Paolo Masaracchia

Paolo Masaracchia ist Direktor des Best Western Premier Hotel Moa Berlin

Moabit, der Berliner Problembezirk, liegt im Trend: Davon ist Paolo Masaracchia, Direktor des Best Western Premier Hotel Moa Berlin überzeugt. Paolo Masaracchia, Regionaldirektor vom BEST WESTERN PREMIER HOTEL MOA BERLIN, ist ein Netzwerker mit Leib und Seele. Sein persönliches Engagement, seine immer wieder neuen Ideen und vor allen Dingen sein Netzwerk in Verbindung mit seinem freundlichen und ebenfalls begeisterndem Team machen das MOA im Herzen Moabits und im Zentrum Berlins gelegen zu der neuen Event-Location in Berlin. Im ReiseTravel Gespräch erläutert er die Lage seines Hotels, die Vorzüge seines Hauses sowie das Konzept.

Paolo Masarachia

Paolo Masaracchia, sie leiten das Vier-Sterne-Haus in Berliner Problembezirk Moabit, und zwar sehr erfolgreich. Wie kann ein solches Hotel in dieser Lage erfolgreich sein?
Paolo Masaracchia: Ich kenne Moabit sehr gut, hier bin ich aufgewachsen, das ist mein Bezirk. Ich weiß einfach, was für ein Potenzial in dieser Gegend steckt, und das ist keine Vermutung. Die Gegend hat sich zudem in den letzten Jahren sehr gut entwickelt, der Bezirk wird immer beliebter. Moabit liegt auch total zentral, von hier aus kommt man überall schnell hin, sei es zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt oder auf die Autobahn. Und was man nicht vergessen darf: Moabit ist ein authentisches Stück Berlin. Es gibt viele Gäste, die genau das an den Touristenhochburgen in anderen Stadtteilen vermissen.

Und wie sieht es mit Business-Gästen aus?

Paolo Masaracchia: Sehr gut. Sie haben zu uns nicht nur eine sehr gute Anbindung und über 500 Parkplätze im Gebäude, sondern finden hier auch eine außergewöhnliche Location für jede Art von Veranstaltung. Wir bieten neben 196 Zimmer und Suiten, nicht nur einen sehr guten persönlichen und authentischen Service, sondern punkten auch durch den Überraschungseffekt. „Wow, das haben wir hier nicht erwartet“ ist oft die Reaktion der Gäste, die unser Haus weiterempfehlen. Konkret findet man bei uns ein 1.600 Quadratmeter großes Atrium, das sich hervorragend für Modeschauen, Konzerte oder Präsentationen eignet. Hinzu kommt unser neuer Tagungsbereich mit einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern. Der Bereich kann als Ballsaal für bis zu 3.500 Personen genutzt oder in fünf einzelnen Konferenzräumen unterteilt werden.

Ein Ballsaal in Moabit?

Paolo Masaracchia: Ja, warum nicht? Es stehen schon einige hochkarätige Veranstaltungen wie die Verleihung der Emma Awards Ende dafür an, andere Events sind in der Planung. Bereits im Atrium hatten wir diverse Großevents mit vielen Prominenten, die alle nicht den Weg nach Moabit und ins Moa gescheut haben.

Apropos Events. Eine Marketingstrategie des Hauses sind die zahlreichen Veranstaltungen, die hier stattfinden. Geht diese Strategie auf?

Paolo Masaracchia: Absolut. Durch unsere Veranstaltungen, die wirklich sehr vielfältig sind und von großen Modesessions, über Lesungen bis hin zu Musikshows und Konzerten reichen, können die Leute unser Haus hautnah erleben. Sie spüren die besondere Atmosphäre, genießen unseren guten Service, verleben einen netten Abend hier und erzählen es weiter. So hat sich das Moa innerhalb kürzester Zeit zu einer fast kultigen Event-Location entwickelt. Hier waren schon Promis wie Sänger Peter Maffay, Nathalie Kollo, die Tochter von René Kollo oder Sängerin Marcia Barret, ehemaliges Mitglied von Boney M. Und das ist doch ein guter Indikator nicht nur für die Qualität unserer Veranstaltungen, sondern auch für die Qualität unseres Hauses.

Vielen Dank für das Gespräch.

Netzwerker Paolo Masaracchia und Team positionieren das MOA zu dem Event-Ort Berlins. Das BEST WESTERN PREMIER HOTEL MOA BERLIN befindet sich im Herzen von Berlin-Tiergarten in Moabit und verfügt über 196 komfortable Zimmer. Highlight des Hotels ist ein großes tageslichtdurchflutetes Atrium mit Grünflächen, das in ein großzügiges Frühstücksrestaurant und in eine außergewöhnliche Bar mit Kamin führt. 20 Convention-Räume verteilt auf einer Tagungsfläche von rund 6.500 Quadratmetern und einer Kapazität von bis zu mehr als 6.000 Personen stehen für jede Art von Veranstaltungen zur Verfügung; unter anderem für Konferenzen, Tagungen, Autopräsentationen, Hochzeiten, Messen, Podiumsdiskussionen oder Konzerte. „Wir setzen auf hochkarätige Veranstaltungen, Events und Messen und haben unser Angebot entsprechend ausgebaut und erweitert“, erklärt Paolo Masaracchia. „Kaum ein anderes Hotel in Berlin kann solche Veranstaltungsräumlichkeiten für mehr als 6.000 Gäste bedienen. Wir freuen uns, dass durch unser einmaliges Angebot unser gesamter Stadtteil Moabit Aufwind erfährt“, sagt der gebürtige Berliner stolz.

Best Western Premier Hotel Moa Berlin, Stephanstraße 41, D-10559 Berlin, Tel: 030-3940430; www.hotel-moa-berlin.de

Von Stefanie Kilhof.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben