Berlin

Gastronomie und Politik traf sich Neujahrsempfang im Hotel MOA

Die Gastronomie in Berlin hat sich facettenreich aufgestellt: Traditionell ist der Neujahrsempfang des DEHOGA Berlin - Deutscher Hotel- und Gaststättenverbands e.V., ein gesellschaftlicher Höhepunkt in der Hauptstadt. In diesem Jahr wurde der Neujahrsempfang gemeinsam mit VisitBerlin, dem offiziellen Vermarkter der Hauptstadt, organisiert.

Gefolgt waren dem Ruf von Willy Weiland, Präsident des DEHOGA Berlin und Burkhard Kieker, Geschäftsführer von VisitBerlin, neben dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit auch Stadtentwicklungssenator Michael Müller sowie Stadtrat Carsten Spallek, Berlin Mitte.

Mit dem BEST WESTERN PREMIER HOTEL Moa Berlin hatte man sich für einen spannenden Veranstaltungsort mit großem Atrium entschieden, der von Hoteldirektor Paolo Masaracchia konsequent mit hochkarätigen Veranstaltungen besetzt wird. Seit diesem Jahr hat das Moa sogar sein eigenes Sendestudio, in dem Radio- und TV-Beiträge produziert werden.

Zahlreiche Gastronomen wie Herbert Beltle (Weingut Horcher, Aigner am Gendarmenmarkt, Altes Zollhaus u.a.) sowie Andreas Möllermann (Andy´s Diner) hörten dann auch aufmerksam den Worten von Willy Weiland zu, der in seiner Rede die City Tax anprangerte und unter großem Applaus kritisch Einbußen für den Tourismus in Berlin prophezeite. Auch für Burkhard Kieker kam die Sonderabgabe zur Unzeit – sie wurde unmittelbar vor Weihnachten beschlossen, ohne dass die Hoteliers Genaueres erfahren hätten. So war es wenig verwunderlich, dass der Regierende Klaus Wowereit noch ordentlich „Buh-Rufe“ kassierte, bevor das Buffet eröffnet wurde.

Die rund 600 Gäste hatten anschließend eine breite Auswahl: von Rinderfilet bis Putengeschnetzeltem, von Fisch bis Antipasti. Das Catering besorgte das Küchenteam des Moa Berlin, das damit eine unbedingte Empfehlung für ihr hoteleigenes Restaurant abgab.

Ein Beitrag für ReiseTravel mit Foto von Udo Roeszling.

Unser Autor ist freelancer & photographer in Berlin.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Potsdam

Legende: Über den Heiligen St. Martin wird erzählt, von einem besonders kalten Winterabend. Auf den Straßen lag dicker Schnee. Am...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Kassel

Trauer: Die Gestaltung des Grabes hat einen großen Einfluss darauf, ob die Hinterbliebenen ihre Trauer bewältigen. Individualität ist...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

München

Der will doch nur sparen: Sie gelten als Spritfresser und Klima-Killer: Schwere SUVs haben es heutzutage nicht gerade leicht und stehen in Sachen...

Tokio

Sparen auf Sportkurs: Wo Elektrizität und Kraftstoff aufeinander treffen, sind die Japaner nicht weit. Denn Toyota hat sich in den letzten...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben