Osterhasen

Der ReiseTravel Comiczeichner Kaèf hat sich überlegt, wie der Osterhase Hilfe bei seiner vielen Arbeit bekommen kann. https://www.instagram.com/kaef_and_piru/

Griechischer Grießkuchen als Osterüberraschung

Im griechischen Restaurant Elia gibt es für das Osterfest Zicklein. Das Gericht ist ein typisches griechisches Osteressen, das inzwischen auch bei Deutschen sehr beliebt ist. Der Ostersonntag der Orthodoxen ist erst am 2. Mai 2021, dann kann ich noch einmal Ostern feiern. Ich hatte mir Lammschulter mit Gemüse bestellt. Als Überraschung gab es für mich heute in meiner To Go Tüte ein Stück mit Honig getränkten griechischen Grießkuchen. www.elia-restaurant.de

Eure Gabi

Gabis Tagebuch - Corona 3.4.2021

Karsamstag

Der Karsamstag ist der letzte Tag der Karwoche und der Tag der Grabesruhe von Jesus Christus. Der Karsamstag wird auch oft als stiller Samstag bezeichnet.

Traditionell ist der Karsamstag der Backtag für Osterzopf, Osterlamm, Osterfladen und Osterbrot. Wer nicht selbst backen mag oder keine Zeit hat, kann die süßen Oster-Backwaren natürlich auch beim Bäcker einkaufen.

Ostervorbereitungen

Gestern Vormittag habe ich noch ein paar Sachen im Supermarkt gekauft, bevor es am Nachmittag voll wird und man lange an der Kasse anstehen muss. Das Gemüse war schon so ausverkauft, sodass ich noch zum Obst- und Gemüsestand am Kurfürstenplatz gehen musste. Auf die Osterdekoration verzichte ich in Zeiten von Corona.

Gedanken beim Anmalen der Ostereier

Gabis Tagebuch Kaef ReiseTravel Comic Zeichner

Kaèf, der Comic Zeichner – auch für ReiseTravel - macht sich Gedanken beim Anmalen der Ostereier: Sepp Puschelmaier ist in seiner Arbeit als Osterhase etwas im Stress, da er Karsamstag nur noch einen Tag bis Ostern hatte. Beim Bemalen der letzten Ostereier denkt er darüber nach, seinen Job als Osterhase an den Nagel zu hängen und in die Politik zu wechseln. In der Politik nimmt man es scheinbar nicht so genau mit dem was man sagt oder macht. Er als Osterhase kann nicht einfach das Osterfest verschieben, wenn er seine Termine nur schwer einhalten kann. https://www.instagram.com/kaef_and_piru/

Tipp für Ostersonntag: Tatort – Die ewige Welle

Eisbachwellen-Fan kommen Ostersonntag auf ihre Kosten.

Im ARD um 20.15 Uhr kommt der Tatort: Die ewige Welle. Franz Leizmayr und Ivo Batic sind bei ihren Ermittlungen am Eisbach nicht immer einer Meinung. Nach einer nächtlichen Surfsession an der Welle im Münchner Eisbach wird Mikesch Opfer einer Messerattacke. Er überlebt schwer verletzt. Mikesch war Anfang der 80er Jahre ein enger Freund von Leitmayr.  Gemeinsam mit der Holländerin Frida verbrachten sie einen aufregenden Sommer zu dritt am Strand des portugiesischen Fischerorts Nazaré. Kurz darauf brach Franz den Kontakt zu beiden wortlos ab. Als er jetzt, Jahrzehnte später, wieder auf Mikesch trifft, ist plötzlich die ganze Vergangenheit wieder nah. Batic wundert sich über seinen Freund ebenso wie über den schrägen Vogel Mikesch, der statt mit der Polizei zu kooperieren aus dem Krankenhaus flüchtet. Mikesch hat ein Geschäft abzuwickeln, bei dem die Polizei stört.

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Ein sonniges Osterfest wünscht ReiseTravel

Gabis Tagebuch - Corona 2.4.2021

Karfreitag

Am Karfreitag denken Christen an den Tod von Jesus Christus. Vor etwa 2000 Jahren rief Jesus die Menschen dazu auf, an Gottes Liebe zu glauben und friedlich miteinander zu leben. Das römische Volk hatte Jesus vorgeworfen, sich als „König der Juden“ aufzuspielen und über das Land herrschen zu wollen.

Pontius Pilatus sah in Jesus einen politischen Gegner, der im Volk für Unruhe sorgte. Darum machte er mit Jesus kurzen Prozess und verurteilte ihn zur Kreuzigung. Die Bibel berichtet, dass Jesus wie ein Verbrecher behandelt, ausgepeitscht und schließlich an ein Kreuz genagelt wurde, daran soll er langsam gestorben sein. Das Kreuz musste er zuvor sogar selbst zum Platz der Hinrichtung tragen.

Kein Kirchengeläut Karfreitag

Am Karfreitag läuten keine Kirchenglocken und die Christusstatuen in den Kirchen sind mit einem Tuch abgedeckt.

Gabis Tagebuch Karfreitag

In der Pfarrkirche St. Ursula in Schwabing war das große Kreuz mit Jesus Christus mit einem Tuch in Violett, der Farbe der Fastenzeit, abgedeckt. Ein zehnköpfiges Ensemble saß mit Abstand im Altarraum der Kirche und hatte eine Chorprobe. Das war für Karfreitag eine besinnliche Stimmung zum Innehalten.

Karfreitagsratschen

Da am Karfreitag vielerorts die Kirchenglocken schweigen, wird das Glockengeläut nach einem alten religiösen Brauch, vor allem in ländlichen Gegenden, durch das „Ratschen“ ersetzt. Ministrantinnen und Ministranten ziehen dazu am Karfreitag mit hölzernen Ratschen und Klappern durch die Straßen um die Dorfgemeinschaft an den Beginn des Gottesdienstes zu erinnern.

Fischtag

Karfreitag steht Fisch auf dem Speiseplan und auch bei mir. Fische zählen nicht zum Fleisch, das in der Fastenzeit verboten ist. Ich habe mir deshalb im österreichischen Restaurant Ö1 Lachs-Avocado-Tatar, Saiblingsfilet vom Grill mit Knoblauchbutter und Petersilienerdäpfeln für To Go bestellt. Eigentlich sollte es Karfreitag ein „Arme-Leute-Essen“ sein. www.öeins.de

Eure Gabi

Gabis Tagebuch - Corona 1.4.2021

Gründonnerstag, Café Münchner Freiheit und Wochenmarkt

Ist es ein Aprilscherz, dass Ostern mit Gründonnerstag am 1. April 2021 beginnt?

Nein, Aprilscherze werden in Corona-Zeiten nicht gemacht, denn es gibt schon genug Fake News.

Gründonnerstag

Warum heißt es eigentlich Gründonnerstag?

Die liturgische Farbe Grün steht für frisch, erneuert und sündenlos. Schließlich gibt es noch die Theorie, dass der Name Gründonnerstag auf den Brauch zurückgeht, an diesem Tag grünes Gemüse und grüne Frühlingskräuter zu essen, denn es ist noch Fastenzeit. In vielen Familien wird heute noch am Gründonnerstag Spinat gegessen.

Das letzte Abendmahl

Am Tag vor Karfreitag feierte Jesus Christus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl. Am Abend wurde er dann von Judas verraten. Der Gründonnerstag ist auch der Tag der Fußwaschung. Am Vorabend seines Kreuzestodes wusch Jesus Christus während des letzten Abendmahls seinen Jüngern die Füße und trocknete sie mit dem Tuch, das ihn umgürtete. Durch dieses Beispiel wollte er zeigen, dass auch die Jünger untereinander zum Dienen bereit sein müssen.

Café Münchner Freiheit

Gabis Tagebuch Wochenmarkt

1966 gründete Karl Eisenrieder als junger Konditormeister das erste Café im Herzen Schwabings, das in München eine richtige Institution geworden ist.

Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Ehefrau Lieselotte und seiner Söhne Charly und Max Eisenrieder kamen bald weitere Cafés dazu. Die ganze Familie Eisenrieder arbeitet persönlich in den Cafés mit und wer genau aufpasst, sieht die Eisenrieders oft selbst an der Theke oder im Service bedienen. Sie bereiten vielfältige Köstlichkeiten, Kuchenkreationen und Eisspezialitäten täglich frisch zu.

Der Münchner Schauspieler Helmut Fischer saß oft im Café Münchner Freiheit und bestellte einen Schwarzwälder Kirsch Eisbecher. Er war der Monaco Franze in der gleichnamigen Serie. Heute sitzt Helmut Fischer immer noch im Cafégarten, allerdings jetzt in Bronze.

Tiroler und Südtiroler Spezialitäten

Michael Wiederhold verkauft schon seit 22 Jahren Spezialitäten aus Tirol und Südtirol auf Wochenmärkten in Schwabing und Germering. Er kauft bei etwa 40 kleinbäuerlichen Betrieben ein: Käsespezialitäten, Heumilchkäs, Wurst und Fleisch, Honig, Marmeladen, Schüttelbrot und Wein. Das ist Qualität erster Güte.

Michael Wiederhold, Tel.: 089- 32195343, Hdy.: 0160 – 4719157, mwiederhold@arcor.de - www.muenchnerwochenmaerkte.de  

Eure Gabi

Ein Bericht für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Harald Kaiser

Weitgehend unbemerkt von einer Öffentlichkeit hat die Bundesregierung Pflöcke für die Zukunft eines wichtigen Themas in den Boden...

Gizycko

Der Kanal verbindet zwei der über 3.000 Gewässerflächen der masurischen Seenplatte miteinander. Hin und wieder fällt etwas Futter...

Tokio

GS – Grand Seiko: Kintaro Hattori gründete sein Unternehmen im Jahr 1881 und leitete es bis zu seinem Tod im Alter von 73 Jahren im Jahr...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Athen

Heute: Unterwegs in Europa. Aus der Reihe: Kleine Fluchten. Eine Reiseempfehlung.   Boutique Hotel Ikion Eco in Patiri auf Alonnisos Die...

Potsdam

Legende: Über den Heiligen St. Martin wird erzählt, von einem besonders kalten Winterabend. Auf den Straßen lag dicker Schnee. Am...

Detroit

Supersportwagen ohne Superlativ: Es ist noch nicht allzu lange her, dass Autos mit 480-plus-X-PS und Beschleunigungen in Dreikommawas-Sekunden zu den...

Detroit

Hier wird das Abenteuer simuliert: Das Leben in der Wildnis, es ist ein alter Traum. In den Bergen oder der Steppe wohnen, reißende Flüsse...

Hamburg

Mit Anbruch der dunklen Jahreszeit startet auch die Hochsaison für Einbrüche. Denn da es früher finster wird, wird bereits gegen 16...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

ReiseTravel Suche

nach oben