Georgianna Hiliadaki

In Athen geboren, schlug die ehrgeizige Starköchin Georgianna Hiliadaki zunächst den klassischen Bildungsweg ein und absolvierte ein Studium in den Fächern Europäische Beziehungen und Italienisch an der University of Reading in Großbritannien.

Funky Gourmet, Athen, Griechenland - Georgianna Hiliadaki: Schließlich führte sie ihre Leidenschaft für das Kochen in die weite Ferne in das Institute of Culinary Education (ICE) in New York. Genau dort in Manhattan stieß sie auf ihren zukünftigen Kompagnon Nikos Roussos, der ebenfalls aus Athen stammt. Dieser arbeitete zu dem Zeitpunkt in der Silberschmiede seiner Familie und studierte Betriebswirtschaft. Beide graduierten im Jahr 2003 mit einem Abschluss in Kochkunst und Restaurant Management, bevor sie in unterschiedlichsten Restaurants Griechenlands und im Ausland Erfahrung sammelten.

Nach ihrer Rückkehr nach Athen gründeten Georgianna und Nikos ein privates Koch-Business, das sich schließlich 2009 zu ihrem Traumrestaurant Funky Gourmet entwickelte. Eingebettet in ein neoklassisches Gebäude im Bezirk Keramikos in Athen, wird es vom Mitinhaber Argyro Hiliadaki geführt, der zuvor Kunst-Konservierung in London studiert und über ein Jahrzehnt lang im Benaki Museum gearbeitet hatte. Der Hauptteil des Restaurants ist im modernen, minimalistischen Stil gehalten und gewährt mit einer großen Glasfront einen Panoramablick auf die Nachbarschaft. Er bietet dreißig Gästen Platz, ergänzt durch einen privaten Essbereich im Erdgeschoss für 16 Personen. 2012 wurde das Restaurant mit seinem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet, 2014 mit einem weiteren, womit es sich internationale Anerkennung als prominentes Avantgarde-Restaurant verschaffte.

Im Juni 2014 gründete das Duo gemeinsam mit Alex und Andreas Labridis das ungezwungene Restaurant OPSO in London und im September 2018 lancierte es Pitta Bun, ein modernes griechisches Streetfood-Projekt, im Londoner Stadtteil Carnaby. In der Zwischenzeit wurde Georgianna als Best Female Chef in Greece 2017 sowie als viertbeste in der Kategorie Best Female Chef in the World der The Best Chef Awards 2017 gekürt.

Das Funky Gourmet (“funky by name, funky by nature”) ist bekannt für außergewöhnliche Griechische Küche, neuinterpretiert mit innovativen Techniken. Laut den Küchenchefs wird der Griechischen Küche eine avantgardistische Note verliehen, während die “Erinnerungen an die Speisen, die wir als Kinder aßen, deren Geschmacksnoten und Gerüche, erhalten bleiben. Alles wird aus einer modernen, innovativen Perspektive betrachtet, die Speisen als eine Kunstform sieht und als Mittel, Gefühle auszudrücken. Es ist eine gastronomische Erfahrung, die alle Sinne berührt”.

Die sorgfältig gestalteten Menüs sind von den einzigartigen lokalen und saisonalen Produkten inspiriert, um ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis zu schaffen. Die Spezialität des Hauses ist eine Granita aus Griechischem Salat, in der die traditionellen Zutaten wie Tomaten, Gurken, Oliven, Zwiebel, Feta und Olivenöl vermengt, destilliert, gefroren und anschließend geschleudert werden, um eine Textur von weißem Schnee zu erzielen. Obwohl die Augen nur Pulverschnee erkennen können, sind der Geschmack und die Aromen eindeutig jene des traditionellen Salats und es wird auch mit einem kleinen Löffel anstatt mit einer Gabel verspeist.

Eine sehr beliebte Vorspeise ist das Griechische Picknick in einem Miniatur-Picknickkorb mit Brot, Aioli, Griechischen Fleischbällchen mit Zitronensauce, Cashews mit essbarer Hülle, einem Sandwich und einem gekochten Ei. Serviert wird all das auf kunstvolle Weise auf einer Picknickdecke mit echten Steinen.

Das Menü enthält noch viele weitere überraschende und aufregende Kompositionen, wie etwa Griechische Bottarga, gesalzener und geräucherter Fischrogen kombiniert mit weißer Schokolade für eine wahrhafte Geschmacksexplosion oder “Brot, Butter und Honig bei -196°C”, das mit flüssigem Stickstoff zu kleinen, gefrorenen Stücken zubereitet und mit Honig überzogen wird. Jedes Menü verfügt außerdem über eine Weinbegleitung, die von einem fachlich sehr bewanderten Sommelier ausgewählt wurde und viele exzellente Weine aus Griechenland enthält.

Auch im Restaurant Ikarus gibt es eine Einführung in die Welt der Griechischen Küche der etwas anderen Art zu erleben. Die innovative Kochkunst der beiden Gastköche Georgianna Hiliadaki und Nikos Roussos aktiviert alle Sinne, indem sie gekonnt “funky” und “Gourmet” in einem kreativen Ansatz vereint.

Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“ Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef ihre besten Kreationen.
Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum von 09.00 bis 22.00 Uhr, Restaurant Ikarus Küche von 12.00 bis 14.00 und 19.00 bis 22.00 Uhr

Salzburg Airport – Wilhelm-Spazier-Straße 7A, A-5020 Salzburg - www.hangar-7.com  

Von Julia Brudermann.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben