Obergurgl

Abschalten können

Die Themen Nachhaltigkeit, Natur, Wellness und Feelness sind in aller Munde: Immer mehr Menschen klagen auch im Urlaub über Schwierigkeiten „Abschalten zu können!“

Die Einzigartige Lage und die konsequente Weiterentwicklung eines funktionierenden Sommertourismus in Obergurgl, auf 1.930 Meter Höhe hat das Team vom Hotel Edelweiss & Gurgl Scheiber GmbH auf die Idee gebracht, sich mit dem Thema „Stress“ auseinanderzusetzen. „Wir haben dafür einige Seminare besucht und Wochenlang im Internet recherchiert. Wir haben die Jahresberichte verschiedenster Deutscher, Österreichischer und Schweizer Krankenkassen gelesen, auch haben wir Bücher zu Evidenzbasierender Medizin gelesen und daraus ein System entwickelt“, betont Pal Vertesi, gegenüber ReiseTravel.

Bewegungstherapeut Pal Vertesi: „Auf die Stress-Bremse treten“

Die Sache mit dem Stress, unter dem heute bereits die Schüler leiden, ist kompliziert. Aber, „alles was Sie zum Stressblocking brauchen tragen Sie bereits in sich. Stressblocking können Sie jederzeit an jedem Ort praktizieren“, informiert Pal Vertesi.

Mit einer einfachen Atemtechnik. Mit Körperhaltung, angenehmen Gedanken und mit Mimik. Das Stress bremsende Lächeln muss nicht unbedingt tiefgründig echt sein, es reicht schon ein einfaches Hochziehen der Mundwinkel. In dem Moment wo Sie Stress blockieren ändern sich: Herzfrequenzvariabilität, Hormonausstoß, EEG und Ausstoss der körpereigenen Abwehrstoffe.

Abschalten können: Das Wort „Stress“ beschreibt den Spannungszustand zwischen zweier Platten und kommt ursprünglich aus der Tektonik. „Die Idee entstand im August 2009, die Recherchen begannen im September 2009, die Aufbereitung der Daten dauerte 9 Monate“.
Bekannte und Freunde aber auch Gäste haben das Team um Pal Vertesi auf ihrem Weg unterstütz und begleitet. Zahlreiche Informationen kommen von „Burn-out“ Patienten die immer wieder bestätigen, dass das hier, was im Tagesseminar, leicht verständlich und kompakt geboten wird – für akute „Burn-out“ Patienten - enorm wichtig ist.

Normalerweise ist dies alles nur über eigene Recherche oder über verschiedenste Berater und Therapeuten zu erfahren. Recherchen haben ergeben, dass vor allem Spitzensportler, deren Trainer und Coaches seit einiger Zeit mit Herzfrequenzvariabilität trainieren. Große Sportuhrenhersteller bauen derzeit an einer Armbanduhr die die Herzfrequenzvariabilität messen kann. Daraus ergibt sich eine Momentaufnahme unseres persönlichen Körperlichen- und unseres Geistigen Zustandes. Die Inhalte aus dem „Stressblocking“ Seminar sind auch für die Leistungssteigerung und Leistungserhaltung auf hohem Niveau nutzbar!
„Darüber hinaus berichten wir über neueste Erkenntnisse der Medizin, zeigen wie Sie Ihre Tageshöhen und Tiefen gezielt nutzen können, wie Herzinfarkt und Schlaganfall entsteht und wie Sie vorbeugende Maßnahmen täglich einsetzen können“

Im Tiroler Ötztal zeigt das Hotel Edelweiss & Gurgl Scheiber GmbH in eintägigen „Stressblocking“ – Seminaren für etwa 250 Euro, wo stressgeplagte Gäste ihre persönliche Bremse finden können. Auf diese Stress – Bremse kann jeder treten. Ein Computerprogramm misst die Herzfrequenzvariabilität. Je höher die grüne Zeile auf dem Bildschirm erscheint, ums erfolgreicher ist der Kandidat beim Kampf um seine eigene Gesundheit. „Unsere System ist höchst effizient, spürbar und messbar“, sagt Pal Vertesi.

 

Kontakt

 

Hotel Edelweiss & Gurgl Scheiber GmbH
Ramolweg 5; A-6456 Obergurgl - www.edelweiss-gurgl.com

 

Von Michael Anfang, Fotos Gerald H. Ueberscher

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.  Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

 

ReiseTravel Suche

nach oben