Bangkok

Kamalaya - Ein Spitzenhotel

Abschalten und Auftanken

Im Urlaub ankommen und erst einmal eine medizinische Konsultation vereinbaren?
Im Kamalaya Koh Samui ist dies der normale Ablauf für alle Gäste, die in edlem Ambiente vom Alltag abschalten und dabei weit mehr als die sonst üblichen Wellnessanwendungen erleben möchten. Im ganzheitlich ausgelegten Wellness Sanctuary und Holistic Spa werden individuelle Behandlungen angeboten, die jedem Gast seinen ganz persönlichen Weg zu mehr Entspannung und Erholung weisen. Diese Behandlungen entspringen sowohl fernöstlichen als auch westlichen Naturheilmethoden und werden einander ergänzend eingesetzt, entsprechend den Wünschen jedes einzelnen Urlaubers.

Dabei gelten im Kamalaya Koh Samui, das ganz auf eine Atmosphäre der Ruhe und Stille setzt, keinerlei Dogmen, denen die Erholungssuchenden während ihres Aufenthaltes folgen sollten. Individualität wird groß geschrieben, zählen doch für jeden Menschen andere Punkte, die es zu verändern oder zu berücksichtigen gilt, um Körper, Geist und Seele eine Auszeit vom alltäglichen Stress zu ermöglichen.

Schon die weitläufige Anlage des von einem ZEN-Architekten gestalteten Resorts lädt zum Verweilen und Abschalten ein, immer wieder gibt es neue Blickwinkel und traumhafte Panoramen zu entdecken. Eingebettet in die subtropische Natur liegt das Kamalaya Koh Samui in einer großen Bucht, die zum Meer hin über einen weißsandigen Privatstrand ausläuft. Im oberen Teil des Palmenwaldes, auf einem Felsen, liegt der Yoga Pavillon, wo mehrmals täglich unterschiedliche Yoga-, Tai Chi- sowie Meditations-Stunden angeboten werden.

Die teilweise offenen Behandlungsräume des Holistic Spa wurden ebenso wie die großzügigen Bungalows in die Landschaft des Berghanges integriert, Felswände wurden als natürliche Abgrenzungen genutzt und das Dampfbad befindet sich sogar in einer naturbelassenen Höhle. Beim Interior-Design wurde ganz auf Naturtöne und entsprechende Materialien gesetzt, die gekonnt miteinander kombiniert eine neue Spa-Optik entstehen ließen.

Die Philosophie des Kamalaya Koh Samui setzt in der internationalen Luxushotellerie neue Maßstäbe. So gibt es kein auf Papier gedrucktes Prospektmaterial, um die Wälder zu schonen. Statt Standard-Erklärungen zu den jeweiligen Anwendungen sprechen die Therapeutinnen und Therapeuten Gebete, die leisen Mantras gleichen und gerade für Europäer oft ein kleines Schlüsselerlebnis zu Beginn ihrer Behandlungen sind. Und fast immer sind spirituelle Meister aus aller Welt vor Ort, die ihr Wissen in Vorträgen und persönlichen Gesprächen an die Gäste weitergeben.

Die unaufdringliche und zugleich überall gelebte Spiritualität des Kamalaya Koh Samui basiert auch auf der einzigartigen Geschichte des Ortes, in dessen Zentrum eine Höhle liegt, in der über viele Jahre hinweg buddhistische Mönche lebten. Wer das Kamalaya Koh Samui verlässt, nimmt nicht nur Urlaubsbräune und Erholung mit nach Hause, sondern auch eine neue Haltung gegenüber seinem Alltag und Leben daheim. Erst dann ist das Ziel der visionären Hoteliers  erreicht, die ihren Gästen nicht nur zu einem physischen, sondern auch zu einem emotionalen und spirituellen Wohlbefinden verhelfen möchten.

Das Kamalaya Koh Samui verfügt über vier unterschiedliche Zimmerkategorien, vom Hillside Room über Suiten und Bungalows bis hin zu vier Luxusvillen mit einer Wohnfläche von bis zu 215 Quadratmetern. Die Unterbringung im Hillside Room kostet ab 170 Euro pro Person, darin enthalten sind der Flughafentransfer, ärztliche Konsultation nach Ankunft, Vollpension sowie die Teilnahme an den täglich angebotenen Yoga-, Tai Chi-, Chi Gong- und Meditationsstunden.
Kamalaya - Spitzenhotel und holistisches Spa

Mit fernöstlichen und westlichen Heilmethoden zu mehr Wohlbefinden: Das Kamalaya liegt im Südosten der thailändischen Insel Koh Samui, auf einem weiten Hügel, umgeben von tropischer Vegetation und dem feinsandigen Kamalaya Strand. Lange nutzten buddhistische Mönche den Ort als Rückzugsstätte - in einer knapp zehn qm großen Höhle wohnten und meditierten sie. Ein besonderer Platz, ein Ort voller Energie und Kraft.

Falsche Lebensführung und Ernährung?

Hier eröffnete im November 2005 das Hotel und holistische Spa Kamalaya. Herzstück der Anlage ist das Kamalaya Wellness Sanctuary, das eine Vielzahl von westlichen und traditionellen fernöstlichen Heilmethoden und Anwendungen bietet.
Im Mittelpunkt steht immer der ganzheitliche Ansatz: Krankheiten sind das Ergebnis falscher Lebensführung und Ernährung. Entsprechend stellt das Team der naturheilkundlich ausgebildeten Ärzte im Kamalaya für jeden Gast einen individuellen Plan auf, der Behandlungen und Wellness-Anwendungen genauso beinhaltet wie Ernährung, Yoga und Thai Chi. Zudem informieren regelmäßig stattfindende „Kamalaya Happenings“ auch über Entspannungsmethoden oder richtige und gesunde Ernährung.

Im „Reich des Lotus“

Die Philosophie des Kamalaya spiegelt sich bereits in seinem Namen wider: Ins Deutsche übersetzt bedeutet Kamalaya „Reich des Lotus“, ein altes Bild für den nach Perfektion strebenden menschlichen Geist.
Bereits zuhause erhält  der angemeldete Kamalaya-Gast einen Fragebogen zur Vorbereitung seiner Reise. Somit wissen die Ärzte  und Therapeuten vor Ort rechtzeitig, mit welchen Problemen die jeweiligen Menschen zu ihnen kommen und vor allem, welches Ziel sie sich bis zur Abreise setzen. Der eine möchte abnehmen, der nächste auch, aber vordringlicher ist ihnen, sich von vielen Stressfaktoren zu befreien… andere wiederum wollen einfach nur relaxen und zur Ruhe kommen, regelmäßig Yoga praktizieren und die wohltuenden vielfältigen Anwendungen im Kamalaya Wellness Sanctury genießen.
Zu Beginn des Aufenthalts wartet auf jeden Gast, der sich auch vor Ort medizinisch betreuen lassen möchte, ein Gesundheits-Check. Die Konsultation umfasst unter anderem Blutdruck und Puls messen, die Bestimmung des Body Mass-Index sowie ein Gespräch über Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. Je nachdem werden auch Untersuchungen hinsichtlich Allergien, Beeinträchtigungen der Schilddrüsenfunktion, anderer hormoneller Störungen und Gifteinlagerungen vorgenommen.

Für jeden Gast der individuelle Plan

Der Konstitution des Gastes entsprechend stellt der Arzt einen maßgeschneiderten Plan mit Behandlungen, Entspannungseinheiten sowie Ernährungsempfehlungen zusammen.
Zu den im Kamalya angebotenen Therapien und Anwendungen zählen unter anderem Naturheilkunde, traditionelle chinesische Medizin (TCM), Homöopathie mit ihren unterschiedlichen Anwendungen wie Akupunktur, Bioresonanz-Analyse, ganzheitliche Entgiftung, Darmreinigung, Lymphdrainage sowie verschiedene therapeutische Massagen inklusive Thai Yoga-Massagen, Chi Nei Tsang und T’ui na (Akupressur), schwedische Massagen, Osteopathie und Reflexzonenmassagen.  Darüber hinaus umfasst das für die Gäste kostenfreie Tagesprogramm verschiedene Angebote wie Yoga, Meditation, Qi Gong oder Tai Chi.
Im Konferenzzentrum des Kamalaya finden regelmäßig Vorträge und Seminare mit internationalen Experten zu unterschiedlichsten Themen statt. Ein Schwerpunkt im Eventprogramm während des Sommers sind Yoga-Workshops im hoteleigenen Pavillon mit Holzfußboden.
Wohlig entspannt können die Gäste danach zwischen einem Besuch der Dampf-Grotte und der Infrarot-Sauna wählen. Für Abkühlung sorgen verschiedene Schwimm- und Tauchbecken.

Optimaler Service rundum

Während des Aufenthaltes im Kamalaya wohnen die Gäste in luxuriösen Unterkünften, die sich um einen alten Höhlentempel buddhistischer Mönche gruppieren. Zur Verfügung stehen 58 Villen, Bungalows, Suiten und Hillside Rooms, von denen die Gäste den Blick auf das Meer oder die umliegenden Felsen und Pflanzen genießen.
Ein umfassendes kulinarisches Angebot bieten die beiden Restaurants und die Bar des Kamalaya: Auf der Karte des Restaurants Soma findet man eine große Auswahl westlicher und  fernöstlicher Speisen.
Gästen, die an einer Entgiftungskur teilnehmen, serviert das Restaurant eine individuell zusammengestellte Kost. Das Amrita Café ist auf leichte Küche wie Salate, vegetarische Köstlichkeiten und Gerichte vom Grill sowie aus dem Wok spezialisiert. In der Alchemy Bar genießt man kleine Speisen, Cocktails und Weine.
Bei allen Anwendungen und Behandlungen kommt im Kamalaya die Freizeit nicht zu kurz. Ob Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Wandern, Mountain Biken oder Segeln - das Hotel bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Schönheit Koh Samuis für sich zu entdecken.
Wer es gern ruhiger mag, auf den warten Kurse im Frucht schnitzen oder im Malen von Mandalas. Führungen durch den hauseigenen Kräutergarten, eine Bibliothek mit Lesesaal sowie eine Kunstgalerie runden das Angebot ab.


 

   Kontakt

 

Kamalaya Koh Samui
102/9 Moo 3, Laem Set Road
Na Muang, Koh Samui, Surat Thani 84140 - Thailand         
Tel. +6677 429800, Fax +6677 429899, e-Mail: info@kamalaya.com

www.kamalaya.com

 

Ein Beitrag für ReiseTravel von Bernd Schenke 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Kreta

Kreta: Ein einigermaßen geübter Wanderer sieht sorgenvoll auf den unsicheren Gang des Anfängers in dieser Bewegungsart. Er...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Kassel

Trauer: Die Gestaltung des Grabes hat einen großen Einfluss darauf, ob die Hinterbliebenen ihre Trauer bewältigen. Individualität ist...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Köln

Vorbei ist es mit der Niedlichkeit: Der Kleinwagen Corsa ist mittlerweile ein Urgestein im Modellprogramm von Opel. Mit rund 13 Millionen verkauften...

Tokio

Wirkungsvoll geschrumpft: Der Name „Supra“ ist ein schweres Erbe, steht er doch in der Automobilwelt für den Inbegriff der...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben