Berlin

Deutsche Weinkönigin Nadine Poss besuchte Berlin und war Gast im Restaurant Kolk

Spandau bei Berlin: Großer Bahnhof und Andrang vor und im Restaurant Kolk. Alle Anwesenden warteten auf Ihre Majestät die Deutsche Weinkönigin: Nadine Poss.

Die am 8. Mai 1991 in Windesheim im Weinanbaugebiet Nahe geborene wurde in Offenburg zur 65. Deutschen Weinkönigin, aus Anlass des 100jährigen Bestehens „Badischer Weinbauverband“, gewählt. „Die Wurzeln unseres Weingutes in Windesheim im Weinanbaugebiet Nahe reichen bis in das späte 19. Jahrhundert. Das Weingut „Guldenbachhof“ lag im Ortskern von Windesheim am Guldenbach. Im Jahre 1979 erwarb unsere Familie ein Grundstück am Ortsrand von Windesheim, auf dem nach und nach die neuen Betriebsgebäude entstanden“, berichtete Nadine Poss den Gästen im Restaurant Kolk.

Deutsche Weinkönigin Nadine Poss

Restaurant Kolk: Im Ortsteil Spandau in Berlin ist Dank seines Gebäudes neben der Zitadelle und der Oranienburger Vorstadt fester Bestandteil der Historie. Der Ursprung des Gebäudes liegt im Jahre 1873, errichtet wurde es dort als Spritzenhaus. Seit 1989 ist Familie Richter Inhaber vom Kolk, ein kulinarisches Highlight zwischen der Spandauer Altstadt und Neustadt. Das gutbürgerliche Ambiente ist geprägt von gemütlichen Ecken, festlichen Tischen, den originalen Dachgebälk und einem schönen Sommergarten. Dies und das freundliche und zuvorkommende Personal sorgen für eine einzigartige Atmosphäre, in der sich der Gast sicher wohlfühlt. Küchenchef des Restaurant Kolk ist der Inhaber selbst: Klaus-Dieter Richter und der sorgt mit täglich wechselnder Tageskarte und moderner deutscher Küche für ein kulinarisches Wohlbefinden. Auf der Speisekarte findet man Köstlichkeiten wie Aal, Ostpreußische Krautwickel, Königsberger Klopse, Entengerichte sowie vegetarische Gerichte. Wer rustikale Einrichtung und gutbürgerliches Essen mag, ist im Restaurant Kolk bestens aufgehoben.

Deutsche Weinkönigin Nadine Poss ReiseTravel.eu

Weingarten in Berlin: Die Weingarten Idee von Reiner Jäck hat sich bewährt. Restaurantplätze mit sommerlichem Flair und Urlaubsfeeling zu Weingärten zu machen und auf diese Weise die Sommer Gastronomie in der Bundeshauptstadt zu bereichern. Dazu zählt auch das Restaurant Kolk. Die Berliner Gastronomen und Weinfachhändler sind am „Weingarten“ nicht nur interessiert, sondern bieten den Weinen der deutschen Winzer eine gute Plattform. „Meine Idee fiel auf fruchtbaren Boden“, sagt Reiner Jäck, der auch als Autor zum Thema Wein für ReiseTravel schreibt. Reiner Jäck - Exclusive Weine, info@wein-reiner.de    Reiner Jäck hatte Ihre Hoheit „Deutsche Weinkönigin“ mitgebracht und stellte diese den anwesenden Gästen umfassend vor. „In der „Goldgrube“ schlägt das Herz des Weingutes „Poss“, das mit 85 Prozent Burgunderreben zu den führenden Burgunder Weingütern an der Nahe gehört“. Nicht nur die anwesenden Weinliebhaber lauschten Nadines Worten. „Unsere fachliche Kompetenz und große Leidenschaft für Burgunder Spitzenweine führen zu der Perfektion, für die uns unsere Kundschaft in Deutschland und im europäischen Ausland schätzt“, betonte Nadine Poss. Zahlreiche Auszeichnungen und Erwähnungen in einschlägigen Fachpublikationen bestätigen den vom Weingut Poss seit langem eingeschlagenen Weg.

ReiseTravel Fact: Die Idee „Berliner Weingärten“ von Reiner Jäck hat sich bestens bewährt und das Restaurant Kolk ist ein idealer Partner. Kulinarik und ein edler Tropfen kommen bei den Gästen besten an. Die junge Deutsche Weinkönigin wurde in der Bundeshauptstadt eine wahre „Königin der Herzen“. Einfach charmant und liebenswert. Bitte, machen Sie weiter, lieber Herr Jäck. Alle freuen sich bereits auf die nächste Präsentation „Deutsche Weinkönigin“.  

Weingut Poss, Goldgrube 20-22, D-55452 Windesheim, www.weingut-poss.de

Restaurant „Kolk“, Hoher Steinweg 7, D-13597 Berlin, Tel/ Fax: 030/ 333 88 79 - www.restaurant-kolk.de - Öffnungszeiten: Täglich von 11.30 bis 24.00 Uhr.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Genf

Kleine Fluchten: Von Berlin aus geht es über die Schweizer Alpen und kaum bin ich eingeschlafen setzt die Maschine auch schon zum Landeanflug...

Weiden

Passage Suezkanal: Noch ist es dunkel oben an Deck. Ganz vorne am Bug und entlang der Reling tummeln sich Nachtschwärmer. Normalerweise...

Nauders

Unterwegs in Europa: Während des Aufenthalts unter dem Recherchetitel "Internatonal Influencer Event“ konnte ich die Suites by mein Almhof...

Biel

Krönung der Perfektion: Die Marke verspricht viel und hält noch mehr. Die Qualität der Uhren ist seit Jahrzehnten unbestritten. Wenn...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Mitte des 16. Jahrhunderts gehörte das Dorf den Türken und bestand aus drei Häusern. Anfang des 18....

Berlin

Auf ein neues: Rund 600 Gäste stießen, im Titanic Hotel Berlin, auf Einladung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Berlin...

Berlin

Der Sound der Elektromobilität: ID.3 macht mit eigenem Fahrgeräusch auf sich aufmerksam. Im Rahmen der Veranstaltung „Future...

Tokio

Die Rückkehr des Selbstzünders: Mitsubishi überrascht doppelt. Es ist noch nicht lange her, da dümpelte der älteste...

Berlin

Populär und beliebt: Die IGW ist auch ein Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA). Hier treffen sich über...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben