Biarritz

Hotel du Palais Biarritz

Festtage feiern wie ein Kaiser: Wer noch nach einem besonderen Ort für einen Weihnachts- oder Silvester-Aufenthalt sucht, findet im Hotel du Palais in Biarritz ein außergewöhnliches, imposantes Ambiente für die Festtage. Hier hat schon Kaiser Napoleon III das ein oder andere rauschende Fest gefeiert. Auch heute begeistert die exklusive Atmosphäre des historischen Hotels vor der traumhaften Kulisse direkt am Meer die Palastgäste zu verschiedenen festlichen Anlässen. Die Events zum Jahresausklang sind dabei immer ein ganz besonderes Highlight.

Am Weihnachtsabend verwöhnt Küchenchef Jean Marie Gautier seine Gäste mit einem exzellenten Gala-Menü mit sieben Gängen auf höchstem Niveau: Nach einer exquisiten Vorspeisen-Auswahl wird ein Gourmet-Lobster gereicht gefolgt von Seezunge mit Garnelen-Coulis. Danach kredenzt der Sterne-Koch Geflügel begleitet von Foie Gras und Trüffeln, um mit einer Käse-Kreation, einer festlichen Schokoladenrolle und einer feinen Selektion von Pralinen zu schließen. Die Weihnachts-Gala wird begleitet vom renommierten Kaiser-Streich-Quartett aus Nizza. Einschließlich Champagner-Aperitif und einer exklusiven Weinauswahl ist der Abend für 275 Euro pro Person buchbar.

Nach Weihnachten lohnt sich der Besuch von zwei exklusiven Konzerten im prächtigen historischen Ballsaal Imperial. Am 26. Dezember spielt der preisgekrönte Violinist Kristi Gjezi in Begleitung des mehrfach ausgezeichneten Pianisten Andoni Aguirre. Opern-Arien und -Melodien präsentieren am 29. Dezember die Sopranistin Manon Bautian begleitet von Anne-Sophie Latour am Piano.

Anlässlich der Neujahrs-Gala findet in den beeindruckenden Räumlichkeiten des festlich dekorierten Restaurants La Rotonde mit Blick auf den Atlantik ein Tanz-Dinner statt. Das feine Acht-Gang-Menü ist mit meisterlichen Kreationen aus Kaviar, Austern, Steinbutt, Langusten, Hühnchen, Trüffel und edlen Patisserie-Spezialitäten ein wahres Fest für Gourmets. Champagner-Aperitif, Wein-Selektion und Cuvée Prestige Champagner sowie das Entertainment des „The All Stars“ Grand Orchestra sind im Gala-Preis von 550 Euro pro Person inbegriffen.

Am Neujahrstag wird im La Rotonde unter Leitung von Sterne-Koch Gautier ab mittags ein imperialer Neujahrs Brunch zelebriert. Das Delikatessen-Buffet bietet köstliche kalte und warme Hors d´Oeuvres, eine Consommé, Fisch, kalte und warme Vor- und Hauptspeisen, ausgewählte französische Käsesorten, edles Gebäck und Torten, Desserts, Waffeln, Crepes und frische Früchte. Dazu fließt  Champagner soviel man möchte zum Preis von 195 Euro pro Person.

Hotel du Palais Biarritz 

Im Jahr 1855 als Sommerresidenz von Kaiser Napoleon III. und seiner Eugénie in Biarritz erbaut, spiegelt das heutige Palasthotel die glanzvolle Pracht der kaiserlichen Ära wider. Die majestätische Eleganz des epochalen Hauses findet sich in jedem einzelnen Raum und wird untermalt von dem beeindruckenden Standort direkt an der Atlantikküste. Mit viel Liebe zum Detail wird diese Perle der Grand Hotellerie gepflegt, um die Anmut und Würde dieses wunderschönen Refugiums zu erhalten. Sowohl die öffentlichen Bereiche des Hotel du Palais als auch die 123 Zimmer und 30 Suiten sind nach einem exquisiten Interieur-Konzept unter Wahrung der historischen Vorlagen ausgestattet und erfüllen gleichzeitig modernste Komfortanforderungen und höchstes Serviceniveau. Kulinarisch verwöhnt das luxuriöse Palasthotel seine Gäste im Gourmet-Restaurant Villa Eugénie unter Leitung des Sterne-Kochs Jean Marie Gautier sowie in den Restaurants La Rotonde und L´Hippocampe. Für himmlische Entspannung von Körper und Geist wird im mehrfach prämierten Imperial Spa gesorgt. Kinder sind gern gesehene Gäste im Hotel und vergnügen sich auf der Spielwiese, im Kinderpool, dem Meerwasserpool, im Kinderclub am Strand oder bei der auf Wunsch individuell buchbaren Kinderbetreuung. Wer den ultimativen Luxus sucht, kann auf dem hoteleigenen Helikopter-Landeplatz einfliegen und einen Butler-Service ordern.

Hotel du Palais Biarritz - www.hotel-du-palais.com

                                                               Promotion

 

ReiseTravel aktuell:

Kreta

Kreta: Ein einigermaßen geübter Wanderer sieht sorgenvoll auf den unsicheren Gang des Anfängers in dieser Bewegungsart. Er...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Kassel

Trauer: Die Gestaltung des Grabes hat einen großen Einfluss darauf, ob die Hinterbliebenen ihre Trauer bewältigen. Individualität ist...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Köln

Vorbei ist es mit der Niedlichkeit: Der Kleinwagen Corsa ist mittlerweile ein Urgestein im Modellprogramm von Opel. Mit rund 13 Millionen verkauften...

Tokio

Wirkungsvoll geschrumpft: Der Name „Supra“ ist ein schweres Erbe, steht er doch in der Automobilwelt für den Inbegriff der...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben