Berlin

Neues Bildportal für Kunst, Kultur und Geschichte

Einen professionellen Foto-Service für Medien und die Kreativwirtschaft bietet das mit 400.000 hochwertigen Bildern bestückte Portal www.bpk-images.de

Die Agentur der Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat alle digitalen Angebote von 150 Partnern zusammengefasst. Dazu gehören u.a. die vier großen deutschen Museumsverbünde Staatliche Museen zu Berlin, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und Museumslandschaft Hessen Kassel. Auf internationaler Ebene unter anderen das Musée du Louvre, das Centre Pompidou, die Uffizien, die Vatikanischen Museen, das British Museum, das Victoria & Albert Museum und das Metropolitan Museum.

Die Abbildungen der Kulturschätze, die über die bpk Bildagentur abrufbar sind, genügen höchsten Qualitätsstandards und sind damit für Medien und Kreativwirtschaft vielfältig einsetzbar. In dem neuen Portal vereinfachen variable Such- und Filterfunktionen die Recherche. Angeboten werden auch ein Kalender mit Bildern zu Jahrestagen und historischen Ereignissen sowie zahlreiche Portfolios, die eine Vorauswahl zu verschiedenen Themen bereitstellen. Registrierte Nutzer können die Bilddaten in hoher Auflösung kostenpflichtig bestellen. Auf Kundenanfrage stellt ein professionelles Bildrecherche-Team individuelle Auswahlsendungen zusammen. Als besonderer Service können auch Neuaufnahmen von Sammlungsobjekten beauftragt werden, wenn diese noch nicht vorliegen.

Die Bildagentur bpk bietet zudem in ihrer Vernetzung mit internationalen Agenturpartnern eine im deutschen Sprachraum einmalige Serviceleistung. Sie vertritt führende ausländische Bildagenturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz; umgekehrt hat sie Partneragenturen, die sie in den USA, Kanada, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, Japan und Korea vertreten. Im Vergleich zur kostenfrei nutzbaren „Deutschen Digitalen Bibliothek“ gelangt der professionelle User bei bpk an die internationalen Originale, frei nach dem Slogan: „Schneller zum perfekten Visual“. 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Von-der-Heydt-Str. 16-18, D-10785 Berlin, Birgit Jöbstl, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0)30 266 411445,

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Günter Knackfuß. Freier Journalist.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Schierke

Schierke: Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Im Ortsteil Schierke – eine Gemeinde der Stadt Wernigerode Landkreis...

Doha

Abenteuer: Manchmal hat man ja das Glück, vor einer Reise keinen Wecker einpacken zu müssen. Entweder kräht der Hahn bei Sonnenaufgang...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Berlin

Brandenburg bunt: Brandenburgs Agrar- und Ernährungswirtschaft präsentierte sich mit den Ausstellern der heimischen Land- und...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Seoul

Maß und Mitte: Mitte ist modern. Politiker sprechen gern von Maß und Mitte, wenn sie ihre Aussagen als „alternativlos“...

Köln

Kölner Sparmeister: Zu den Pionieren der Hybrid-Technik gehört neben Toyota auch Ford. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern in Detroit setzte...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Berlin

Licht: Schon immer fürchteten sich die Menschen vor der Dunkelheit, denn sie glaubten an böse Geister und hatten Angst vor Räubern und...

ReiseTravel Suche

nach oben