Minden

Kaffee aus kleiner Maschine mit großer Klasse und nicht nur fürs Büro

Single 5 Kaffeegenuss von der ersten Tasse an: Kaffee ist das Getränk nach Wasser und Tee, das auf der Welt am meisten konsumiert wird. Wie facettenreich Kaffee sein kann, davon konnten sich die Besucher der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am Melitta-Stand überzeugen. Liebhaber ausgefallener Kaffeespezialitäten entdeckten eine Neuheit: Den ersten Kaffeevollautomaten von Melitta mit Barista Know-how. 18 verschiedene Kaffeespezialitäten, vom klassischen Espresso, über Café crème, Cappuccino oder Latte macchiato bis hin zu einem Americano oder Flat White, lassen sich über ein hochauflösendes Farbdisplay auswählen.

Es muss allerdings nicht unbedingt Hightech sein, eine traditionelle Art der Zubereitung des täglichen Kaffees macht es auch: Kleine Maschine und große Klasse.

Single 5 Melitta Für kleine Haushalte oder das Büro genau das Richtige: Single 5 - Kaffeegenuss von der ersten Tasse an, vorgestellt von ReiseTravel, die 5-Tassen-Kaffeemaschine.

Ein integriertes Aroma-Ventil sorgt dafür, dass das heiße Wasser erst in den Filter fließt, wenn es die optimale Brühtemperatur von 95° erreicht hat, vorher läuft es in den Wassertank zurück. Damit ist gewährleistet, dass auch bei Zubereitung von kleinen Tassenmengen das Kaffeepulver von Anfang an nur mit optimal erhitztem Wasser in Berührung kommt. Alle wertvollen Aromastoffe des Kaffees werden voll erschlossen – für vollen Kaffee-Genuss und optimale Trinktemperatur von der ersten bis zur fünften Tasse.

Auch bei kleinen Kaffeemengen werden alle wertvollen Aromastoffe entfaltet und der Kaffee ist immer schön heiß. Sehr platzsparend und in den Farben weiß-grau, blau oder schwarz mit hochwertigen Edelstahl-Elementen sowie herausnehmbarer Filtereinsatz ausgestattet, ist die „Single 5“ im Angebot.

Das Ventil sorgt für die richtige Dosierung von Wasser und Filterkaffee. Ein integrierter Tropf-Stopp sorgt für Sparsamkeit: Kein Tropfen gebrühter Kaffee geht verloren. Ein weiterer Vorteil: Auch bei nur einer Tasse wird ein Maximum an Qualität erreicht.

Hinweis: Single 5 von Melitta ist aus Kunststoff produziert, ein gängiges Material bei allen Filter Kaffeemaschinen. Zum Einfüllen des vorgesehenen Wassers sollte man über eine ruhige Hand verfügen, die Einfüllöffnung ist klein. Auch die Wasserstandsanzeige ist etwas zu klein geraten. Doch Übung macht den Meister.

Zum Erstgebrauch sollte Melitta Single 5 durch zwei komplette Brühvorgänge mit klarem, kaltem Wasser – jedoch ohne Kaffee – gereinigt werden. Benutzt wird zur Reinigung ein weiches feuchtes Tuch und etwas Spülmittel, für die äußere Reinigung. Gerät und Gerätezuleitung niemals unter fließendem Wasser reinigen oder im Wasser eintauchen. Keine scharfen oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden.

Kalkablagerungen im Gerät sind unvermeidlich, deshalb regelmäßiges Entkalken, nach etwa 40 Filtervorgängen, dies sichert die einwandfreie Funktion. Nach dem Entkalken unbedingt 2 bis 3 Brühvorgänge mit klarem, kaltem Wasser, ohne Kaffee, durchführen.

Technik: 650 Watt, passende Filtertüten®: Größe 1X2 ®, Ersatzglaskannen TYP 93 sind im Handel erhältlich. Verwenden Sie zum Entkalken Swirl® Bio-Kalklöser oder Swirl® Schnellentkalker.

Melitta Single 5 ist im Handel erhältlich und kostet etwa 25 Euro. Ein Genuss zu jeder Gelegenheit.

ReiseTravel Fact: Kaffee jederzeit, schnell, zügig und ohne jegliche Probleme. Pflegeleicht. Ob nur eine Tasse oder gleich fünf. Bestens geeignet für alle, die guten frischen Kaffee genießen möchten, nach eigener Rezeptur. Natürlich kommt es dabei auch immer auf die Marke der Kaffee-Firma an. Ein ideales gerät für Büro oder privater Küche. Jede gemahlene Kaffeesorte, natürlich durch einen Kaffeefilter laufend, kann verwendet werden.

Ob Kaffee aus Kolumbien oder in der Messestadt Leipzig sagt man dazu „Plempe“ oder „Lorke“. Zur Zubereitung einer Tasse Kaffee muss nicht Hightech vorhanden sein, eine traditionelle Art der Zubereitung des täglichen Kaffees macht es auch Bitte eine Tasse Kaffee!

Filtertüte: Es sollten übrigens 300 Jahre europäischer Kaffeekultur vergehen, bis eine patente Frau die Kaffeezubereitungsmethode in vielen Ländern der Welt entscheidend veränderte. Melitta Bentz, eine Dresdner Hausfrau, kam 1908 auf die Idee, den Kaffeesatz mit Hilfe eines Papierfilters aus den Tassen zu verbannen. Den Boden eines Messingtopfes durchlöcherte sie zu einem siebartigen Gefäß und legte darauf ein Löschblatt aus dem Schulheft ihres Sohnes. Sie meldete die Erfindung beim „Kaiserlichen Patentamt Berlin“ an. Am 20. Juni 1908 erhielt Melitta Bentz Gebrauchsmusterschutz für ihren mit „Filterpapier“ arbeitenden „Kaffeefilter, auf der Unterseite gewölbt und mit einer Vertiefung versehenem Boden sowie mit schräg gerichteten Durchflusslöchern“. Dieses Prinzip hat noch heute Gültigkeit. Die „Filtertüte“ Marke „Melitta“ ist weltbekannt und deren Produkte finden fast überall Anwendung.
Melitta, Melittastraße 44, D-32427 Minden, www.melitta.de

Technik und Equipments spielen in unserem täglichen Leben eine immer relevanter werdende Rolle: Welche Technik und Gerät ist auf dem Markt, aber auch interessant für mich. ReiseTravel stellt neue Produkte vor.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Su Kramer.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Abonnieren Sie YouTube.ReiseTravel.eu

 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Open-Air-Show mit Meerblick: „Funny Girl“ ist in Tanzlaune. Auf der Fahrt von Büsum nach Helgoland rockt das Motorschiff die...

Straßburg

Fundgrube für Gourmets und Städtetouristen: Straßburg, Flammkuchen und Sauerkraut gehören zusammen, wie Dortmund und sein Bier...

Potsdam

Als erste Ausstellung erkundet Die Form der Freiheit diesen transatlantischen Dialog der Kunst von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Paris

Hotels, die wir lieben - Das neue Mama Paris La Defense Seit Jahren bin ich in das Mama Shelter Brand verliebt, das Objekt meiner Begierde war...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Barcelona

Ohne großen Durst munter unterwegs: Der Ibiza gehört zum Urgestein von Seat. Er teilt seine Technik mit den Konzernbrüdern VW Polo...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben