Trentino

Vom 13. bis 16. Dezember 2018 dreht sich im Gebiet Dolomiti Paganella im Trentino alles um Schokolade: Eurochocolate Christmas in Paganella!

Winter: Jede Menge zartschmelzende Schokolade überzieht die Region Dolomiti Paganella im Trentino. Denn vom 13. bis 16. Dezember 2018 findet dort zum ersten Mal das viertägige Schokoladen-Festival Eurochocolate Christmas statt, bei dem sich alles um die „Speise der Götter“ dreht.

Veranstaltet wird das Festival vom Unternehmen Gioform, dem die Marke und das Format Eurochocolate gehören. Gefördert wird es vom Tourismusamt Dolomiti Paganella, von Trentino Marketing, vom Landesrat für Tourismus der Autonomen Provinz von Trient sowie von den Tourismus-Verbänden der Paganella-Hochebene, zu der die Gemeinden Andalo, Fai della Paganella, Molveno, Cavedago und Spormaggiore zählen.

Schokolade zur Weihnachtszeit

Eurochocolate Christmas ist so konzipiert, dass das ganze Gebiet in das Festival miteinbezogen wird. Ein üppiges Veranstaltungsprogramm verteilt sich auf eine Vielzahl unterschiedlicher Locations in der Region, die 50 Kilometer nördlich des Gardasees liegt. Auf Dorfplätzen, in Hotels und Unterhaltungszentren, aber auch in Berghütten, Restaurants und Buchhandlungen finden Events rund um das Thema Schokolade statt.

Choco Circus

Zu den Highlights gehört der originelle Choco Circus. Hier werden große und kleine Gäste von ausgefallenen, lustigen Gestalten wie der Donna Cannolo, den Chocolieri und der Domatrice di Pasticceri willkommen geheißen. Gemeinsam geht es dann auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Schokolade. Choco Circus ist halb Zirkus, halb Theater und verbindet verschiedene Formen der darstellenden Kunst.

Klettern für Schokolade

Ganz im Zeichen des Sports, der in den Bergen natürlich unbedingt dazu gehört, steht die tägliche Klettertour Choco-Scalata: Auf einer sieben Meter hohen Kletterwand in Form einer Schokoladentafel können die Besucher in Begleitung erfahrener Guides in die Höhe kraxeln. Und erhalten zur Belohnung ein süßes, kleines Geschenk.

Schokoladen Skulptur

Ein weiterer Höhepunkt des Festivals ist die Show Choco Scultura am 16. Dezember: Wann erlebt man schon einmal, wie sich ein gewaltiger Schokoladenblock unter den mächtigen Hammerschlägen eines Schoko-Bildhauers in ein süßes Kunstwerk verwandelt? Die fertige Skulptur wird ein Wahrzeichen des Paganella-Gebiets darstellen. An dem Kunstwerk wird das ganze Festival über gearbeitet; anschließend bleibt es der Gastgeber-Region als Geschenk erhalten.

Mit Schokolade rahmen lassen

Echte Leckerbissen für Schokoladen-Liebhaber sind auch die täglichen Programmpunkte CiokoPass, Cioccolato in Pista und ChocoVIA – Events, die den Spaß auf der Skipiste mit der köstlichen „Speise der Götter“ kombinieren. Außerdem können sich die Besucher vom Choco Cornice „rahmen“ lassen: Der aus 400 Kilogramm Schokolade gefertigte, überdimensionale Bilderrahmen dient auch als origineller Hintergrund, vor dem sich die Besucher von Eurochocolate Christmas fotografieren lassen können. Diese „süßen“ Aufnahmen finden sich dann auf der Website und in den Social-Media-Kanälen des Events wieder.

Schokolade auf der Speisekarte

Für jede Menge Schoko-Glück sorgen auch verschieden Eventreihen im Gebiet der Dolomiti Paganella. So sind z.B. die Restaurants in der Region angehalten, Schokolade in allen möglichen Formen und Kombinationen zu präsentieren. Traditionelle Spezialitäten der Region und süße Schokolade verbinden sich so zu neuen Kreationen, die exklusiv nur während des Festivals auf der Speisekarte stehen.

Schoko-Degustation

Die Wine Bars, Enotheken und Berghütten des Gebiets wiederum werden an den köstlichen Eventreihen Choco Aperitivi und Rifugium Peccatorum teilnehmen: Hier verwöhnen abendliche Schoko-Degustationen und Schokoladen-Cocktails die Sinne der Gäste; dazu gibt es ein „Pairing“ mit Tabak, Grappas und anderen Genussprodukten, welche nächtliche Gaumenfreuden und die Faszination von Schokolade symbolisieren. Nicht versäumen sollten Gäste aber auch die Touren zu den Berghütten der Region, in denen originelle Gerichte und Food-Kombinationen zum Thema Schokolade angeboten werden.

Milch- oder Zartbitter Aufenthalt

Süße Tage erwarten die Gäste auch in den Hotels, wo sie zwischen Milch- und Zartbitter-Aufenthalten wählen können. Zur Abrundung des Angebots bieten die Spas und Wellness-Center der Region Anwendungen auf Schokoladenbasis an – die perfekte Gelegenheit, um nicht nur dem Gaumen, sondern auch dem restlichen Körper zartschmelzende Wohltaten zu gönnen. 

Pralinen herstellen

Bei Eurochocolate Christmas geht es aber auch um Wissensvermittlung und Kultur. Bei zahlreichen Veranstaltungen, z.B. leckeren Kombinations-Verkostungen mit typischen Produkten der Region, können sich die Besucher täglich auf Entdeckungsreise durch die dufwohlschmeckende Welt der Schokolade begeben. Nach Voranmeldung gratis sind die zahlreichen Cooking-Shows – absolute Pflichtveranstaltungen für alle, die bei Workshops von echten Experten lernen wollen, wie man feinste Süßspeisen und Pralinen herstellt.

Autoren lesen Schoko-Geschichten

Vertieft werden Wissen und Kultur rund um die Schokolade schließlich bei den täglichen Literatur-Events Cioccolata con l’Autore: Während die Besucher genüsslich an ihrer heißen Schokolade nippen, erzählen Autoren Überraschendes und Anekdoten zum süßen Thema.

Exklusiv für Eurochocolate Christmas wurden auch zwei Schoko-Ausstellungen kuratiert: Bei Panini&Cioccolata geht es um Kakao und Schokolade in den berühmten Panini-Sammelbildern; bei der Ausstellung Incarti Golosi by Kramski dreht sich alles um Schokoladen-Einwickelpapierchen zum Thema Wintersport und Berge, die aus einer einzigartigen privaten Sammlung stammen.

Schoko-Fotografen

Begeisterte Hobby-Fotografen können sich zum Chocophotography Workshop anmelden und schon einmal anfangen, Fotos zu schießen, die das Thema Schokolade im Paganella-Gebiet zum Thema haben. Das Paganella-Gebiet kann beispielsweise durch typische Lokale, traditionelle Produkte oder die atemberaubende Gebirgslandschaft repräsentiert werden. Aus den eingegangenen Fotos wird eine Auswahl getroffen, die mit einer Ausstellung in Szene gesetzt wird. Alle Teilnehmer, die ihre Anmeldung an workshop@eurochocolate.com geschickt haben, werden außerdem aufgerufen, während des Festivals selbst zu fotografieren. Diese Fotos, die den Event in Bildern erzählen, werden dann auf der Website und in den Social-Medial-Kanälen veröffentlicht.

Schokoladen Kaufrausch

Wie bei jeder Eurochocolate-Veranstaltung können Besucher beim Festival Schokolade nicht nur probieren, sondern auch kaufen. Und zwar im Rahmen der beliebten Chocolate Show, bei der in Andalo auf der Piazza Dolomiti die renommiertesten italienischen Schokoladen-Marken ihre Köstlichkeiten präsentieren. Süßschnäbel können sich auf eine große Auswahl an lokalen, nationalen sowie ausländischen Schoko-Produzenten freuen. Die vier verschiedenen Themenbereiche – Choco Dolomiti Paganella, Distretti di Cioccolato Italiano, Costruttori di Dolcezze und Equochocolate bieten für jeden Geschmack und alle Gelüste etwas.

Trentino www.visittrentino.info - eurochocolate.com/christmas2018 - Facebook: Eurochocolate.official - Twitter: @faceciok - Instagram: @Eurochocolate

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben