Kiel

Fernab der Touristenhochburgen: Die Ostsee zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Ein Ostseeratgeber für 2019!

Ostsee: Feinsandige Badestrände, Naturstrände, eine 750 Kilometer lange Küste sowie schöne Ferienorte und ein vielseitiges Sport- und Unterhaltungsprogramm tragen zu einem erholsamen, entspannten Aufenthalt bei. Neben bekannten Ostseebädern wie Timmendorfer Strand, Grömitz, Binz und Heringsdorf gibt es weitere Urlaubsorte, die abseits der Touristenhochburgen einen individuellen Urlaub ermöglichen.

Gemütliche Urlaubsorte an der Schlei

Ostseeratgeber by ReiseTravel.eu

Die kleine Stadt Kappeln erstreckt sich entlang einer schmalen Ostseebucht beiderseits der Schlei. Das Stadtgebiet befindet sich auf den beiden Halbinseln Schwansen und Angeln. An der Schleimündung Richtung Süden liegt in landschaftlich schöner Umgebung der benachbarte Stadtteil Olpenitz, in dem es unglaublich schöne Ecken gibt. Bekannt ist die Gegend an der Mündung der Schlei dadurch, dass sich an dieser Stelle in den Jahren zwischen 1964 und 2006 ein wichtiger Marinestützpunkt befand. Auf dem 160 Hektar großen Gelände entstand inzwischen das Ostseeresort Olpenitz mit Ferienappartments und großzügigen Ferienhäusern. Luxusferienhäuser mit komfortabler Ausstattung sowie Wellnessbereich und Pool, Terrasse und Kinderspielplatz bieten ausreichend Platz für Familien und Reisegruppen. Geplant sind außerdem eine großzügige Strandpromenade sowie weitere Einkaufsmöglichkeiten. Nördlich der Schleimündung liegt die kleine Lotseninsel, die eigentlich eine Halbinsel ist. Allerdings sind das Lotsenhaus und der Leuchtturm nur per Schiff erreichbar. Aufgrund ihrer Nähe zur Ostsee ist die Stadt Kappeln maritim geprägt. Bei einem Stadtbummel fällt sofort auf, dass von vielen Stellen ein schöner Blick über das Wasser und die grüne Ostseelandschaft möglich ist. Frachtschiffe sind hier regelmäßig zu sehen, auch wenn die Hochseeschifffahrt in Kappeln nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Ruhige Ferien in schöner Umgebung

Die ländliche Weite und der Blick auf die Ostsee zählen zu den Vorteilen von Kappeln als gemütlichem Ferienort, der vor allem Gäste anzieht, die einen ruhigen Urlaub den übervollen Stränden anderer Ostseebadeorte vorziehen.

Kappeln ermöglicht einen Urlaub in unverbrauchter Natur. Die Entspannung beginnt bereits mit der Anfahrt über die Klappbrücke, die in das Stadtzentrum führt. Am Hafen gibt es einen Heringszaun aus dem 15. Jahrhundert. Am Himmelfahrts-Wochenende feiert die Stadt dort jedes Jahr die Kappelner Heringstage im Rahmen eines besonderen Festivals. Zwischen Museumshafen und Hafenkante befinden sich zahlreiche Kneipen und Restaurants, die ostseetypische Speisen servieren. Für weitere Informationen über die Region steht das Büro der Touristinformation zur Verfügung. Kappeln ist eine beliebte Hochzeitslocation. Die Mühle Amanda dient häufig als romantische Kulisse für standesamtliche Hochzeiten. Ein Geheimtipp ist die Aussichtsplattform der Mühle, von wo aus sich ein atemberaubender Rundumblick auf die Stadt an der Schlei bietet.

Die Region mit der Dampfeisenbahn entdecken

Wer die Region entdecken möchte, sollte eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn unternehmen. Die Strecke führt von Kappeln in Richtung Süderbrarup zu den Schleidörfern. Badeurlauber zieht es an den weitläufigen Weidefelder Ostseestrand, an dem auch Wassersportarten wie Segeln und Surfen angeboten werden. Vom Kappelner Hafen laufen regelmäßig Ausflugsschiffe zu den Schleidörfern und nach Schleswig aus.

Ostseeratgeber by ReiseTravel.eu

Anreise: Die Region Kappeln/Olpenitz besitzt eine gute Verkehrsanbindung und ist von allen Teilen Deutschlands leicht erreichbar. Der nächstgelegene Flughafen Hamburg/Fuhlsbüttel liegt circa 148 Kilometer von Kappeln entfernt. Mit der Bahn ist die Urlaubsregion durch die Bahnstrecke Flensburg - Eckernförde - Kiel verbunden.

Vom Hauptbahnhof Kiel fahren regelmäßig Busse nach Kappeln. Verschiedene Buslinien verbinden Kappeln mehrmals täglich mit Eckernförde, Schleswig und Flensburg. Bei der Anreise mit dem eigenen Auto aus Richtung Hamburg verläuft die Strecke über die A7 bis zur Anschlussstelle Rendsburg/Büdelsdorf und anschließend auf der Bundesstraße 203 über Eckernförde bis nach Kappeln.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Lima

Traumziele: Meine ersten Weltreisen nach Neuseeland, Burma oder China in den 80-ern: Ich möchte sie nicht missen. Die Vorbereitung war...

Doha

Abenteuer: Manchmal hat man ja das Glück, vor einer Reise keinen Wecker einpacken zu müssen. Entweder kräht der Hahn bei Sonnenaufgang...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Seoul

Maß und Mitte: Mitte ist modern. Politiker sprechen gern von Maß und Mitte, wenn sie ihre Aussagen als „alternativlos“...

Köln

Kölner Sparmeister: Zu den Pionieren der Hybrid-Technik gehört neben Toyota auch Ford. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern in Detroit setzte...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Henstedt-Ulzburg

Knallerei: Silvester mit seinem zahlreichen Feuerwerk und der Knallerei ist für viele ein besonderes Ereignis. Doch verirrt sich eine Rakete ins...

ReiseTravel Suche

nach oben