Salzburg

Eine Kostprobe der Kreationen der womöglich exklusivsten Koch-Crew der Welt können alle selbst nehmen, im Restaurant Ikarus im Hangar-7!

Neuer Monat, neues Menü: So lautet die Devise des Restaurants Ikarus seit 2003. Im Festspielmonat August übernimmt erneut die außergewöhnlichste Koch-Brigade der Welt die Führung: Unter der Leitung von Executive Chef Martin Klein und der Patronanz von Eckart Witzigmann präsentiert das Ikarus Team ein Menü, in welchem sie ihr ganzes Können ausspielen. Ein Menü, das ganz und gar geprägt ist von Martin Kleins

kulinarischen Grundsätzen: Produktbewusstsein, Liebe zum Detail und Ehrlichkeit. Schon seit Beginn reitet das Gastkoch-Konzept auf einer Erfolgswelle. Damals von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann ins Leben gerufen – wird es heute unter seiner Patronanz und der Leitung von Martin Klein geführt.

Der gebürtige Straßburger Martin Klein hatte zunächst im Münchner Restaurant Marstall die Leitung inne, wo er sich im Jahr 2002 seinen ersten Michelin-Stern erkochte. Im Jahr darauf startete er als Küchenchef im Restaurant Ikarus und gehörte somit zum Startteam. Insgesamt 9 Jahre lang arbeitete er hier und zeigte sich für die kulinarischen Kompositionen verantwortlich – bis es ihn 2012 auf die exklusive Privatinsel Laucala Island mitten im Südpazifik verschlug. Seit Jänner 2014 zurück in seiner neuen alten Heimat, stellt er sich der Herausforderung, das international bekannte Gastkoch-Konzept im Hangar-7 als Executive Chef weiterzuführen.

Um die Spitzenköche kennenzulernen, reist Martin Klein um die Welt. So lernt er alle Gastköche in ihrer individuellen Küche kennen und stellt gemeinsam mit ihnen ein außergewöhnliches Menü für das Restaurant Ikarus zusammen. Zur Seite stehen ihm dabei die Küchenchefs Tommy Eder-Dananic und Jörg Bruch – beide schon seit mehr als 12 Jahren im Hangar-7 tätig – sowie die Sous Chefs Martin Ebert und Andreas Bitsch, die auch bereits über 10 Jahre im Restaurant Ikarus kochen. Service Chef Matthias Berger und Restaurantleiter Florian Kempinger sorgen dafür, dass sich die Gäste im Restaurant Ikarus rundum wohlfühlen. „Die Chance, mit einem einzigartigen Team an dem vielleicht interessantesten Gastronomie-Konzept der Welt zu arbeiten, bekommst du nur einmal im Leben“, erklärt der Executive Chef ehrfürchtig.

Team wird bei Martin Klein ohnehin großgeschrieben. Aufgrund der monatlich wechselnden Gastköche muss dieses nämlich ganz besonders flexibel sein – und dabei der stetigen Perfektion treu bleiben. „Das Besondere ist, dass du dich hier als Koch nie an etwas gewöhnen kannst. Andere haben ein Schema, kochen vielleicht 20 bis 30 Gänge im Jahr. Die kochen wir hier aber oft in einem Monat!“

Eine Kostprobe der Kreationen der womöglich exklusivsten Koch-Crew der Welt können alle selbst nehmen, im Restaurant Ikarus im Hangar-7.

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im „Restaurant Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“ Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef ihre besten Kreationen.
Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum von 09.00 bis 22.00 Uhr, Restaurant Ikarus Küche von 12.00 bis 14.00 und 19.00 bis 22.00 Uhr

Salzburg Airport – Wilhelm-Spazier-Straße 7A, A-5020 Salzburg - www.hangar-7.com  

Von Julia Brudermann.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben