Miltenberg

Reise zur Perle des Mains ist pittoresk, kulinarisch, vielseitig

Miltenberg und seine kulinarischen Highlights: Miltenberg ist reizvoller Bestandteil des Mainlandes Churfranken Miltenberg. Die churfränkische Landkreismetropole und viel besuchte Fachwerkstadt Miltenberg am Main mit ihrem pittoreskem Schnatterloch, spätestens seit dem Filmklassiker „Das Wirtshaus im Spessart“ eines der meist fotografierten Urlaubsmotive in Deutschland und dem alt ehrwürdigen Gasthaus zum Riesen, der ältesten Fürstenherberge Deutschlands, hält zahlreiche kulinarische Überraschungen parat.

Die historische Altstadt erstreckt sich auf etwa anderthalb Kilometer Länge zwischen dem Mainzer und dem Würzburger Tor, immer noch bildet die mittelalterliche Stadtmauer die südliche Abgrenzung der Altstadt.

Romantische Gassen in Miltenberg

Während einer kulinarischen Stadtführung durch die Perle am Main, wie die Stadt auch genannt wird, öffnen sich die Sinne für die Schönheiten und Besonderheiten der touristischen Destination „Churfranken“.

Bis zur Säkularisation 1803 hatten die Franziskaner Mönche, welche sich der Krankenpflege widmeten, auch die Aufgabe die Klostersuppe zu verteilen. Sie gab es für all jene, die durch Miltenberg kamen. Die Klostersuppe soll sogar so beliebt gewesen sein, dass sich der ein oder andere nicht hilfsbedürftige Miltenberger in die Küche geschlichen hat, um die beliebte Speise zu ergattern.

Miltenberg, das sieht man heute noch an den Gebäuden, war seit je her eine reiche Stadt. Alles was aus dem Osten und Südosten nach Frankfurt wollte, musste hier zwei Tage lang seine Waren anbieten. Es gab deshalb hier alles, was es in Frankfurt auch gab. Bis zur Säkularisation stand die Stadt unter dem Schutz der Mainzer Churfürsten. Kein Wunder, hätte man hier den Durchzug verweigert, wäre der Handel in Mainz zum Erliegen gekommen. Das Bistum Mainz hatte die Form einer Sanduhr mit Miltenberg an der verengten Stelle.

Über den Dächern findet man gelegentlich noch den Braustern als Lebensmittelgütezeichen aus dem Jahr 1516. Die Ecken zählen für die Zutaten Bier, Hopfen, Wasser und Malz sowie für die Elemente Feuer, Wasser und Erde. Deshalb hängt der Stern, welcher erst im dritten Reich zum Judenstern degradiert wurde, heute noch in den Zunftzeichen der Brauer. An den Fachwerkgebäuden finden sich außerdem noch zahlreiche weitere germanische Schutzrunen.

Heute gibt es über die Klostersuppe hinaus wesentlich mehr Köstlichkeiten in Miltenberg zu probieren. Michael Schulz röstet in seiner Kaffeerösterei nicht nur vorzüglichen sortenreinen oder auch gemischten Kaffee, sondern bietet auch zahlreiche raffinierte Gewürzmischungen an. www.kaffeeroesterei-mika.de

Fischspezialitäten offeriert der Schuster Helmut. Eine wahrlich riesengroße Auswahl an Köstlichkeiten aus dem nassen Element mit Salaten, Aufstrichen eröffnen sich beim Betreten des Ladens und animieren zum Ausprobieren.

Den berühmten Churfranken Bitter kann man unter anderem in der Brennerei Bauer erwerben. Ein Kräuterschnaps, der auch bei einem ungeübten Gaumen nicht nach brennt. Er wurde 2013 zum Internationalen Kräuterlikör des Jahres erhoben. Bescheinigt wurde ihm für die optische Wirkung Homogenität und Farbausprägung. Im Hinblick auf den Geruch und Geschmack überzeugte seine Reintönigkeit und seine Balance von Aroma und Alkohol. Das Mundgefühl des Churfranken Bitters bezeichneten die Fachleute als "Exzellent". Dass Miltenberg nicht nur Wein und Spirituosen kann, beweist die Brauerei Faust mit seinen besonderen Bier-Raritäten. www.faust.de

Sicher ein besonderer Tipp ist das Jagdhotel Rose mit einem vielversprechenden jungen Koch. Seine Eltern besitzen den Gasthof seit 30 Jahren und halten ihm heute den Rücken frei, damit er seine Spezialitäten ausprobieren und ertüfteln kann. Und so kümmert sich Wolfgang Schneider mit einem teilweise siebenköpfigen Team darum, die Gäste kulinarisch zu verwöhnen. www.jagdhotel-rose.de

Anreise: Mit dem Auto über die A3 von Würzburg kommend, Ausfahrt Wertheim, dann am Main entlang, über die A81, Ausfahrt Osterburken, über Buchen und Walldürn über die A3 von Frankfurt, Ausfahrt Stockstadt, über die ausgebaute B469 aus Richtung Süden über die A5 oder A67 bzw. von Norden kommend über die A45 auf die A3, Ausfahrt Stockstadt, dann über die ausgebaute B469. Mit der Deutschen Bahn zum ICE-Bahnhof Aschaffenburg. Von hier aus gibt es Anschluss nach Miltenberg und zu vielen weiteren der 19 Ortschaften Churfrankens. Infos über VAB (Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain) www.vab-info.de

Mainland Miltenberg Churfranken: Diese Region Churfranken, zeigt sich vielseitig, naturbelassen, besonders die Stadt Miltenberg in Churfranken. Entlang des Fränkischen Rotweinwanderweg, traditionsbewusst in seinen Betrieben wie in der Erlebnisbrauerei Faust Miltenberg oder außergewöhnlich in der Eisenbahngaststätte Amorbach, Bahnhof Amorbach mit Museum. Reise und Lifestyle in eine liebenswerte Region, eben Churfranken. 

Mainland Miltenberg Churfranken e.V., Hauptstraße 57, D-63897 Miltenberg, Tel. +49 (0) 9371 660 69 75, info@churfranken.de - www.churfranken.de

Sabine ErlEin Beitrag für ReiseTravel von Sabine Erl.

Redakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Kruger Park

Safari: Im Krügerpark kann der Besucher die berühmten Big 5 - Elefant, Leopard, Nashorn, Büffel, Löwe - bewundern. Alle Staunen...

Minsk

Minsk: Die Hauptstadt von Weißrussland oder auch Belarus ist eine von Monumentalbauten geprägte moderne Metropole. Hier leben knapp 2...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

London

Von wegen Facelift: Seit 2012 ist der Jaguar F-Type auf dem Markt, drei Jahre später erhielten das Coupé sowie das Cabrio eine erste...

Wolfsburg

Facelift für Preis und innere Werte: Von außen ist nur schwer erkennbar, dass der batterieelektrisch angetriebene e-Up von VW eine...

Leipzig

Wohin geht die Reise: T&C steht in für „Touristik & Caravaning“ und ist die wichtigste Urlaubsmesse in Mitteldeutschland....

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben