Berlin

Wer zahlt, wenn der Urlaub abgebrochen werden muss?

Der Sommer zieht nur langsam in Deutschland ein: Daher planen auch in diesem Jahr wieder viele Deutsche ihren Jahresurlaub im Süden – Sonnengarantie inklusive. Damit man Sonne, Strand und Meer auch genießen kann, sollte bezüglich des Versicherungsschutzes einiges beachtet werden. „Ins Reisegepäck gehört auf jeden Fall die Auslandsreisekrankenversicherung – auch wenn die Reise nur in die EM-Länder Polen oder Ukraine geht“, darauf weist BdV-Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik hin. Reisebüros bieten bei Buchung der Reise oft eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung an. Ob sich dies lohnt, muss individuell geprüft werden und vor allem sollte auf mögliche Leistungsausschlüsse im „Kleingedruckten“ geachtet werden.

Die Reiserücktrittskostenversicherung zahlt, wenn aus wichtigem Grund, z. B. Impfunverträglichkeit, plötzliche Krankheit oder Tod von Angehörigen, eine gebuchte Reise nicht angetreten werden kann. Sofern der Reiseveranstalter Stornogebühren erhebt, werden diese ersetzt. „Hat man aktuell eine Reise zur Fußball-Europameisterschaft  in die Ukraine gebucht und möchte diese aufgrund der Menschenrechtsverletzungen und der politischen Situation dort nun doch nicht antreten, ist dies jedoch kein Fall für die Reiserücktrittskostenversicherung“, darauf weist Rudnik hin. Zu den zwingend notwendigen Versicherungen gehört die Police nicht. Dennoch kann gerade bei einer sehr teuren Reise die Stornogebühr finanziell schmerzlich sein. Rudnik: „Aber auch bei Reisen mit Kindern oder älteren Menschen ist ein Abschluss ratsam, da das Risiko eines Rücktritts oder Abbruchs hier größer ist.“

Allerdings sollten die Leistungsausschlüsse genau unter die Lupe genommen werden. Leistet die Gesellschaft zum Beispiel auch bei Schwangerschaft und chronischen psychischen Erkrankungen? Wie klar ist die Regelung bezüglich „unerwartet schwerer Erkrankungen“ verfasst? „Gerade bei Krankheiten, die bereits vor Abschluss des Vertrags bestehen und sich zum Reisezeitpunkt verschlimmern, zahlt die Versicherung meistens nicht“, warnt Thorsten Rudnik.

Ein weiterer Hinweis: Jahresverträge sollten nur abgeschlossen werden, wenn man schon vorher weiß, für wie viel Geld man im Jahr verreist. Das kann schwierig sein. Rudnik rät: „Ist man sich nicht sicher, sollte immer nur für die jeweilige Reise eine Rücktrittskostenversicherung abgeschlossen werden, auch wenn das vom Beitrag her etwas teurer werden kann.“

Die Reiseabbruchversicherung ist bei guten Gesellschaften schon in der Rücktrittskostenpolice enthalten. Bei ihr sind die Kosten für eine eventuell notwendige Umbuchung des Rückflugs mitversichert, wenn der Verbraucher im Urlaub krank wird oder andere Gründe eine vorzeitige Rückreise erzwingen. Dieser Kombischutz ist meist nur unwesentlich teurer, als wenn der Reiseabbruch separat versichert wird. 

Sinnvoll ist es zudem, wenn in der Reiseabbruchversicherung auch die Kosten für eine verspätete Rückreise wegen einer Naturkatastrophe, wie ein Vulkanausbruch, Erdbeben oder Ähnliches mitversichert sind. Bei guten Gesellschaften ist das kein Problem.

Darüber hinaus sollte der Versicherer auch nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen ohne Abzüge erstatten.
Bund der Versicherten (BdV) gibt Tipps zum richtigen Versicherungsschutz: Unter http://www.bundderversicherten.de/app/uploads/papers/html/60_M_Reise_NMG.html  können Interessierte ein kostenloses Merkblatt rund um wichtige Versicherungen für die Reise herunterladen.

Bund der Versicherten e. V. Postfach 11 53, D-24547 Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193-94222, info@bundderversicherten.de - www.bundderversicherten.de

 

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Gabi Dräger

COVID-19: Ich schaue mir den ganzen Tag nonstop auf 3-Sat Klassik an. Da gab es ein paar wirklich gute klassische Sahneschnitten. Anna Netrebko in...

Berlin

Sommerzeit Winterzeit: Die Züge müssen nach einem Fahrplan fahren, damit der Bahnbetrieb reibungslos laufen kann. Anschlüsse von einem...

Potsdam

Monet. Potsdam: Die berühmten Seerosen, Mohnblumen, Frauen mit Sonnenschirmen und das ländliche Leben: Das Museum Barberini in Potsdam...

Berlin

Laureus Awards: Sie gelten weltweit als die bedeutendsten Auszeichnungen für Spitzensportler. Berlin war zum zweiten Mal Gastgeber der...

Hamburg

Guide Michelin: Das Restaurant „Rutz“ in Berlin unter der Leitung von Küchenchef Marco Müller erhält von den Testern des...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Köln

Der Kleinste darf als Erster an die Steckdose: Bei der Fahrt in die elektrische Zukunft schiebt Opel jetzt den vollelektrischen Corsa-e auf die Pole...

Wolfsburg

Offen für alles: Ein SUV als Cabrio? Der Versuch, unterschiedliche Fahrzeugkonzepte unter einen Hut zu bringen, ist in der Vergangenheit immer...

Berlin

BER: Mit der Benennung von Michael Halberstadt als Nachfolger von Personalgeschäftsführer Dr. Manfred Bobke-von Camen und der...

Berlin

ILA 2020: Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus hat der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald – die zuständige...

ReiseTravel Suche

nach oben