Klaus Kartmann

Hotelier in Berlin

Die große Welt reizte Klaus Kartmann schon immer: und so war es nicht verwunderlich, dass es ihn nach seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann und Hotelbetriebswirt weg aus seiner rheinischen Heimat zog.

Klaus Kartmann

17 Jahre lang ging es, erst nur mit seiner Frau und später mit auch mit seiner Tochter, durch verschiedene Kontinente und Länder. Zu seinen Stationen gehörten das berühmte Hotel Royal Monceau in Paris, verschiedene Hotels in Südafrika und Kuwait, das Hôtel Le Château Champlain in Montréal sowie verschiedene hochklassige Häuser in Deutschland.

 

Die Höhepunkte waren zweifelsohne die Hochzeit mit seiner Ehefrau in Südafrika und die Geburt seiner Tochter Maximiliane in Kuwait. Dann war für ihn nur noch der Wunsch nach Berlin zu gehen offen, welchen er sich im Jahre 2006 erfüllte. Bevor er aber am 1. Oktober 2006 das Meliá Berlin in der Friedrichstraße eröffnete, kümmerte er sich um die Eröffnung des Swissôtel Krasnye Holmy in Moskau, dem mit 36 Stockwerken größten Hotel der russischen Hauptstadt. Alle Häuser, in denen er arbeitete, zeichnen sich durch außergewöhnliche Gastronomie und eine hohe Gästezufriedenheit aus, außerdem wurden die gastronomischen Einrichtungen der Häuser stets gern von den lokalen Gästen frequentiert.

Entspannung findet er bei ausgedehnten Erkundungen durch die einzelnen Berliner Stadtteile oder beim Spaziergang mit seiner Labradorhündin Lea im Schlosspark Pankow.

Hotel Meliá Berlin - Friedrichstraße 103, D-10117 Berlin, www.meliaberlin.com

Chaîne des Rôtisseurs - Bailliage Berlin-Brandenburg, Vice-Chargé de Presse

Von Joachim Kretschmar, Redaktion Lucullus, D-12082 Berlin

Sehr geehrte ReiseTravel User,

bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. 

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben