Wertheim

Die „Route der Genüsse“ ist ein Zusammenschluss von Genuss-Betrieben mit dem Ziel, Vielfalt, Qualität und Besonderheiten der regionalen Produkte aufzuzeigen.

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und Umwelt.

Christiane Förster, Geschäftsführerin der Tourismus Region Wertheim GmbH, stellt im ReiseTravel Gespräch verschiedene mitwirkende Akteure vor.

Christiane Foerster Wertheim by ReiseTravel.eu

ReiseTravel: Ihr Ausgangspunkt?

Christiane Förster: Nach dem erfolgreichen Erstlingswerk wurde im Dezember 2018 die 2. Neuauflage der Route der Genüsse der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter Federführung der Tourismus Region Wertheim wurde die Zahl der Genusspartner von 65 im Jahr 2015 auf über 90 Betriebe erweitert. Viele Gespräche waren im Vorfeld notwendig, zahlreiche Vororttermine wurden absolviert, denn nicht jeder, der Interesse bekundet, kann auch Partner werden. Ausschlaggebend ist und war einzig die Qualität und die Besonderheit der Erzeugnisse sowie die Verortung im Genussgebiet.

Beispiel Aschaffenburg

Ein Besuch der Mainmetropole ist besonders für Kunstliebhaber ein Muss. Die Stadt ist übrigens bekannt für seine Magnolienblüte im Frühjahr.

Ochsen Aschaffenburg bx ReiseTravel.eu

Eine „gute“ gastronomische Adresse bildet das Hotel & Gasthaus „Zum Goldenen Ochsen“ im Zentrum. Ein paar wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Der Chef kocht nach der Devise: „Je besser und frischer das Produkt, desto leckerer unsere Küche“. Karlstraße 16 www.zumgoldenenochsen.de

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Einfach lecker

Nudeln vom Italiener 

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

„Il Pastaio“ Der Nudelmacher – Italienische Feinkost:

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Alles beginnt mit Wasser. Denn Wasser ist Leben. Wasser ist ein Menschenrecht. (Kumanga E.V.)

Tipp für die Nacht: Hotel „Auberge de Temple“ D-63867 Johannesberg www.auberge-de-temple.de

Extratipp: Bitte ab 19.00 Abendessen. Ludger und Nicole Helbig sind super Gastgeber. Natalie Cetin (20) Azubi, serviert perfekt. Beispielsweise Filet und Bries vom Kalb, mit Morcheln und in Sherryschaum. Dazu wird ein 2015er Reicholzheimer First, Schwarzriesling vom Weingut Konrad Schlör in das Glas eingeschenkt. www.weingut-schloer.de

Brainfood vom Untermain: KERNenergie ist Deutschlands exklusiver Anbieter für Nüsse aus den besten Anbaugebieten der Welt. Knapp 100 verschiedene Nüsse, Kerne und Früchte werden bei KERNenergie röstfrisch zubereitet.

„Ganz frisch geröstet“

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

CEO Denis Burghardt: „Durch das besondere Röstverfahren entwickelt sich ein Nussaroma, das seinesgleichen sucht. Es wird alles dafür getan, damit die natürliche Geschmacksvielfalt der Nuss erhalten bleibt und sich im Gaumen voll entfalten kann. Genieße den einzigartigen nativen Geschmack von KERNenergie. Wir laden herzlich dazu ein“.

Kernenergie Nüsse, Macadamia, Brainfood, Denis Burghardt, Haselnuss,

CEO Denis Burghardt: „Unsere feinen Spezialitäten, komponiert von einem der besten Röster Europas, werden in der gehobenen Hotellerie ebenso geschätzt, wie in First-Class-Hotels. Egal ob an der Bar oder in der Mini-Bar, bei einer Tagung oder als VIP-Treatment. Perfekt inszeniert mit unserem edlen Equipment bringen Sie Ihren anspruchsvollen Gästen so die entsprechende Wertschätzung entgegen“.

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Kernenergie GmbH. D-63868 Großwallstadt www.kern-energie.com

ReiseTravel: Von wo nach wo führt die Reise?

Christiane Förster: Die „Route der Genüsse“ verbindet seit Bestehen die Regionen von Aschaffenburg den Main entlang über Wertheim bis nach Würzburg und von der Taubermündung in Wertheim hinauf bis nach Rothenburg ob der Tauber. Das Zentrum der Genüsse bildet die Stadt Wertheim. Bei der aktuellen Neuauflage wurde das Gebiet minimal erweitert. Entlang der Route reihen sich nun noch dichter die Anbieter exquisiter Produkte wie Perlen aneinander. Zu ihnen gehören die besten Winzer Deutschlands, die Produzenten von Edelobstbränden und Rum, Tabake und Rauchwaren, Öle, Gewürze und Backwaren. Gastonomische Betriebe, teilweise mit Sternen dekoriert, exklusive Shoppinghighlights sowie gestaltende Künstler, Sänger und florales Design.

Reisen & Speisen: Kulinarische Überraschungen an der Route der Genüsse, auch in Wertheim:  

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Frischmuth Bäckerei von Gerd Frischmuth präsentiert Brot und Brezeln.

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

„Alles aus eigene Produktion. Fränkisch. Unsere Spitzenqualität“. Müller Metzgerei bietet bereits seit 1895 frische Produkte vom Rind und Schwein.

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Bernd Scheurich betreibt den „Paradeiser“ in Wertheim und er bezeichnet sich selbst als „Jäger und Sammler“. Wer beim Einkaufen etwas Zeit mitbringt, ob Bio, regional oder international, sollte Fragen, zu den einzelnen Produkten stellen. Sehr informative, vor allem kreative, Antworten, zu jedem Produkt und Detail, erteilt von Bernd Scheurich.

Alte Grafschaft – Die Weinmanufaktur in D-97892 Kreuzwertheim www.altegrafschaft.de

Die ehemalige Grafschaft Wertheim wurde 1806 von Napoleon Bonaparte in Baden und Bayern getrennt, indem er den Main als Grenze zog. Mit dem Weingut Alte Grafschaft wurden nach Jahrhunderten die beiden besten Steillagen wieder in einem Weingut vereint, den Kaffelstein im bayrischen Maintal (Franken) und den Satzenberg im badischen Taubertal (tauberfranken): „Das kommt unseren Weinen zu Gute“, sagt Norbert Spielmann.

Alte Grafschaft, Weingut, Weinmanufaktur, Weingeister, Spuk, Weinpicknick, Norbert Spielmann, In vino veritas,

Alte Grafschaft Norbert Spielmann: Das historische Anwesen besticht durch seine weitläufigen Kellergewölbe und die leistungsfähige Technik. Eine Offerte lautet „Weinpicknick“: Wandern und Radeln ins historische Weingut Alte Grafschaft. „Sie bringen die fränkische Brotzeit mit, wir servieren den Wein dazu“. Wo? Im Innenhof. Wann? Immer zu den Öffnungszeiten zwischen 09.00 bis 18.00 Uhr. Warum? Weil es schön ist!

Bitte Achtung: Im Weinkeller spuken Weingeister! 

ReiseTravel: Ihr Ziel?

Christiane Förster: Die „Route der Genüsse“ ist ein gelebter Zusammenschluss der Genussbetriebe in der Region mit dem Ziel, Vielfalt, Qualität und Besonderheiten der regionalen Produkte aufzuzeigen und das Gebiet als Genussregion am Markt zu etablieren.

Wein – Mode - Shopping

Der Gebäudekomplex „Weingut Christine Pröstler“ wurde 2012 völlig neu errichtet, am Ortseingang von Retzbach. Hier vinifiziert die gelernte Winzerin und Dipl. Ing. die Trauben von 7 ha Rebfläche. Sowohl „Exoten“ wie Chardonnay und Sauvignon Blanc als auch ausdrucksstarke Rotweine haben es der Winzerin angetan und werden im Familienbetrieb erzeugt. Die Vinothek lädt zum Verkosten. www.cproestlerweine.de

Chardonnay, Sauvignon Blanc und exquisiter Kuchen

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Persönlichkeit und Werte: Kleidung und Accessoires spielen bei Annette Sax eine relevante Rolle. Mit ihren Unikatfarbpaletten überrascht sie die „Kunden“ und begeistert diese.

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Annette Sax Stil Design. Wahre Schönheit Leben. www.annettesax.de

Wertheim Village: Die Bicester Village Shopping Collection ist eine Luxus-Retail-Marke, die den Schwerpunkt auf Qualität und vielfältige Erlebnisse legt. Zugleich werden ganzjährig außergewöhnliche Preise offeriert. „So definieren wir Luxus –Shopping neu für ein Zeitalter, in dem die Konsumenten genau auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten“, betont Marco Heinrich, Senior Tourism Manager. www.wertheimvillage.com

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu  

Genießen wie im Paradies – Shoppen wie im Paradies.

PS: Eine besonders köstliche sinnliche (Ver-) führung wird in der Schokoladen Manufaktur „Art of Chocolate“ geboten. www.art-of-chocolate.de

Das Hotel Restaurant Schwan, Mainplatz 8, D-97877 Wertheim www.hotel-schwan-wertheim.de bietet diverse Köstlichkeiten aus Küche und Keller sowie gut ausgestattete Zimmer.

ReiseTravel: Ihr persönliches Fazit?

Christiane Förster: Folgen Sie den Düften, schmecken Sie die Vielfalt, lauschen Sie den Klängen und entdecken Sie die Schönheit und den Charme der Region rund um Wertheim. Die Route der Genüsse besteht aus sechs Abschnitten, von denen jeder seinen eigenen Charakter besitzt und seine ganz individuellen Genüsse bietet. Alle Routenabschnitte eint jedoch eine Gemeinsamkeit: Die Betriebe, die mit viel Leidenschaft, Wissen und Engagement ihre großen und kleinen Unternehmen führen und Produkte und Dienste anbieten, die besonders – ja teilweise einzigartig – sind. Ob Weinverkostung in einem traditionsreichen Weingut, köstliche Edelobstbrände, duftende Parfümkreationen oder aber Genuss für die Augen beim Besuch einer der Kunstgalerien der Region: Begeben Sie sich auf die Reise entlang der Route der Genüsse und erleben Sie die Region mit all Ihren Sinnen! www.route-der-genuesse.de

Restaurant Philipp - Klein, fein, ein Ort für Gourmets: „Sehr freundlich kümmern sich Heike und Michael Philipp in dem mit Stil und Geschmack eingerichteten historisch charmanten Fachwerkhaus um ihre Gäste“, betont Guide Michelin und vergab 1 Stern. Gault Millau vergab 16 von 20 Punkten, 2 Mützen und „Falstaff“ zählt Michael Philipp „zu den innovativsten und handwerklich besten Köchen Mainfrankens“.  

Route der Genuesse by ReiseTravel.eu

Sternekoch Michael Philipp kreiert im Weinort Sommerhausen Köstlichkeiten. Schottischer Lachs „Toarashis“ sollte unbedingt probiert werden. Ein 2015 Randesacker Sonnenstuhl, Rieslaner Auslese, vom Weingut Schmitts´s Kinder, komplettiert das Menü. D-97286 Sommerhausen. www.restaurant-philipp.de 

ReiseTravel: Vielen Dank für das Gespräch.

ReiseTravel Service

Tourismus Region Wertheim GmbH. Gerbergasse 16, D-97877 Wertheim. Tel. +49-9342-9355090, info@tourismus-wertheim.dewww.tourismus-wertheim.de

Anreise mit der DB. Via Würzburg oder Wertheim. Mit dem Auto via A3, A7, A9 nach Wertheim: „Wo sich Main und Tauber vereinen, umgeben von fränkischen Weinbergen, an den Ausläufern des Spessarts“.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Tourismus Region Wertheim: Die Route der Genüsse ist eine Reise wert, bei Rainer Brand eine Uhr kaufen. Wo der Pfeffer wächst, befindet sich EDORA und im Hotel Anker in Marktheidenfeld gut nächtigen. Würzburg lockt mit Walther von der Vogelweide.  

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Louisiana

Louisiana: Ab geht es ins Waldorf Astoria The Roosevelt in New Orleans. Draussen ist es heiss und beim Betreten erwartet uns eine kühle und...

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben