Joachim Wissler

In Deutschland positioniert er das Restaurant Vendôme als eines der besten in der Weltrangliste: drei Michelin-Sterne, 19,5 Gault Millau Punkte und fünf „Feinschmecker-F“ darf Joachim Wissler seinen Verdienst nennen.

Joachim Wissler - Vendôme, Bergisch Gladbach, Deutschland   

Auf einem schwäbischen Bauernhof aufgewachsen, verleiht er seiner Liebe zu hochwertigen Zutaten und klaren Aromen in Form einzigartiger Kompositionen Ausdruck. Das Ergebnis ist gleichermaßen raffiniert wie auf das Wesentliche reduziert. Die kontrastreichen Kompositionen stehen für Kreativität, Moderne und auch eine Prise Provokation, die ihm internationales Ansehen eingebracht hat. Im April 2019 wird sein eigenwilliger Kochstil im Restaurant Ikarus im Hangar-7 zu erleben sein.

Joachim Wissler erfindet sich kulinarisch stets neu. Moderne Techniken lässt er ebenso in seine Gerichte einfließen wie kreative Ideen. Als einer der bedeutendsten Vertreter der „Neuen deutschen Schule“ lässt er in Vergessenheit geratene regionale Produkte und Gerichte mit innovativen Einflüssen eine Renaissance erleben. So zählen Gerichte wie der Gänseleber-Schneeball mit Trüffelschaum und Tamarillo zu seinen Klassikern, die ihn in den Rang eines Mitglieds der internationalen Kochelite emporgehoben haben.

Seine Ausbildung absolvierte der passionierte Koch in der Traube Tonbach in Baiersbronn. Nach mehreren Stationen führte ihn seine Leidenschaft schließlich ins Schloss Reinhartshausen, in dem er als Küchenchef 1995 seinen ersten Michelin-Stern errang. Seit dem Jahr 2000 bereichert er das Restaurant Vendôme, dem er seitdem zu vielfachen Auszeichnungen verhalf. Schon 2001, 2002 und 2004 erhielt er jeweils einen Michelin-Stern. 2003 wurde Joachim Wissler von Gault Millau und 2004 von Der Feinschmecker zum Koch des Jahres gekürt. 2010 erhielt er als erster deutscher Koch den internationalen Köche-Preis beim Kongress Lo Mejor de la Gastronomia in Alicante.

Auch innerhalb seines Heimatlandes hat Joachim Wissler sein Renommee stets gesteigert: In der deutschlandweiten Abstimmung des Gourmetportals „Restaurant-Ranglisten“ in den Jahren 2012 und 2015 wählten die 100 besten deutschen Köche Joachim Wissler zum „Koch der Köche“. 2017 genoss er zum zweiten Mal in Folge die Erstplatzierung der „GERMANY’S 50 BEST CHEFS“ und bei den „Best-of-the-Best Awards 2017“ wurde er mit den Betitelungen „Nationalheld“ und „European Champion“ sogar doppelt prämiert.

Sein herausragendes Talent als einer der besten Köche der Welt hat Joachim Wissler auch in schriftlicher Form festgehalten. In seinem Kochbuch „JW“ finden sich Rezepte für rund 150 verschiedene Geschmackserlebnisse. Unterteilt sind die Gerichte in fünf Kategorien: vier davon orientieren sich an den saisonalen Zutaten der vier Jahreszeiten und eine bilden die „neuen Klassiker“. Die detaillierten Rezepte finden sich auf einer dynamischen Website mit persönlichem Zugangscode.

Dieser außergewöhnlich kreative Ansatz des „JW“ wurde mit dem „Red Dot Award: Communication Design 2010“ gekrönt. Abseits von seinem Gastauftritt im Restaurant Ikarus im April 2019 ist der Sterne-Koch seinen deutschen Wurzeln treu geblieben und bereichert das Restaurant Vendôme nahe Köln mit seinen Kreationen auf höchstem Niveau. Benannt nach dem berühmten Platz in Paris, befindet es sich im Kavaliershäuschen des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg. In den alten Gemäuern besticht das moderne Ambiente mit u¬unaufdringlicher Eleganz: edles Zebrano-Holz trifft auf Travertin, bedruckter Gipsbruch auf farbige Glas. Nicht nur dort, sondern auch im Restaurant Ikarus werden die Gäste in mehreren Gängen auf eine kulinarische Entdeckungsreise der Extraklasse entführt.

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im „Restaurant Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“ Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef ihre besten Kreationen.
Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum von 09.00 bis 22.00 Uhr, Restaurant Ikarus Küche von 12.00 bis 14.00 und 19.00 bis 22.00 Uhr

Salzburg Airport – Wilhelm-Spazier-Straße 7A, A-5020 Salzburg - www.hangar-7.com  

Von Julia Brudermann.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben