Berlin

Wer zahlt, wenn der Urlaub abgebrochen werden muss?

Der Sommer zieht nur langsam in Deutschland ein: Daher planen auch in diesem Jahr wieder viele Deutsche ihren Jahresurlaub im Süden – Sonnengarantie inklusive. Damit man Sonne, Strand und Meer auch genießen kann, sollte bezüglich des Versicherungsschutzes einiges beachtet werden. „Ins Reisegepäck gehört auf jeden Fall die Auslandsreisekrankenversicherung – auch wenn die Reise nur in die EM-Länder Polen oder Ukraine geht“, darauf weist BdV-Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik hin. Reisebüros bieten bei Buchung der Reise oft eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung an. Ob sich dies lohnt, muss individuell geprüft werden und vor allem sollte auf mögliche Leistungsausschlüsse im „Kleingedruckten“ geachtet werden.

Die Reiserücktrittskostenversicherung zahlt, wenn aus wichtigem Grund, z. B. Impfunverträglichkeit, plötzliche Krankheit oder Tod von Angehörigen, eine gebuchte Reise nicht angetreten werden kann. Sofern der Reiseveranstalter Stornogebühren erhebt, werden diese ersetzt. „Hat man aktuell eine Reise zur Fußball-Europameisterschaft  in die Ukraine gebucht und möchte diese aufgrund der Menschenrechtsverletzungen und der politischen Situation dort nun doch nicht antreten, ist dies jedoch kein Fall für die Reiserücktrittskostenversicherung“, darauf weist Rudnik hin. Zu den zwingend notwendigen Versicherungen gehört die Police nicht. Dennoch kann gerade bei einer sehr teuren Reise die Stornogebühr finanziell schmerzlich sein. Rudnik: „Aber auch bei Reisen mit Kindern oder älteren Menschen ist ein Abschluss ratsam, da das Risiko eines Rücktritts oder Abbruchs hier größer ist.“

Allerdings sollten die Leistungsausschlüsse genau unter die Lupe genommen werden. Leistet die Gesellschaft zum Beispiel auch bei Schwangerschaft und chronischen psychischen Erkrankungen? Wie klar ist die Regelung bezüglich „unerwartet schwerer Erkrankungen“ verfasst? „Gerade bei Krankheiten, die bereits vor Abschluss des Vertrags bestehen und sich zum Reisezeitpunkt verschlimmern, zahlt die Versicherung meistens nicht“, warnt Thorsten Rudnik.

Ein weiterer Hinweis: Jahresverträge sollten nur abgeschlossen werden, wenn man schon vorher weiß, für wie viel Geld man im Jahr verreist. Das kann schwierig sein. Rudnik rät: „Ist man sich nicht sicher, sollte immer nur für die jeweilige Reise eine Rücktrittskostenversicherung abgeschlossen werden, auch wenn das vom Beitrag her etwas teurer werden kann.“

Die Reiseabbruchversicherung ist bei guten Gesellschaften schon in der Rücktrittskostenpolice enthalten. Bei ihr sind die Kosten für eine eventuell notwendige Umbuchung des Rückflugs mitversichert, wenn der Verbraucher im Urlaub krank wird oder andere Gründe eine vorzeitige Rückreise erzwingen. Dieser Kombischutz ist meist nur unwesentlich teurer, als wenn der Reiseabbruch separat versichert wird. 

Sinnvoll ist es zudem, wenn in der Reiseabbruchversicherung auch die Kosten für eine verspätete Rückreise wegen einer Naturkatastrophe, wie ein Vulkanausbruch, Erdbeben oder Ähnliches mitversichert sind. Bei guten Gesellschaften ist das kein Problem.

Darüber hinaus sollte der Versicherer auch nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen ohne Abzüge erstatten.
Bund der Versicherten (BdV) gibt Tipps zum richtigen Versicherungsschutz: Unter http://www.bundderversicherten.de/app/uploads/papers/html/60_M_Reise_NMG.html  können Interessierte ein kostenloses Merkblatt rund um wichtige Versicherungen für die Reise herunterladen.

Bund der Versicherten e. V. Postfach 11 53, D-24547 Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193-94222, info@bundderversicherten.de - www.bundderversicherten.de

 

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Alles wird teurer. Dennoch bleiben wir optimistisch. Unser Blick richtet sich nach vorn. Liebe User, Partner und Freunde von ReiseTravel, sehr...

Amrum

Stille Idylle: Wer jenseits der Badesaison nach Amrum kommt, mummelt sich mit Jacke, Schal und Mütze ein und trotzt auch einer steifen...

Blankenfelde

Bereits 1886 wurde ein „elektrophonisches Klavier“ von Richard Eisenmann in Berlin, kreiert. E-Pianos unterschieden sich in erster Linie...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Hannover

Reisen & Speisen: Hannover ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort und Shopping ist angesagt. Ein Besuch der „Metropole“ sollte...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

München

Sono Motors entstand in einer Garage im hessischen Karben, als die jungen Gründer Laurin Hahn, Navina Pernsteiner und Jona Christians einen...

London

Frisch ins zehnte Jahr: Auch ein „goldener Oktober“ ändert nichts an der Tatsache, dass für viele Cabriofahrer im Herbst die...

Berlin

Grüne Woche Berlin: An unzähligen Ständen konnten die Besucher sehen und probieren, was es Neues oder auch Bewährtes gibt -...

Berlin

Olivenöl ist zu einer unverzichtbaren Zutat geworden, die den Geschmack jeder Küche bereichert und ihr eine gesunde und schmackhafte Note...

ReiseTravel Suche

nach oben