Berlin

Falstaff präsentierte in Berlin eine Champagner Gala vom Feinsten

Reise in die Champagne: Le champagne ist ein Schaumwein, der nur in diesem Weinbaugebiet nach streng festgelegten Normen und Regeln angebaut, gekeltert sowie abgefüllt wird. Fast in allen teilen der Welt gilt Champagner als ein Statussymbol, zumindest als das festliche Getränk: Leben wie Gott in Frankreich.

Enrico Thielisch präsentiert Ruinart Rosé: „Ruinart entdecken bedeutet, die Werte des ersten und ältesten Champagnerhauses kennenzulernen“.

Der Ruinart Stil zeichnet sich durch Originalität, einzigartigem Geschmack und intensive Sinnesfreuden aus. In ihren unverwechselbaren Flaschen zeugen alle Champagner der Marke von einem beispiellosen Know-how, die komplexe Kunst des Assemble. www.ruinart.com

Die exklusive Champagner Gala wurde durch den Besuch der Botschafter aus Frankreich und Österreich relevant erhöht und wurde am Ende ein Erfolg.

Markus Grell (2.v.l.) Vranken Pomery betonte im Gespräch: Lebhaft und mit einem ausgeprägten Esprit von Leichtigkeit, manchmal vielsichtig und nicht sofort zugänglich, aber stets liebenswert und charmant: So präsentiert sich die Marke Champagne Pommery und die ist bereits seit 1836 etabliert.

Vorgestellt wurde die neue Broschüre „Die Kunst des Schenkens“ von Paul-Francois Vranken. „Als Geschenk offeriert, verführt ein großer Wein oder Champagner die Geschmacksknospen eines erfahrenen Weinkenners genauso so wie die des einfachen Genießers – ein Geschenk voller Eleganz“. www.vranken-pommery.de

Unter den zahlreichen Ausstellern im Ambiente des Berlin Capital Club auch Champagne Bruno Paillard und sein Berliner Partner Weinladen Schmidt.

Profane Anmerkung: Sekt aus Deutschland kann ab 4 Euro gekauft werden. Champagner aus Frankreich kostet ab 30 Euro, die Preise der Spitzenmarken beginnen ab 50 Euro, natürlich ist noch Exquisiteres im Angebot. Man gönnt sich ja sonst nichts.

ReiseTravel Fact: Die Champagner Gala war gelungen, sie kam beim Besucher an. Es wäre gut, wenn diese Erstveranstaltung sich in Berlin fest etabliert. Falstaff präsentierte eine Champagner Gala vom Feinsten.  

Falstaff Deutschland GmbH, www.falstaff.de

Von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Lima

Traumziele: Meine ersten Weltreisen nach Neuseeland, Burma oder China in den 80-ern: Ich möchte sie nicht missen. Die Vorbereitung war...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Wien

Ostergenuss und Tradition: Mehr als 40 Tausend handbemalte Ostereier werden auf dem Ostermarkt auf der Freyung zum Kauf angeboten. Ostereier und...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

Hotels: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts stieg die Zahl der Gästeübernachtungen in Hotels, Hotels garnis, Gasthöfen und...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Stuttgart

Der Mercedes Benz CLA als Quasi-Coupé: Da duckt sich einer, der mehr Schein als Sein vorgibt. Der Mercedes CLA ist das zweite Coupé der...

Detroit

Umfang ist nicht gleich Masse: In der Luxusklasse rollt seit drei Jahren wieder kräftiges Material mit scharfen Kanten aus Detroit. Der Cadillac...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

ReiseTravel Suche

nach oben