Kiel

Fernab der Touristenhochburgen: Die Ostsee zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Ein Ostseeratgeber für 2019!

Ostsee: Feinsandige Badestrände, Naturstrände, eine 750 Kilometer lange Küste sowie schöne Ferienorte und ein vielseitiges Sport- und Unterhaltungsprogramm tragen zu einem erholsamen, entspannten Aufenthalt bei. Neben bekannten Ostseebädern wie Timmendorfer Strand, Grömitz, Binz und Heringsdorf gibt es weitere Urlaubsorte, die abseits der Touristenhochburgen einen individuellen Urlaub ermöglichen.

Gemütliche Urlaubsorte an der Schlei

Ostseeratgeber by ReiseTravel.eu

Die kleine Stadt Kappeln erstreckt sich entlang einer schmalen Ostseebucht beiderseits der Schlei. Das Stadtgebiet befindet sich auf den beiden Halbinseln Schwansen und Angeln. An der Schleimündung Richtung Süden liegt in landschaftlich schöner Umgebung der benachbarte Stadtteil Olpenitz, in dem es unglaublich schöne Ecken gibt. Bekannt ist die Gegend an der Mündung der Schlei dadurch, dass sich an dieser Stelle in den Jahren zwischen 1964 und 2006 ein wichtiger Marinestützpunkt befand. Auf dem 160 Hektar großen Gelände entstand inzwischen das Ostseeresort Olpenitz mit Ferienappartments und großzügigen Ferienhäusern. Luxusferienhäuser mit komfortabler Ausstattung sowie Wellnessbereich und Pool, Terrasse und Kinderspielplatz bieten ausreichend Platz für Familien und Reisegruppen. Geplant sind außerdem eine großzügige Strandpromenade sowie weitere Einkaufsmöglichkeiten. Nördlich der Schleimündung liegt die kleine Lotseninsel, die eigentlich eine Halbinsel ist. Allerdings sind das Lotsenhaus und der Leuchtturm nur per Schiff erreichbar. Aufgrund ihrer Nähe zur Ostsee ist die Stadt Kappeln maritim geprägt. Bei einem Stadtbummel fällt sofort auf, dass von vielen Stellen ein schöner Blick über das Wasser und die grüne Ostseelandschaft möglich ist. Frachtschiffe sind hier regelmäßig zu sehen, auch wenn die Hochseeschifffahrt in Kappeln nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Ruhige Ferien in schöner Umgebung

Die ländliche Weite und der Blick auf die Ostsee zählen zu den Vorteilen von Kappeln als gemütlichem Ferienort, der vor allem Gäste anzieht, die einen ruhigen Urlaub den übervollen Stränden anderer Ostseebadeorte vorziehen.

Kappeln ermöglicht einen Urlaub in unverbrauchter Natur. Die Entspannung beginnt bereits mit der Anfahrt über die Klappbrücke, die in das Stadtzentrum führt. Am Hafen gibt es einen Heringszaun aus dem 15. Jahrhundert. Am Himmelfahrts-Wochenende feiert die Stadt dort jedes Jahr die Kappelner Heringstage im Rahmen eines besonderen Festivals. Zwischen Museumshafen und Hafenkante befinden sich zahlreiche Kneipen und Restaurants, die ostseetypische Speisen servieren. Für weitere Informationen über die Region steht das Büro der Touristinformation zur Verfügung. Kappeln ist eine beliebte Hochzeitslocation. Die Mühle Amanda dient häufig als romantische Kulisse für standesamtliche Hochzeiten. Ein Geheimtipp ist die Aussichtsplattform der Mühle, von wo aus sich ein atemberaubender Rundumblick auf die Stadt an der Schlei bietet.

Die Region mit der Dampfeisenbahn entdecken

Wer die Region entdecken möchte, sollte eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn unternehmen. Die Strecke führt von Kappeln in Richtung Süderbrarup zu den Schleidörfern. Badeurlauber zieht es an den weitläufigen Weidefelder Ostseestrand, an dem auch Wassersportarten wie Segeln und Surfen angeboten werden. Vom Kappelner Hafen laufen regelmäßig Ausflugsschiffe zu den Schleidörfern und nach Schleswig aus.

Ostseeratgeber by ReiseTravel.eu

Anreise: Die Region Kappeln/Olpenitz besitzt eine gute Verkehrsanbindung und ist von allen Teilen Deutschlands leicht erreichbar. Der nächstgelegene Flughafen Hamburg/Fuhlsbüttel liegt circa 148 Kilometer von Kappeln entfernt. Mit der Bahn ist die Urlaubsregion durch die Bahnstrecke Flensburg - Eckernförde - Kiel verbunden.

Vom Hauptbahnhof Kiel fahren regelmäßig Busse nach Kappeln. Verschiedene Buslinien verbinden Kappeln mehrmals täglich mit Eckernförde, Schleswig und Flensburg. Bei der Anreise mit dem eigenen Auto aus Richtung Hamburg verläuft die Strecke über die A7 bis zur Anschlussstelle Rendsburg/Büdelsdorf und anschließend auf der Bundesstraße 203 über Eckernförde bis nach Kappeln.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Kruger Park

Safari: Im Krügerpark kann der Besucher die berühmten Big 5 - Elefant, Leopard, Nashorn, Büffel, Löwe - bewundern. Alle Staunen...

St.Denis

St. Denis: Mit seiner rustikalen Art am Lenkrad verdrängt Vincent die Ängste, die den einen oder anderen unter dem Dach des...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Görlitz

Familiengeführtes Hotel in der Oberlausitz: Der Gast sieht kein Meer, sondern den Berzdorfer See und er hat nicht auf einem Kreuzfahrtschiff...

Wallis

Gipfelstürmer: Strahlend weiß wie eine stilecht gefaltete Serviette funkelt der Gletscher des 4.505 Meter hohen Weisshorns in der Ferne in...

Moskau

Länge läuft: Das Modell gibt es immerhin schon seit über 20 Jahren – nur die Typengenehmigung hierzulande nicht. Als offizielles...

Detroit

Ein Fastback für Steve McQueen: Im Rückspiegel taucht der Grill des 68er Mustang Fastback auf. Es ist Frank Bullitt. Ein Cop, der vom...

Berlin

Licht: Schon immer fürchteten sich die Menschen vor der Dunkelheit, denn sie glaubten an böse Geister und hatten Angst vor Räubern und...

Berlin

Berlin wird smart: Unter diesem Motto stellten 250 Aussteller auf der belektro – Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht - ihre...

ReiseTravel Suche

nach oben