Offenbach

Luxuriös, elegant und exklusiv mit MS ASTOR über die Weltmeere törnen

Schiff Ahoi: Hinter dem traditionsreichen Namen TransOcean Kreuzfahrten steht seit 2013 der zur Global Maritime Gruppe gehörende britische Veranstalter Cruise & Maritime Voyages (CMV) mit Geschäftsführer Christian Verhounig, der neben der ASTOR noch drei weitere Hochseeschiffe auf überwiegend ausländischen Märkten erfolgreich betreibt: MS MARCO POLO, MS AZORES und MS MAGELLAN.

CMV hat seinen Stammsitz in London, ist jedoch bereits seit 2013 in Deutschland durch die Tochterfirma Global Bereederung vertreten. Diese hat seitdem neben der nautisch-technischen Betreuung der ASTOR auch das Hotelmanagement und Catering auf dem klassischen Hochseeschiff übernommen. Im Rahmen der erweiterten Zusammenarbeit zeichnet die Global Bereederung auch für den Vertrieb der Marke TransOcean Kreuzfahrten verantwortlich unter der Leitung eines von Klaus Ebner in Offenbach geführten Vertriebs- und Marketing-Teams.

Das Angebot von TransOcean Kreuzfahrten umfasst eine sehr serviceorientierte und zugleich hoch komfortable Art des Reisens auf dem Wasser. Das stilvolle Hochseeschiff MS ASTOR mit der angenehmen Größe steht für klassische Kreuzfahrttradition. Auf insgesamt 7-weitläufigen Decks können bis zu 578 Passagiere in 289 Kabinen Europas schönste Küsten erkunden. Deutsch als Bordsprache, eine ambitionierte Küche, ausgefeilte Routen mit maximalen Liegezeiten und last not least der persönliche Service sind die Pluspunkte von MS ASTOR.

Europas schönste Flüsse erleben Passagiere mit den Vier-Sterne-Premium-Kreuzfahrtschiffen BELVEDERE (Donau, bis ins Schwarze Meer), BELLEJOUR (Rhein, Main, Mosel & holländische Wasserwege) und BELLEFLEUR (Rhône & Saône). Die drei anspruchsvollen Flusskreuzfahrtschiffe mit maximal 180 Gästen verfügen überwiegend über Kabinen mit französischem Balkon.

Hochseeschiff MS ASTOR: Seit Dezember 2014 gehört das Hochseeschiff MS ASTOR zur Flotte von Cruise & Maritime Voyages, der Muttergesellschaft TransOcean Kreuzfahrten. Zuvor wurde es im Charter betrieben und über TransOcean Kreuzfahrten in Deutschland vermarktet. Die ASTOR steht für klassische Kreuzfahrt-Tradition und zeichnet sich aus durch ihre persönliche und ausgewogene Mischung aus erstklassigem Service, ambitionierter Küche und anspruchsvoller Unterhaltung. Und dank idealer Schiffsgröße kann die ASTOR auch kleinere Häfen ansteuern. In stilvollem Ambiente mit maximal 578 Gästen verwöhnt die Crew Gäste rund um die Uhr. Die persönliche Atmosphäre und die moderne Ausstattung bieten perfekten Komfort für das „Zuhause unterwegs“ – in den Suiten und Kabinen, im einladenden Wellness-Bereich, im kulinarischen Angebot und im herzlichen Service. Zehn verschiedene Kabinenkategorien mit unterschiedlicher Größe und Ausstattung stehen zur Wahl, ganz nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Gäste.

Luxuriös, elegant und exklusiv: Die ASTOR-Suite und die beiden Senator-Suiten mit Balkon und 59 beziehungsweise 48 Quadratmetern bieten viel Platz für die persönliche Traumkreuzfahrt. Großzügig sind auch die modern-geschmackvollen Innen- und Außensuiten mit 26 Quadratmetern zum entspannten Unterwegs-Sein. Die Standard-Außen- und Innenkabinen sind hell, harmonisch und funktional in Ausstattung, Farbe und Material. So findet jeder Passagier seine persönliche Wohlfühl-Oase an Bord der ASTOR.

Neu für 2016: Bei der TransOcean Aktion „ Ein Herz für Singles“ im Sommer 2016 sparen Alleinreisende auf ausgewählten Routen den Einzelzuschlag. Auf den Touren „Großbritannien & Irland“ vom 13. bis zum 24. Mai 2016, „Ärmelkanal“ vom 7. bis zum 13. August 2016 und „Westeuropa von Süd nach Nord“ vom 23. September bis zum 2. Oktober 2016 reisen Singles zum Zweibett-Preis ohne Zuschlag in einer Innen- bzw. Außenkabine. Damit erlässt TransOcean Kreuzfahrten den Einzelzuschlag. Für diese Aktion steht ein limitiertes Kontingent zur Verfügung.

Auch Dialysepatienten sind bei TransOcean Kreuzfahrten auf der ASTOR sowie auf ausgewählten Flusskreuzfahrten mit der BELLEJOUR und der BELVEDERE gut aufgehoben: in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Arzt Dr. Peter Rittich wird auf allen drei Schiffen eine Dialysestation betrieben und die Dialyse-Termine individuell so abgestimmt, dass die Gäste die Möglichkeit haben, am Ausflugsprogramm, am Bordleben und an den Landgängen fast ohne Einschränkungen teilzunehmen.

TransOcean Kreuzfahrten ist ein Markenname der South Quay Travel & Leisure Ltd und Teil der CMV Holdings London Ltd. TransOcean Kreuzfahrten blickt auf mehr als fünf Jahrzehnte erfolgreicher Hochsee- und Flusskreuzfahrten auf dem deutschen Markt zurück. Die Marke präsentiert anspruchsvolle Flusskreuzfahrtschiffe im 4-Sterne-Segment sowie das 2010 aufwendig modernisierte Hochseekreuzfahrtschiff ASTOR. Im Herbst 2015 setzt TransOcean Kreuzfahrten zudem MS AZORES für Routen im Mittelmeer ein. Premium-Flusskreuzfahrtschiffe auf Rhein, Main, Mosel, Donau, Rhône und Saône ergänzen das Angebot einer sehr serviceorientierten und zugleich hoch komfortablen Art des Reisens auf dem Wasser. www.transocean.de

Von Julia Koch. www.gce-agency.com

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben