Johannes King

Ursprünglich wollte Johannes King Glasbläser werden. Zum Glück hat das damals nicht geklappt!

Johannes King, Söl’ring Hof, Sylt: So trat er eine Ausbildung zum Koch an, entdeckte seine Leidenschaft für feinen, ehrlichen Geschmack und teilt diese heute mit seinen Gästen im Söl’ring Hof auf Sylt. Johannes King – sein Name steht für unverfälschten Geschmack. Um das zu erreichen, nimmt er die Natur und die Regionalität mit ins Boot. Und so ist es kaum verwunderlich, wenn seine Lieblingszutaten aus der Nordsee, dem Watt und aus dem eigenen Garten stammen. Heimische Bauern und Händler seines Vertrauens, das sind Partner, die ihm eine erstklassige Qualität ermöglichen. Die Nachhaltigkeit ist die Essenz, die uns lehrt wieder zu genießen. Beste saisonale Produkte, nur für kurze Zeit verfügbar, um diese bewusst zu genießen. „Man muss sich als Verbraucher einfach daran gewöhnen, dass nicht immer alles zu jeder Zeit verfügbar ist. Nachhaltigkeit bedeutet also Verzicht! Im Umkehrschluss hat man aber auch den Vorteil, dass man zu bestimmten Zeiten mit einer Top-Selektion und saisonalen Delikatessen rechnen kann. Die Qualität ist einfach besser“, das löst Begeisterung in ihm aus und schafft Anerkennung und Respekt in der Branche.

Im Schwarzwald geboren, wuchs er mit neun Geschwistern auf einem Bauernhof in Heiligenbronn auf. Mit 15 Jahren begann seine Karriere als Koch im Ringhotel Johanniterbad in Rottweil. Danach ging es zu verschiedenen Stationen durch Europa. Zuerst in Franz Kellers Restaurant in Köln, später weiter nach Wien in die Konditorei Oberlaa unter Karl Schumacher. Das Maitre Henry Levy und Zum Hugenotten, (heute Hugo’s) in Berlin waren die nächsten Schritte zur Verfeinerung seines Handwerks. Es zog ihn wieder nach Wien und alsbald zurück nach Berlin um 1989 im Grand Slam die Position des Küchenchefs einzunehmen. Genau dort erkochte er sich seinen ersten Michelin-Stern.

Er war Aufsteiger des Jahres 1997, im Gault Millau. Holte einen zweiten Michelin-Stern 2004, Koch des Jahres im Feinschmecker 2013, 4 Bestecke im Schlemmer Atlas, um einige zu nennen. Johannes King hat seitdem zwei Kochbücher veröffentlicht. Die Küche von Johannes King wurde bereits mehrfach mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und ist auch weit über die Insel hinaus für ihren hervorragenden Ruf bekannt. Die Liebe zu regionalen Produkten, viel Gefühl und Kunstfertigkeit, tief gehendes Wissen und jahrelange Erfahrung zeichnen sie aus.

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im „Restaurant Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“ Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef ihre besten Kreationen.
Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum von 09.00 bis 22.00 Uhr, Restaurant Ikarus Küche von 12.00 bis 14.00 und 19.00 bis 22.00 Uhr

Salzburg Airport – Wilhelm-Spazier-Straße 7A, A-5020 Salzburg - www.hangar-7.com  

Von Julia Brudermann.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Palma de Mallorca

Die Urlaubsfreude überwiegt: Auch bei einer Atlantiküberquerung ändern sich die Regeln fast täglich und weichen regional leicht...

Gizycko

Der Kanal verbindet zwei der über 3.000 Gewässerflächen der masurischen Seenplatte miteinander. Hin und wieder fällt etwas Futter...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Athen

Heute: Unterwegs in Europa. Aus der Reihe: Kleine Fluchten. Eine Reiseempfehlung.   Boutique Hotel Ikion Eco in Patiri auf Alonnisos Die...

Rüsselsheim

Vorstoß in die kleinste Klasse: „My first Opel: Clean. Clever. Cool.“ Das kann ab Ende November für Jugendliche ab 15 Jahren...

Detroit

Supersportwagen ohne Superlativ: Es ist noch nicht allzu lange her, dass Autos mit 480-plus-X-PS und Beschleunigungen in Dreikommawas-Sekunden zu den...

Hamburg

Mit Anbruch der dunklen Jahreszeit startet auch die Hochsaison für Einbrüche. Denn da es früher finster wird, wird bereits gegen 16...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben