Setouchi

Alle drei Jahre findet in Setouchi, im Süd-Westen Japans die Setouchi Kunst Triennale statt: Ab Frühjahr 2019 erstrahlt die japanische Region um das Seto Binnenmeer wieder ganz im Zeichen der Kunst.

Kunst & Kultur: Aufgeteilt in drei Sessions dauert die Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die über 150 Exponate von Künstlern aus Japan und Übersee umfasst, insgesamt acht Monate. Die Frühjahrsausstellung findet von März bis Mitte April, die Sommersession von Mitte Juli bis Anfang September und die Herbstausstellung von Oktober bis Anfang November statt. Einige der Museen und Installationen gelten als Dauerausstellungen, während einige kleine Inseln nur temporäre Exhibitionen beherbergen, welche nur für eine Periode der Triennale zu besichtigen sind.

Wie auch schon im Jahr 2016 wird sich die Setouchi Kunst Triennale 2019 wieder über 12 Inseln und zwei Häfen erstrecken. Hierbei stehen drei Themen im Fokus: Entdecken – die Prachtstücke von Setouchi finden und teilen, Verbinden – Menschen, Inseln und Regionen miteinander und mit der Welt, Entwickeln – Potenziale, um die besten Erfahrungen zu ermöglichen.

Die Orte, wo sich die Triennale abspielen wird, sind Naoshima, Teshima, Megijima, Ogijima, Shodoshima, Oshima, Inujima, Shamijima, Honjima, Takamijima, Awashima, Ibukijima als teilnehmende Inseln und Takamatsu Port sowie Uno Port als die beiden Häfen. Kunstbegeisterte können mit Booten und Fähren von Insel zu Insel und zu den Häfen fahren um sich möglichst viele der Ausstellungen anzusehen.

Gegründet wurde die Setouchi Kunst Triennale im Jahr 2010 aus einem besonderen Grund. Das mittlerweile größte Kunstfestival in ganz Japan wurde erschaffen, um die Region zu fördern und zu revitalisieren, da diese unter extremer Abwanderung der Bevölkerung litt. Im Kunsttourismus sieht man hier die große Chance. Neben Kunst und Kultur ist Setouchi auch genau die richtige Region, um die außergewöhnliche Natur Japans zu entdecken.

Setouchi Japan by ReiseTravel.eu

3-Phasen-Pässe (für die Frühjahrs-, Sommer- und Herbstausstellungen) können für ca. 5.000 Yen in Informationszentren auf jeder Insel oder in den Häfen Takamatsu und Uno Port gekauft werden. Passbesitzer können jedes Kunstwerk des Festivals während der gesamten Festivalzeit einmal bewundern, darunter einige der etablierten Kunstmuseen auf Naoshima (Benesse House, Lee Ufan Museum, Art House Project) und Inujima (Seirensho, Art House Project). Zu den Sehenswürdigkeiten, die nicht unter den Ausstellungspass fallen, gehören das I Love Yu Bad und das Chichu Museum auf Naoshima und das Teshima Kunstmuseum, wobei Passbesitzer hier Rabatt beim Eintritt in die beiden letztgenannten Museen bekommen.

Alternativ ist es auch möglich, den separaten Eintritt für jedes Kunstwerk zu bezahlen. Die ungefähren Kosten betragen zwischen 300 und 500 Yen pro Ort, mit Ausnahme des Chichu Museum, Benesse House, Lee Ufan Museum, Naoshima Art House Project, Inujima Seirensho und des Teshima Art Museum, für die der Eintrittspreis jeweils zwischen 1000 und 2000 Yen liegt.

Setouchi Tourism Authority ist die offizielle Vertriebs- und Marketing-Organisation, die für die Vermarktung der Region als internationale Tourismusdestination verantwortlich ist. Dabei werden die Alleinstellungsmerkmale der Stadt genutzt, um den wirtschaftlichen Erfolg der Stadt und ihrer Mitglieder zu gewährleisten. http://setouchitrip.com/  

Setouchi: Die Region Setouchi liegt am Seto-Binnenmeer im Südwesten Japans und umfasst sieben Präfekturen (Hyogo, Okayama, Tokushima, Kagawa, Hiroshima, Ehime, Yamaguchi). Rund dreitausend grüne Inseln erheben sich aus dem 450 Kilometer langen Binnenmeer und verleihen der Landschaft karibisches Flair und den Beinamen „Ägäis des Orients“. In Japan nennt man die Region wegen ihres milden und regenarmen Klimas „Hare-no-kuni – das Land des schönen Wetters“. Drei UNESCO Weltkulturerbestätten sind hier beheimatet, die Burg Himeji, der Atomic Bomb Dome in Hiroshima und der Itsukushima Schrein in Miyajima. Der Korakuen Garten in Setouchi wird zu den drei schönsten Gärten Japans gezählt. Traditionelle Handwerkskünste wie das Schmieden von Samurai Schwertern, das Aziome genannte Färben mit Indigo oder die Produktion der Kumano Pinsel werden hier immer noch ausgeübt. Setouchi gilt auch als Sake-Hochburg Japans, außerdem weiden hier die von Feinschmeckern hochgeschätzten Kobe Rinder und Fugu gilt als lokale Delikatesse. Ein beeindruckendes Naturschauspiel ist der Naruto Strudel, der durch starke Gezeiten-Strömungen entsteht. Auf „Whirlpool-Tours“ per Schiff kann dieser größte Wasserstrudel der Welt aus nächster Nähe erlebt werden. Für schwindelfreie Architekturfans sind Brückentouren über die längste Hängebrücke der Welt ein Highlight. Wer den zauberhaften Archipel von oben bewundern will, kann eine Tour mit einem Wasserflugzeug unternehmen. Alle drei Jahre findet in Setouchi die Art Triennale statt, das nächste Mal im Jahr 2019. Jährlich auf dem Festkalender stehen das Hiroshima Oyster Festival von Januar bis März, das Hiroshima Blumen Festival im Mai, das Miyajima Wasser Feuerwerk Festival und das Kobe Jazz Festival im Oktober sowie das Reis Festival im November. http://setouchitrip.com/

AVIAREPS Tourism GmbH ist als Management- und Marketing-Repräsentanz in der Touristik auf die Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit für Destinationen, Hotelketten und andere touristische Marken spezialisiert. Zu ihren Kunden zählen touristische Zielgebiete wie Bahrain, Idaho, Las Vegas, Ligurien, Mauritius, Nevada, Chicago, New York City sowie Hall-Wattens. Mit der Übernahme der Münchner PR-Agentur MAROundPARTNER 2016 ist das Portfolio um einen attraktiven Kundenstamm einschließlich Obertauern, Klagenfurt und Hotels wie GAMS, Landhotel Hohenfels, Posthotel Achenkirch, Jerzner Hof, Quellness Golf Resort Bad Griesbach u.v.m. erweitert worden. Eine hundertprozentige Tochter der AVIAREPS AG. Die AVIAREPS AG ist international führend im Airline- und Tourismus-Management.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Luzia Hardy.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben